Anita

Anita ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Anita bis 1993

Anita war als Vorname um 1910 besonders populär. Inzwischen ist Anita in Deutschland zwar nicht mehr modern, aber immer noch ein weit verbreiteter Vorname. Der Name Anita wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 900 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Anita auf Platz 1.107 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Anita seit 2006

Herkunft

Anita ist ursprünglich eine spanische Verkleinerungsform von Anna. Auch in Indien ist Anita ein sehr beliebter weiblicher Vorname. Dort stammt der Name aber aus dem Sanskrit und stimmt nur zufällig mit der europäischen Variante überein.

Ähnlicher Vorname

21 Gedanken zu „Anita“

  1. Hallöchen
    mein Name ist auch Anita. Spitzname “ita” und ich mag meinen Namen 🙂
    Das Gesinge mit dem Namen kann ich nur bestätigen.

    Antworten
  2. ich habe 1980 ein mädchen geboren ,da ich noch so jung war stand ich unter druck und angst vor meinen eltern meine tochter sollte eigentlich einen anderen namen bekommen. da meine eltern sehr weltfremd waren und ich angst vor ihnen hatte, habe ich diesen namen gewählt.heute finde ich es blöd diesem kind keinen moderneren namen gegeben zu haben.

    Antworten
  3. Meine Mama heißt Anita und ich finde den Namen so schön! Auch wenn heutzutage Kinder so heißen, oder jüngere Leute. Den Namen hat nicht jeder.

    Antworten
  4. Ich bin 55 Jahre jung, und bin sehr zufrieden mit meinem Namen, der zweite ist Renate, dann doch lieber Anita, die Anita s die ich kenne sind alle sehr nett, nach der Numerologie bedeuten die beiden A s , denken und handeln ist eins

    Antworten
  5. Hey!
    Ich heiße auch Anita und ich liebe diesen Namen.
    Ich bin erst 13 Jahre alt aber ich mag einfach, dass ich was besonderes bin mit diesem Namen. Nicht jeder hat so einen schönen Namen wie wir. Ich kenne zwar viele die mich mit den Liedern nerven aber es ist doch schön ein Lied über seinen Namen zu haben. Nun das einzige was mich stört, wenn man mich Hanuta nennt (vorallen weil ich gegen Nüsse allergisch bin) aber darüber komme ich hinweg.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar