Emilian

Männlicher Vorname

Emilian ist einer der aufstrebenden Jungennamen in Deutschland, aber trotzdem noch relativ selten.

Emilian Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Emilian

Herkunft

Emilian ist ein englischer Vorname, der aus dem französischen Namen Émile abgeleitetet worden ist. Grundlage dieser Namen ist der altrömische Geschlechtername Aemilius.

Bedeutung

Aemilius basiert auf dem lateinischen Begriff aemulus und bedeutet “eifrig, wetteifernd, nachahmend”.

Varianten

6 Gedanken zu “Emilian

  1. Der Erstgeborene (Mai 2017)meiner Zwillingsjungen heißt Emilian!!!
    Ich fand Emilia so schön…
    Da es aber Jungs geworden sind, EMILIAN.
    Ich finde den Namen jeden Tag schöner.

  2. Am 02.12.2006 ist unser Sohn in Cuxhaven zur Welt gekommen, wir haben ihm den Namen Emilian gegeben. So außergewöhnlich, wie der Name ist, so außergewöhnlich ist auch unser Sohn, der vor einer guten Woche 10 Jahre alt geworden ist.
    Wir erfreuen uns täglich an dem schönen Namen.

    • Hallo, wir sind noch unsicher mit dem Namen. Wie sind bisher Eure Erfahrungen mit dem Namen und wie sprecht Ihr ihn aus? (Emil-ian od. Emil-jan)LG Sönke

  3. Ich heiße Emilia, und der Sohn meines Großcousins heißt EMILIAN!
    Er ist soooo süß!!!
    Ich finde den NAMEN richtig schön, und muss wegen meinem Namen oft an ihn denken! Einfach wunderbar!

Schreibe einen Kommentar