Jason

Männlicher Vorname

Jason ist in Deutschland erst seit den 1990er Jahren verbreitet.

Jason Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Jason

Herkunft

Jason ist griechischen Ursprungs. Heutzutage wird auch in Deutschland meist die englische Aussprache bevorzugt.

Bedeutung

„der Heilbringende“

Varianten

Thema: Namenslexikon

63 Kommentare zu "Jason"

  1. Janine sagt:

    Erstmal hallo an alle…
    Ich rege mich gerade ein bisschen auf! Es gibt immer verschiedene aussprachemöglichkeiten. Ich habe zwei Söhne: Jerome+Jason.
    Wir wissen das beide Namen aus dem griechischen kommen jedoch werden beide englisch gesprochen! Das sollte doch wohl jeder selbst entscheiden dürfen wie ers macht!?! Oder nicht????

  2. Jason sagt:

    Hallo Janine,

    bin auf deinen Beitrag gestoßen und musste etwas lachen mein Bruder und ich nennen uns auch Jerome+Jason wir haben allerdings die Englische aussprache.
    Kennen das Problem ist bei uns aber gegenteilig.

  3. LOL sagt:

    Ich kenne NUR T
    “Tschäsn“ als Hartz 4 Name. Bevor wer meckert: ich kriege selber Hartz 4. Aber trotzdem war ich in der Lage meinem Kind einen Namen zu geben den es nicht dauernd erklären und buchstabieren muss. Da sein Vater in Teilen Franzose ist und einen franz. Nachnamen trägt, passt Ferdinand ganz gut. Jedenfalls besser als all die Jasons, sie ich immer nur bei Müttern mitte 20 sehe und die haben dann so hübsch pinke haare usw. Urks.

Kommentieren