Naemi

Weiblicher Vorname

Seit Mitte der 2000er Jahre ist der Vorname Naemi in Deutschland weit verbreitet. Seit 2016 gehört Naemi zu den Top 200 der beliebtesten Mädchennamen.

Naemi Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Naemi

Der Name Naemi wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 1.200 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Naemi auf Platz 957 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Naemi ist ein biblischer Name hebräischer Herkunft. Hebräisch naama bedeutet „die Liebliche“.

Varianten

Namensformen Noemi

2 Gedanken zu „Naemi“

  1. ich heiße mit 2 namen Naemi,der ist aber auch mein rufname 🙂 ich bin jetzt grade in der 11.klasse und anfang diese Schuljahres 2016/17 sind wir nach hamburg gezogen und wie es der Zufall will ist bei mir im Bio Kurs und im Mathe lk Kurs ein Mädchen was auch Naemi heißt habaha

    Antworten

Schreibe einen Kommentar