Alexandra

Weiblicher Vorname

Alexandra gehört seit 1968 zu den häufigen Mädchennamen in Deutschland. Seit Beginn dieses Jahrtausends geht es etwas bergab mit der Beliebtheit dieses Vornamens.

Alexandra Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Alexandra

Der Name Alexandra wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 7.200 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Alexandra auf Platz 252 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Alexandra ist eine weibliche Form des griechischen männlichen Vornamens Alexander. Abgeleitet aus den griechischen Wörtern aléxo, alexein = „schützen; verteidigen“ und andrós = „Mann“. Sinngemäß kann daraus „die Männer Abwehrende” oder „die Verteidigerin” gedeutet werden.

Varianten

Namenstag

Der katholische Namenstag von Alexandra wird am 23. April gefeiert.

Namenkundliches Assoziationsdiagramm

der Vorname Alexandra mit Bedeutung und Onogramm

79 Gedanken zu „Alexandra“

  1. Hallo,
    mein Name ist auch Alexandra. Ich werde aber meist eigentlich nur Alex genannt. Als ich mal erzählt habe das mein Spitzname früher Lexi war hat das ein Typ aus meiner Klasse falsch verstanden. Nämlich so: “Leck Sie”. Seitdem nennt er mich immer so wenn er mich ärgern will. 😀
    Die Bedeutung meines Namens trifft irgendwie voll auf mich zu. 😮
    Haha

    Antworten
  2. Hallo, ich heiße ebenfalls Alexandra. Aber meistens werde ich Lexi oder Lexa genannt. Ich bin nicht so zufrieden mit meinem Namen, weil er so lang ist. Trotzdem bin ich erstaunt, dass es so viele lustige Abkürzungen gibt.

    Antworten
  3. Hallo ich heisse (Überaschung) auch Alexandra werde aber meistens Alex genannt, da es bei mir auch oft Verwechslungen gab wegen männlich/weiblich hab ich irgentwann gesagt so ich bin “Datt Alex” das hat sich jetzt in meinem Bekannten/Freundeskreis durchgesetzt.

    Antworten
    • cool ich werde auch ‘Alex’ genannt und wenn mich dann jemand in Verwechslung gerät, dann gehe ich zu dem jenigen: GUck mich genaustens an, wen erkennst du`? Ein Mädchen oder einen Jungen?

      😉 Manchmal klappt es 😀

  4. Hi
    Ich werde in meiner neuen Schule auch Alex genannt in meiner alten sagten alle zu mir Ali.
    Ali gefällt mir besser weil es in meiner Klasse auch noch einen Alexander giebt und den nennen sie auch Alex und da kommt man ein wenig durcheinander.

    Antworten
  5. Hi

    Ich heiße auch Alexandra (schon ziemlich lang 😉 ) und ich mag meinen Namen. Die Bedeutung “die Männer Abwehrende” oder “die Verteidigerin” finde ich ok.
    Ich werde aber von fast allen nur Alex genannt was ich auch bevorzuge. Nur meine Mutter nennt mich manchmal Alisha.
    Ich habe noch einen zweiten Vornamen der die Schüchterne bedeutet. Das pass aber nicht zu mir.

    Antworten
    • Ich gebebe dir Recht; die Beschützerin… und die Schüchterne passt nicht zusammen. Dennoch meine ich, gaben deine Eltern, dir den Namen zum Schutz.
      LG fb Alexandra Köller.

  6. Ich fand meinen Namen als Kind nicht schön. Meine Familie nennt mich Xany das ist schon schön. Je älter ich wurde hat sich Alex durchgesetzt. Ist ok. Wenn ich mich mit Alexandra vorstelle, hört es sich für mich seltsam an.

    Antworten
  7. HI,
    ich heisse auch….große Überraschung…Alexandra. Find das ok. Blöd war nur als ich mit einem Alexander zusammen war und man uns beide Alex nannte 😉 deshalb hab ich dann lieber einen Markus geheiratet 😉

    Antworten
  8. Hi, ich heiße auch Alexandra.Ich finde meinen Namen schön. So häufig ist er garnicht, glaube ich. Ich werde meistens Alex genannt (auch von den Lehrern), ich finde es irgendwie toll mit Alex angesprochen zu werden. Nur die Bedeutung ist… naja nicht so hammer.

    Antworten
  9. Hi liebe Alex’s. Meine Geschichte ist in all euren Erzählungen Stückchenweise vertreten, faszinierend . Und je älter ich werde bewahrheitet sich die Bedeutung Beschützerin der Männer/Menschheit immer mehr. Ohne dass ich dies wusste, war Gerechtigkeit von klein auf immer schon meine Passion . Das geht soweit, dass ich gerade im Begriff bin Therapeutin zu werden da ich denke auf diesem Wege den Menschen am besten zu helfen. Wohlgemerkt, ohne über die Bedeutung bescheid gewusst zu haben. Magic Live!

    Antworten
  10. Haha echt witzig, so viele Alexandras hier 😀
    Ich hab nur den Namen Alexandra. Ich mag ihn sehr, zeitlos und die Bedeutung ist auch ok. Manchmal stört nur die Länge, wegen dem ausfüllen der Formulare oder ähnlichem.
    Meine Lehrer und Freunde nennen mich auch Alex. Wenn ich in Weißrussland zu Besuch bin, nennen sie mich meistens Sascha. Aber ich mag das irgendwie nicht so,- Alexandra ist mir lieber 🙂
    Liebe Alexandras, ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Tag 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar