Waltraud

Weiblicher Vorname

Waltraud gehörte zu den beliebtesten Vornamen der 1930er Jahre.

Waltraud Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Waltraud

Herkunft

Aus dem Althochdeutschen.

Bedeutung

waltan = „walten; herrschen“ und thrudhr (altnordisch) = „mutiges Weib“ oder thrydh (altenglisch) = „Kraft“ oder trut (althochdeutsch) = „lieb; treu“.

Varianten

  • Waldtraut
  • Waltraut
  • Waltrud
Thema: Namenslexikon

1 Kommentar zu "Waltraud"

  1. Waltraut sagt:

    Diese Deutungen kannte ich noch nicht.
    In div. sprachwissenschaftlichen Büchern über Vornamen fand ich folgende Ableitung des Namens Waltraud/Waltraut/Waltrud(e)…:

    „Wal-“ von Walstatt = Schlachtfeld, Kampfplatz
    „Trud“ (Gliedwort) = Kraft, Stärke

    Waltraud/… = die Macht über das Schlachtfeld hat
    (Erklärt diese Deutung vielleicht die Beliebtheit des Namens im 3.Reich?)

    Neben dem „kratzigen“ Klang ein Grund, weshalb ich meinen Namen gar nicht mag…
    Das „mutige Weib“ gefällt mir da schon entschieden besser… 😉 !

Kommentieren