Fiona

Weiblicher Vorname

Fiona wird in Deutschland seit den 1990er Jahren regelmäßig als Mädchenname vergeben.

Fiona Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Fiona

Herkunft

Der Name Fiona kommt erstmals in den „Gedichten von Ossian“ (Ossianic poems) des Schotten James Macpherson (1736 – 1796) vor. Der schottische Schriftsteller William Sharp benutze diesen Namen seit 1893 als Pseudonym (Fiona Macleod).

Ursprung des Namens ist vermutlich das gälische Wort fionn.

Bedeutung

fionn = „rein; weiß“.

Thema: Namenslexikon

71 Kommentare zu "Fiona"

  1. Viona sagt:

    Ich heiße auch Viona nur mit „V“ und ich finde es mit „V“ auch irgendwie schöner leider findet man mich nicht mit „V“ deswegen gucke ich mit „F“

  2. Lara sagt:

    Meine Schwester heißt Fiona.

  3. Furiona sagt:

    Ich bin Jahrgang 1991 und unglaublich glücklich mit meinem Namen. Bekomme auch immer viele Komplimente von verschiedensten Leuten dafür. Fio war eigentlich immer ein Spitzname den ich gern mochte, aber seit ich 14 war hat mich niemand mehr Fifi oder ähnliches genannt.
    In Anlehnung an MadMax Furiosa werde ich in letzter Zeit von meinen Besten immer Furiona genannt was ich als kompliment nehme 🙂

    Ich werde meiner Mutter ewig für diesen Namen dankbar sein :-*

    (Bestes Erlebnis: Bei der Einreise nach Irland an der Passkontrolle. Der irische Beamte wirft einen Blick in den Ausweis, liest den Namen, mustert mich und meint nur: „Welcome home girl!“ Ich war zuvor nie in Irland fühle mich durch den Namen aber etwas verbunden.)

    • Fiona.G sagt:

      Ich heiße auch Fiona. Und als ich dieses Jahr in die neue Schule kam fragte mich meine Geo Lehrerin ob ich aus Irland komme. Ich liebe den Namen genau so sehr wie du

  4. fiona sagt:

    Ich heiße Fiona
    Ich finde das mein Name nicht zu mir passt wen ich mir die Bedeutung an gucke ich finde es lustig so zu heissen weil es den Namen in meinen Alter nicht oft gibt und ich werde des wegen Viola und Finja genant weil sie mein Namen nicht merken können ich bin jetzt grade 13 jahre alt ich finde es nur nervig wen ich neue Leute kennen lerne das jeder sagt schöner Name und ich mag das nicht so gerne weil ich das ständig höre und dann sagen sie du könntest Model werden genau wie Fiona Ka wie ganz heisst und das nervt sonst mag ich den Namen

  5. Heike sagt:

    Ich mag den Namen überhaupt nicht. Er klingt total altbacksch, sorry. Irgendwie passt es nicht mit den aufeinander folgenden Vokalen. Dadurch klingt der Name hart. Da klingt z.B . Ilona weicher. Das gleiche Problem ist bei dem Namen Pia. Klingt auch hart.

    • Und das sagt eine Heike ....Sorry, aber vielleicht erst denken... sagt:

      …Heike! Da klingt Fiona doch harmonischer, es sei denn, man ist Ü-50!!!Vielleicht mal mit der Herkunft beschäftigen… Das ist mehr als nur eine übergewichtige Figur bei Shrek!!!

  6. Toni Ber sagt:

    Also ich habe meine Tochter Fiona genannt, und ich finde dieser Name passt zu ihr. Nicht nur zeitlos sondern auch einfach und modern. Sollte ich noch eine Tochter bekommen werde ich es schwer haben mit meiner Frau noch so ein schönen Namen zu finden

  7. Hana sagt:

    Meine zweite Tochter heißt Fiona, ich liebe den Namen. Ihre Schwester heißt Sarah, und der Bruder Adrian. Und die sind Alle sehr zufrieden mit ihren namen 🙂

  8. Nadine sagt:

    Meine Tochter heißt Fiona und wir lieben diesen Namen. Unsere Fiona ist jetzt 8 Monate alt und hört auch schon auf ihren Namen. 🙂
    Was ein bisschen nervt ist, dass viele „Viola“ oder „Wiona“ zu ihr sagen.

    • Fiona sagt:

      Das kenne ich zu gut!
      Ich heiße auch Fiona und manche Eltern von Freunden oder so nennen mich dann wiola oder wiona…

  9. Mama1 sagt:

    Für mich leider ein klarer Fall von Kevinismus.

    Das sieht übrigens auch das Kevinometer so.

  10. Fiona sagt:

    Ich liebe meinen Namen unglaublich, ich kenne nämlich niemand anderen der so heißt (zumindest nicht persönlich) ich bekomme so oft Komplimente wegen ihm

  11. Lene sagt:

    Es gibt tatsächlich ein kevinometer?
    Also ganz ehrlich mir ist egal was dieses ding denkt…
    Fiona ist ein toller Name…
    Im September bekommen wir unser 3. Kind, im Moment sieht es so aus das es ein Mädchen wird. Und neben dem Namen Martha ist Fiona für mich der Favorit für den Namen unseres Babys…

  12. Fiona-Marie Bernhardt sagt:

    Ich heisse Fiona-Marie und mir gefällt dieses Fiona zwar…aber ich möchte so einen modernen namen wie Jacqueline oder Chantal oder Johanna oder Carmen-Hope…

    • Anja sagt:

      Ich kann dich beruhigen, Fiona-Marie, dein Name ist tausendmal schöner als Chantal oder Jacqueline, die vor ca. 20 Jahren die absoluten Modenamen waren und jedes 2. Kind so hieß!! 😉

    • Anja sagt:

      „Sind Sie unsicher, ob Ihr Lieblingsname einer sein könnte, bei dem Lehrer rot sehen? Wollen Sie das Risiko verringern, dass über den Namen Ihres Kindes gespöttelt werden könnte wie über Kevin, Chantal und „Schakkeline“? Dann brauchen Sie das Kevinometer!“
      http://www.beliebte-vornamen.de/kevinometer

  13. Yvonne sagt:

    Hey. Ich habe eine 3 Jahre alte Tochter und ich habe mir schon als Kind gewünscht wenn ich mal ein Kind bekomme und es wird ein Mädchen gebe ich ihr den Namen Fiona ich finde den Namen sehr schön und viele Leute fragen mich oft wie mein Kind heißt sage ich Fiona und ich kriege dann die Antwort das ist ein sehr schöner Name.und es gibt nicht viele Mädchen die Fiona heißen. Da gibt es viel schlimmere Namen für Mädchen und auch fürJungs.

Kommentieren