Daria

Weiblicher Vorname

Der Mädchenname Daria ist seit den 1980er Jahren in der deutschen Vornamenstatistik nicht nur gelegentlich vertreten. Es reichte aber noch nie für eine Platzierung in den Top 100.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Daria

Daria wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 3.400 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Daria auf Platz 447 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Daria ist eine weibliche Form des männlichen Vornamens Darius, der aus dem Persischen oder Griechischen stammt. Griechisch dareios bedeutet „der Mächtige; der Bezwinger“. Oder persisch: „das Gute festhalten“, „Besitzer des Guten“.

Namenstag

Der katholische Namenstag von Daria wird am 25. Oktober gefeiert.

Varianten

  • Tarja (finnisch)
  • Darja
  • Dariya
  • Daryna (ukrainisch)

39 Gedanken zu „Daria“

  1. Hi:)

    Mein Name ist auch Daria und meine Freunde&Familie nennen mich immer Dary(englisch ausgesprochen). Außerdem gefällt mir mein Zweitname hilal! Da es so etwas wie ‘Halbmond’ bedeutet und ich mich schon seit klein auf mit dem Mond sehr verbunden fühle. Ich bin jetzt 12 und liebe dieses Namen über alles !♡

    Antworten
  2. hi,
    ich heiße auch daria bin 11jahre und mag meinen namen nicht da mich alle mit darius beschimpfen mein spitznamen mag ich der lautet didl auch wenn der noch schlimmer als daria ist mag ich ihn weil meine mutter als ich 2 war gestorben ist und sie ein didl fan war ich würde gerne wissen wie man das ausblenden kann.

    Antworten
  3. Hallo! Ich Heisse auch Daria und eigentlich mag ich meinen Namen aber alle die mich kennen und Wissen wie ich Heisse, nennen mich immer falsch betont- natürlich extra! Nämlich die Betonung auf dem letzten a.
    Das macht mich traurig…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar