Alva

Geschlechtsneutraler Vorname, in Deutschland meistens weiblich.

Der Name Alva ist zwar noch selten, er kommt aber als Mädchenname immer häufiger vor.

Alva Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Mädchennamens Alva

Der Name Alva wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 1.300 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Alva auf Platz 900 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Astrid-Lindgren-Leser kennen Alva aus „Madita“, ein Dienstmädchen, das dabei viel besser wegkommt als die schlicht gestrickte Lina in den „Michel“-Büchern. Im Schwedischen ist Alva die weibliche Form des Namens Alvar (aus „alf“ für „Elfe“ und „heri“ für „Kriegsschar“). Falls Sie spontan an Thomas Alva Edison gedacht haben: Alva ist auch ein hebräischer Männername.

Schreibe einen Kommentar