Alva

Weiblicher Vorname

Der Name Alva ist zwar noch selten, er wird aber immer häufiger vergeben.

Alva Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Alva

Herkunft und Bedeutung

Astrid-Lindgren-Leser kennen Alva aus „Madita“, ein Dienstmädchen, das dabei viel besser wegkommt als die schlicht gestrickte Lina in den „Michel“-Büchern. Im Schwedischen ist Alva die weibliche Form des Namens Alvar (aus „alf“ für „Elfe“ und „heri“ für „Kriegsschar“). Falls Sie spontan an Thomas Alva Edison gedacht haben: Alva ist auch ein hebräischer Männername.

Schreibe einen Kommentar