Henning

Henning ist ein männlicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Namens Henning
Häufigkeitsstatistik des Namens Henning

Der Jungenname Henning wurde Anfang der 1940er und Ende der 1970er Jahre besonders häufig vergeben. Von 2010 bis 2022 wurde in Deutschland ungefähr 3.200 Mal als erster Vorname vergeben.

Herkunft und Bedeutung

Der Name Henning ist eine niederdeutsche Kurzform von Henrik und Heinrich. Aus dem Althochdeutschen: hag bedeutet „Einhegung“,  „Hag“ oder „Hecke“ und rihhi bedeutet „mächtig“ oder „reich“.

Besonders beliebt ist der Name Henning in Mecklenburg-Vorpommern.
Besonders beliebt ist der Name Henning in Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Formen

  • Hennig
  • Henk
  • Henke
  • Henne
  • Henneke
  • Henno

3 Gedanken zu „Henning“

  1. „… und somit eine Variante von Johannes.“
    Diese Folgerung wird aus dem Kurztext nicht deutlich.
    Besteht überhaupt eine echte Beziehung zwischen den Namen „Heinrich“ und „Johannes“?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar