Mirko

Männlicher Vorname

Der Vorname Mirko war in Deutschland noch nie auf den vorderen Plätzen der Namen-Hitparade.

Mirko Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Mirko

Herkunft

Mirko ist ein slawischer Name. Darum sollte auch nicht die Schreibweise Mirco verwendet werden, denn die Aussprache in den slawischen Sprachen wäre so eine andere als Mirko.

Genaugenommen handelt es sich bei Mirko um eine Verkleinerungsform des Namens Miroslaw.

Bedeutung

miro heißt “friedlich” und slaw ist “der Bauer”.

Thema: Namenslexikon

29 Kommentare zu "Mirko"

  1. Mirco sagt:

    ich find meinen Namen auch Schön und vor allem die bedeutung

  2. Christina sagt:

    mirco ist der schönste jungen name überhaupt!!!!

  3. Prof. Siegfried Sprecher sagt:

    Die tatsächliche Erklärung ist folgende: Mirko ist kein ursprünglicher Vorname, sondern nur eine Kurz- bzw. Verkleinerungs/Verniedlichungsform zum slawischen Vornamen „Miroslaw“; miro heißt „friedlich“ und slaw ist „der Bauer“. Also bedeutet Miroslaw friedlicher Bauer und „Mirko“ demnach „friedliches Bäuerchen“.

    • Mirco Böhm sagt:

      Das ist schlicht falsch! Ich weiß nicht, in welcher Sprache „slaw“ Bauer heißen soll, in den meisten slavischen Sprachen (Polnisch, Slowakisch, Russisch, Bulgarisch etc.) heißt „slava“ jedoch „Ruhm“. „mir“ heißt „Frieden“, das ist korrekt. Das „o“ ist nur ein Bindevokal. Wörtlich üversetzt heißt „Miroslav“ also „Frieden und Ruhm“, ist also in etwa das slavische Äquivalent zum deutschen „Friedrich“, „Mirko/Mirco“ entspricht dann also in etwa dem deutschen „Fritz“.

  4. Mirko sagt:

    Mirko heißt laut unserem Slavischen Pater „Friedlicher Mensch“.

  5. Mirko sagt:

    Mirko ist der Beste Name der Welt!!!!!!!

Kommentieren