Naomi

Weiblicher Vorname

Der Name Naomi wurde vor 2004 in Deutschland kaum vergeben. Die bisher höchste Platzierung in der Vornamenhitparade war Rang 137 im Jahr 2005.

Naomi Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Naomi

Herkunft und Bedeutung

Naomi ist eine englische Form des biblischen Namens Naemi. Hebräisch naama bedeutet „die Liebliche“.

Namensvorbild

Naomi Campbell (Geburtsjahrgang 1970), britisches Model.

Namensformen Noemi

11 Gedanken zu “Naomi

  1. Hallo,

    ich heiße ebenfalls Naomi, und ich liebe es einfach, dass mein bzw. der Name so selten ist. Überall hört man Julia und Sarah. Der Name Naomi ist einfach einzigartig.
    Nur ärgerlich, wenn Menschen den Name falsch aussprechen, aber da gewöhnt man sich dran.

  2. des biblischen Namen ist Naomi nur dass, das betonen ist auf das letzte silbern
    Ein wunderschöne Name von Klang und bedeutung… ( “angenehm, erfreulich, liebenswürdig,)

  3. ich finde den namen sau geil, und wenn euch irgentwelche nerven, dann sagt einfach FUC..YOU!! und kickt sie einfach! scheiß drauf, was dein name ist, es kommt auf das inner an also lass es dir am arsch vorbei gehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Hallo ich heisse auch Neomi
      Ich habe mich schon gefragt ob meine Eltern den Namen erfunden haben, da ich ihn im Internet nie (fast nie) gefunden habe. Lg neomi

  4. ich mag meinen namen auch 🙂 aber eig bedeutet er auch noch “angenehm, erfreulich, liebenswürdig, Ehrlichkeit, Schönheit, ruhig und beruhigt”. alles gute Bedeutungen 😉

Schreibe einen Kommentar