Marlies

Marlies ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Marlies

In den 1940er Jahren wurden besonders viele Mädchen Marlies genannt. Der Mädchenname Marlies wurde in Deutschland von 2010 bis 2021 ungefähr 500 Mal als erster Vorname vergeben und die Schreibweise Marlis ungefähr 90 Mal.

Herkunft und Bedeutung

Der Name Marlies ist eine Mischform aus Maria und einer Kurzform von Elisabeth. Die Namensbedeutung ergibt sich somit aus den Bedeutungen der jeweiligen Ausgangsnamen – also Maria, „die Widerspenstige“ und  Elisabeth, „die Gott verehrt“.

Varianten

  • Marliese
  • Marlise

48 Gedanken zu „Marlies“

  1. Absolut faszinierend, wie ähnlich viele Kommentare sind. Spannend, dass wir Marliesen unseren Namen mindestens in der Kindheit nicht mochten (ich bin heute noch kein Fan davon, im Alter von aktuell 23 Jahren) und viele Kommentatoren, die gar nicht so heißen, ihn wunderschön finden.
    Mein Spitzname ist „Mals“, ja, ich wurde auch schon „Malsbier“ genannt, aber der schlimmste, der mir je aufgedrückt wurde von einer Klassenkameradin war definitiv „Lieschen“ für mich.
    Ich finde es auch unglaublich nervig, dass viele den Namen irgendwie nicht richtig betonen können, egal, wie oft er ihnen vorgesagt wird – da kommen so komische Sachen wie „Maliss“ oder „Marliiiiees“ raus und wenn er geschrieben werden soll, da habe ich doch tatsächlich schon mehrmals „Malice“ bekommen. Von verschiedenen Leuten. Auch von solchen, die mich schon länger kennen.
    Im Ausland kennt man den Namen gar nicht, den dort jemandem beizubringen, ist eh unmöglich.
    Ja, er ist selten, aber ich kann nichtmal sagen, ob er zu mir passt.

    Antworten
    • Wenn du Marlies heißt dann hast du auch wahrscheinlich den Namen Maria Elisabeth so hat auch meine Frau geheißen mit der ich 50 Jahre verheiratet war sehr glücklich verheiratet und jetzt bin ich allein dann in Spital haben sie gepfuscht und haben mir meine Marlies genommen

  2. Bin Berlinerin, geboren 1943 und 1949 zur Schule gekommen, ich hatte eine Mitschülerin, die auch Marlies hieß, wir waren also zu Zweit. Damals fand ich den Namen nicht so schön, Heute gefällt er mir ganz gut.

    Antworten
    • Wenn man den Namen Marlies ruft weil man Marlies heißt dann kann man diesen Namen auch nicht umdrehen oder verpfuschen und damit ist der Name eindeutig. *** eine Frau die Marlies heißt ist immer etwas Besonderes ****

  3. Wir haben unsere kleine Tochter Marlies genannt! Ich finde den Namen wunderschön. Bedeutung und Klang gefallen mir sehr gut. Ich wünsche mir, dass aie ihren Namen einmal genau so warm und edelkingend wahrnehmen wird wie ich!

    Antworten
  4. Hallo liebe Namensvetterinnen,
    ich bin Jahrgang 1962 und ich fand meinen Namen als junges Mädchen ziemlich schrecklich. Schade, dass mein Vater sich durchgesetzt hat, sonst wäre ich eine Michaela geworden (hätte mir früher besser gefallen). Gerufen wurde ich als Kind Maika, was ich ganz süß fand, später Maisel, Lieschen oder Marla. Mittlerweile finde ich Marlies ganz o. k., bei mir kommt er von Maria Elisabeth.

    Liebe Grüße
    Marlies

    Antworten
    • ich heiße Marlies, Jahrgang 1952.
      ich finde den Namen sehr schön, er leitet sich ab von Maria und Elisabeth.
      ich mochte es nur nicht, wenn man mich Lieschen nannte.

  5. Ich bin 1986 geboren und finde Marlies immernoch fürchterlich. Ich stelle mich bis heute nicht gerne vor. Ganz schlimm wird es, wenn daraus von anderen dann Lieschen oder Liese wird, ganz zu schweigen von den sehr phantasievollen Schreibweisen. Als Kind wurde ich wegen dem Namen oft gehänselt. Er klingt einfach altbacken, aber nicht eben „cool-altbacken“ wie viele der wieder modernen alten Namen, sondern eben „altbacken-altbacken“.

    Antworten
  6. Ich bin Jahrgang 1967 früher mochte ich meine Namen nicht, aber jetzt denke ich meine Eltern leider schon beide verstorben haben sich etwas dabei gedacht ich bin die älteste von noch 6 Geschwistern und trage meinen Namen jetzt mit Stolz.

    Antworten
  7. Ich finde den Namen bis heute bezaubernd, damals war mein Frau die Erste die ich mit dem Namen kennengelernt haben und heute 32 bezaubernde Jahre später, ist mir erst eine weitere Marlis (ohne e) über den Weg gelaufen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar