Mirja

Weiblicher Vorname

Der Name Mirja wurde früher in Deutschland nur sehr selten vergeben. Im Geburtsjahrgang 1970 sind erstmals so viele Mädchen Mirja genannt worden, dass es für eine Berücksichtigung in der Vornamenstatistik reichte. Mirja erreichte auf Anhieb Rang 159. Vermutlich ist der Name durch die Heirat des schwedischen Models Mirja Larsson mit Gunter Sachs im Jahr 1969 bekannt geworden.

Herkunft

Mirja ist eine finnische Form von Maria.

Bedeutung

Wahrscheinliche Bedeutung: mirjam = „die Widerspenstige; die Ungezähmte“. Andere Deutungsmöglichkeiten: aus dem Hebräischen „wohlbeleibt“ oder aus dem Ägyptischen „Geliebte“.

Thema: Namenslexikon

11 Kommentare zu "Mirja"

  1. Michaela sagt:

    Bei Wikipedia hab ich das hier gefunden:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gunter_Sachs

    „Nach der Scheidung ehelichte er 1969 das schwedische Model Mirja Larsson, mit der er zwei Söhne hat.“

    • Super recherchiert, das wird wohl der Grund für den Mirja-Boom in Deutschland sein.

    • Nicole sagt:

      Denke auch, dass das der Grund ist. Gibt man bei google Mirja und 1969 (das sollte ja das Jahr der Namensfindung sein) ein, kriegt man kaum andere Treffer als die Scheidung von Gunter Sachs von Brigitte Bardot und seiner dritten Ehe mit Mirja Larsson. Das wird damals wohl in jeder Zeitschrift und Zeitung Thema gewesen sein.

  2. Mirja sagt:

    Mirjam ist die arabische Form. Mirja ist Finnisch und bedeutet „Der Stern des Meeres“ oder halt einfach Maria.

  3. Mirja sagt:

    Meine Eltern haben mich tatsächlich nach Mirja Sachs benannt. Sie war wunderschön, groß, blond mit blauen Augen und sie wünschten sich das auch für ihr Kind. Naja, blond mit blauen Augen bin ich geworden! 🙂 Allerdings bin ich erst 1975 geboren!

  4. Mirja sagt:

    Meine Eltern haben mich auch nach Mirja Sachs benannt – bin 1974 geboren – allerdings nur groß. Habe braune Augen und braune Haare, hat also nicht so ganz hingehauen – aber Mirja Sachs war ja damals – bzw. ist es noch – eine attraktive Frau. Außerdem gibt es die Mirja-Sachs-Stiftung seit 1987 für Kinder in Not: http://www.mirjasachsstiftung.de

  5. Sarah sagt:

    Ich habe meine Tochter(*Okt.2010) Mirja-Louise genannt, weil sie ein absolutes Wunschkind war, die Schwangerschaft aber kompliziert und die Geburt (3 Tage Wehen, Geburt 14 h) eine Tortur. Ich hatte als Namensbedeutung für Mirja „Gottesgeschenk“ und für Louise „Kämpferin“ gefunden; da beides zutraf, wars dann so. Abgesehen davon fühl ich mich dem Skandinavischen sehr verbunden.

  6. Mirja sagt:

    ..lustig, auf meinen namen kamen meine eltern (eher meine mutter) auch durch Mirja Sachs.- Bin jahrgang 71.-
    Meine Vater wollte eine Minea… klang meiner mutter zu exotisch, dunkelhaarig- sowas wussten sie, bekommen sie nicht 😉

  7. Esther Mirja sagt:

    Ich heiße auch Mirja das ist auch mein rufname und esther ist nur so ein 2. name was leider viele übersehen.
    glg mirja

  8. Jule sagt:

    Mirja ist nur im weiteren Sinne die finnische Form von Maria, sondern kann direkt von der aramäischen Urform des Namens Maria abgeleitet werden, Mirjam.

  9. ulrike sagt:

    Wir haben 2006 unsere Tochter Mirja genannt: ursprünglich nach Mirja Boes und Mirja Becker (jetzt DuMont). Die Bedeutung „widerspenstig“ passt gut

Kommentieren