Luca

Luca ist ein Unisex-Vorname, der in Deutschland sehr viel häufiger als männlicher Vorname vergeben wird. Seltener ist Luca auch als weiblicher Vorname gebräuchlich.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Luca
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Luca

Der Name Luca (seltener auch in der Schreibvariante Luka) wurde in Deutschland vor 1986 nur selten an Neugeborene vergeben – inzwischen gehört dieser Vorname aber zur Spitzengruppe der beliebtesten Vornamen. Der Aufstieg des Namens in Deutschland begann, nachdem die amerikanische Musikerin Suzanne Vega mit ihrem Song Luka 1987 einen internationalen Hit hatte. In den USA wurde dieser Name seitdem zwar auch bekannter, aber längst nicht so populär wie in Deutschland.

Der Name Luca wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 68.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Luca auf Platz 8 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Luka wurde ungefähr 6.600 Mal vergeben du steht auf Platz 269.

Die 10 schlimmsten Unisex-Vornamen

Luca als Babyname der Woche

Im Saarland ist der Name Luca am beliebtesten.
Im Saarland ist der Name Luca am beliebtesten.

Herkunft

Der Vorname Luca ist eine italienische Form von Lucas. Luca als weiblicher Vorname ist eine ungarische Form von Lucia und wird dann „Lutsa“ ausgesprochen.

Namensprofil

der Vorname Luca mit Bedeutung und Onogramm

Gerichtsurteil: My name is Luca – das kann auch ein Junge sagen!

In einem Beschluss hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden, dass Eltern ihrem Sohn den Vornamen Luka ohne Hinzufügung eines den Zweifel über das Geschlecht ausräumenden Vornamens geben können.

Begründung

Der Vorname Luca beziehungsweise Luka ist ausweislich der Namensstatistiken der letzten Jahre ganz überwiegend als Vorname für Jungen ausgesucht und nur selten als Mädchenname benutzt worden. Damit ist eine eindeutige Geschlechtszuordnung im allgemeinen Bewusstsein der Bevölkerung anzunehmen, sodass ein weiterer Vorname nicht notwendig ist.

Nur wenn ein Vorname geschlechtsneutral – also nicht eindeutig männlich oder weiblich – ist, muss dem Vornamen ein weiterer geschlechtseindeutiger Vorname beigefügt werden. Bei der Beurteilung, ob ein Vorname geschlechtsneutral ist, muss auch berücksichtigt werden, in welchem Umfang der Vorname für Jungen einerseits und Mädchen andererseits gewählt worden ist. Denn wenn ein Vorname überwiegend für ein Geschlecht gewählt werde, ist dieser Vorname gerade nicht geschlechtsneutral. Einer Beigebung eines weiteren Vornamens bedarf es dann nicht. (Aktenzeichen: 15 W 343/04)

Quelle: Pressemitteilung des Präsidenten des OLG Hamm vom 08.03.2005

Varianten

Die beliebtesten Zweitnamen zum Erstnamen Luca

  1. Luca Joel
  2. Luca Elias
  3. Luca Noel
  4. Luca Maximilian
  5. Luca Alexander
  6. Luca Finn
  7. Luca Leon
  8. Luca Paul
  9. Luca Pascal
  10. Luca Maxim
  11. Luca Fynn
  12. Luca Matteo
  13. Luca Ben
  14. Luca David
  15. Luca Emilio
  16. Luca Michael
  17. Luca Sebastian
  18. Luca Marcel
  19. Luca Andreas
  20. Luca Maurice
  21. Luca Samuel
  22. Luca Gabriel
  23. Luca Christian
  24. Luca Toni
  25. Luca Noah
  26. Luca Daniel
  27. Luca Emilian
  28. Luca Fabian
  29. Luca Manuel
  30. Luca Tim

73 Gedanken zu „Luca“

  1. Mein Name ist auch Luca und ich bin ein Mädchen. Aber als ich an meiner neuen Schule angenommen wurde stand auf dem Blatt:”Hiermit ist ihr Sohn Luca an unserer Schule angenommen” (so in etwa stand das da). Darüber muss ich heute noch lachen. Das ist mir passiert, obwohl ich noch einen Zweitnamen habe.

    Antworten
  2. Bei uns in der Schulklasse gibt es einen männlichen luca (mich) und eine weibliche luca, meistens wird aber die weibliche damit aufgezogen das sie einen Jungennamen als das ich einen Mädchennamen hätte, allgemein finden viele es sei eher ein Jungenname!

    Antworten
  3. Hallo, mein Sohn heißt auch Luca . Er ist mittlerweile 12 Jahre alt, sehr sportlich und intelligent . Er ist witzig und sehr cool.
    Wir haben den Namen ausgesucht, weil wir ihn ihn sehr schön finden. Er hat übrigens einen Zweitnamen.

    Antworten
  4. Mein Sohn heißt Luca Miguel,also mit eindeutigen zweit Namen. Ich finde die Bedeutung sehr sehr passend da mein Luca früh um 8 geboren wurde(pünklich zum Sonnenaufgang)

    Antworten
  5. Ich heiße auch Luca und bin ein Mädchen. Ich wurde immer mit Herr in Briefen angesprochen was mich immer total genervt hat, ausserdem hat meine Lehrerin (wir haben in der Klasse eine Sitzordnung) mal gefragt: ,,wer sitzt an dem Platz wo eigentlich Luca D. sitzt?” , was ich richtig doof fand, nur weil ich Luca heiße bedeutet es noch lange nicht, dass ich ein Junge bin. Das dumme war die Lehrerin die das gefragt hat War meine Deutsch-Lehrerin.

    Antworten
  6. Kenne zwei männliche und zwei weibliche Lucas/Lukas. Eine Freundin von mir hat zwei Geschwister namens Mika und Luca, eine ist weiblich, einer männlich, da blickt irgendwie zuerst keiner durch:D

    Antworten
  7. Ich hätte gerne eine andere Erklärung wie: Der (was auch immer) kluge, schlaue, verfluchte,… kp was auch immer. Hat der Name irgendeine Deutsche übersetzung? xD

    Antworten
  8. Ich bin auch ein Mädchen und heiße Luca Marie. Für mich ist das etwas völlig normales und schönes. Ich kenne auch einige andere Mädchen namens Luca. Aber natürlich auch viele Jungen. Allein in meinem Jahrgang sind wir fünf Luca’s: 3 Jungs und 2 Mädchen. Mit zwei der drei Jungs bin ich in einer Klasse. Es kann nervig, aber auch witzig sein 😉 Also ich liebe meinen Namen und finde ihn als Mädchen und Jungen gleich schön.

    Antworten
  9. Ich bin auch ein Mädchen und heiße Luca Marie. Für mich ist das etwas völlig normales und schönes. Ich kenne auch einige andere Mädchen namens Luca. Aber natürlich auch viele Jungen. Allein in meinem Jahrgang sind wir fünf Luca’s: 3 Jungs und 2 Mädchen. Mit zwei der drei Jungs bin ich in einer Klasse. Es kann nervig, aber auch witzig sein Also ich liebe meinen Namen und finde ihn als Mädchen und Jungen gleich schön.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar