Marlies

Marlies ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Marlies

In den 1940er Jahren wurden besonders viele Mädchen Marlies genannt. Der Mädchenname Marlies wurde in Deutschland seit 2010 mindestens 600 Mal als erster Vorname vergeben und die Schreibweise Marlis mindestens 90 Mal. Sehr selten kommen die Varianten Marliese und Malise vor.

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Marlies

Der Vorname Marlies ist eine Mischform aus Maria und einer Kurzform von Elisabeth. Die Namensbedeutung ergibt sich somit aus den Bedeutungen der jeweiligen Ausgangsnamen – also Maria, „die Widerspenstige“ und  Elisabeth, „die Gott verehrt“.


Damit nicht 5 angelaufen kommen, wenn ich mein Kind rufe.

56 Gedanken zu „Marlies“

  1. Mein Vorname ist Marliese und man schreibt ihn tatsächlich mit iese.
    Mich ärgert, dass die meisten Menschen das nicht akzeptieren und nur Marlis sagen.
    Marliese klingt einfach schöner, runder und mir gefällt mein Name richtig gesprochen und geschrieben sehr gut.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar