Erika

Weiblicher Vorname

Der Name Erika war von 1920 bis 1945 besonders populär.

Erika Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Namens Erika

„Mein Name kommt bestimmt nie wieder“, so Tante Erika im Brustton der Überzeugung. Wie kommt sie bloß darauf?

Herkunft und Bedeutung

Es gibt zwei Deutungen für den Namen Erika: Einerseits ist Erika eine weibliche Bildung des nordischen Namens Erik. Andererseits ist Erika der Name eines Heidekrauts.

Variante

  • Erica

Namensprofil

der Vorname Erika mit Bedeutung und Onogramm

41 Gedanken zu “Erika

  1. Hallo, bin Jahrgang 1973 und finde den Namen altmodisch. Vorteil: In der Schule hieß niemand so, leider blieb er aber auch schwer im Gedächtnis. Ich kannte später 2 Erikas, die jünger als ich waren. Jetzt habe ich zwei Nachbarinnen namens Erika, die aber beider älter sind. Meine Geschwister nennen mich Eri. Hätte ich statt meinem Sohn eine Tochter bekommen, hätte sie vlt. auch einen Blumennamen bekommen, vor allem, weil meine Stieftochter auch einen Blumennamen, Jasmin, trägt…

  2. ICH BIN im jahr 1990 geboren und bin WOLGADEUTSCHE. Mit 5 jahren kam ich nach DEUTSCHLAND. Ich heisse auch erika und mag meinen NAMEN auch nicht so gerne. Auf die frage wie meine mutter auf einen so deutschen NAMEN kam im tiefsten RUSSLAND, sagte SIE: sie war um die 8 jahre alt und SIE hörte wie jemand nach DIESEM namen RIEF im DORF, bis heute weiss sie nicht wer es war aber sie fand den namen so SCHÖN, dass sie beschloss ihre 1. Tochter so zu NENNEN. Immer wenn mich jemand fragt wie ich HEISSE, ANTWORTE ICH: höchstwahrscheinlich wie deine grossmutter 😀

  3. Also ich fand meinen Namen auch nicht sooo toll (JG 1964), bis zu “Baywatch” *grins* und seitdem wird mein Name immer mit der Baywatch-Nixe in Verbindung gebracht; stellte ich mich mit Namen vor, wurde immer irgendwie bewundernd geguckt. Also, Erica kann auch irgendwie “sexy” sein.
    Im Übrigen: Was heute modern ist (Emma, Otto, Ottilie etc.) war zu meiner Zeit der Name älterer Personen aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg, also “uralt”, so ändern sich halt die Zeiten.
    In der Kombination und der Übersetzung finde ich meinen Namen sogar recht toll, die honigsüsse Alleinherrschende, na, da ist der Name doch Programm *lach*.

  4. Ich wohne in einer kleinen Stadt in Brasilien,in der Naehe von Sao Paulo.Bin Berlinerin und 84 Jahre alt.Habe nie gewusst dass Erika ein altmodischer Name ist.Hier in Brasilien heissen viele Erika,oft mit c geschrieben.Das brasilianische Alphabet hat erst seit wenigenDekaden ein K.Diesen Namen tragen Frauen aller Rassen.Europaer,Japaner, afrikanischer Absammung usw.Hier in der Stadt ein kleiner Wasserkurort,etwa 20 000 Einwohner.Immerwieder begegnet mir der schoene Name “ERIKA.Als Kind mochte ich den Namen auch nicht sehr.Viele Gruesse Erika.

  5. Ich finde die Kommentare echt super da ich vom meinem Namen überhaupt nicht so gut begeistert bin, denn der Name Erika taucht in der heutigen Zeit in einer Senioren Residenz oder auf dem Friedhof eher auf.Vielen lieben Dank Raphael dein Kommentar ist das Highlight hier und ehrlich gesagt möchte ich Zoe oder Nele nun wirklich nicht heißen. Kussi an dich

  6. Also ich finde, dass Erika ein sehr schöner Name ist und anders als viele andere traditionelle Namen, denke ich, passt dieser auch noch gut in die heutige Zeit.

  7. Ich bin Jahrgang 1961 und heiße auch Erika. Ich mag meinen Namen immer noch nicht.Es gab Zeiten da habe ich ihn sogar gehasst. Meine Mutter hat den Namen von einem Nazi-Lied , deshalb.Irgendwann zeigte man mir die Nazi Zeitschrift “Erika” und die Schreibmaschine”Erika” aus derselben Zeit ,usw.Also ein richtig deutscher Name.War in den Kriegsjahren auch sehr beliebt.Bei mir leider nie.Mein Vater nennt mich Era, meine Geschwister Eri,..ich finde altmodische Namen wie Erika genauso schlimm wie Modenamen.Wie ich dann heißen möchte?…keine Ahnung , einfach nicht Erika.Auch mein Mann findet ihn absolut unattraktiv.
    Meine Mutter findet ihn natürlich wunderschön und weil ich meine Mutter sehr liebe, tröstet mich der Gedanke, dass wenigstens sie glücklich ist.Mein zweiter Name ist Maria, nach meiner Mutter.Auch das ist tröstend. Irgendwann habe ich angefangen beide Namen zu schreiben..das hilft.

    • Mir geht es genauso. Ich habe meinen Namen auch jahrelang regelrecht gehasst.
      Aber wenn ich heute mitbekomme, dass junge Eltern ihre Tochter Cheyenne oder Penelope oder womöglich Kassandra nennen, dann heiße ich doch lieber gerne Erika.

    • Ich heiße auch Erika und bin am 5.10.1959 geboren. Ich finde meinen Namen toll. Ist doch besser wie Schantalle, Schakkeline, Shanaia u.s.w.

  8. Ich, Erika, (russischer Abstammung nebenbei gesagt) mochte meinen Namen früher gar nicht. Da fielen Spitznamen wie Edeka oder Erika-Amerika. Mittlerweile (im Alter von 18 Jahren) ist letzteres einer meiner Lieblingsspitznamen. Außerdem werde ich oft von Freunden Erikson, Eri oder auch Eriki genannt, womit ich kein Problem habe, denn ich nehme es mit Humor. Ich bin wirklich stolz darauf diesen Namen tragen zu dürfen. 🙂

  9. Also ich heiße Erika bin 15, und ich muss sagen das ich meinen nicht so gerne mag. Ich meine was spricht einen mehr an: Laura (z.B) oder Erika. Erika klingt so hard. Ich werde mit Eri angesprochen, was ich besser finde als mit meinem kompletten angesprochen zu werden. Manchmal bekomme ich auch Erika aus Amerika zu hören,was ich eigentlich lustig finde. Der Vorteil an dem Namen Erika ist, heut zu Tage hört man den Namen nicht mehr so oft. Stellen wir uns mal vor, du verlierst dein Kind auf der Straße und schreist nach Emma, da dreht sich jedes vierte Mädchen um.

  10. Ich heiße erika josefa (wurde 2000 geboren) meine Oma heißt Erika und meine Tante heißt erika. Meine andere Oma heißt josefa. Ich finde ich habe 2 tolle namen.

  11. Mit meinen Namen bin ich sehr zufrieden, ich bin 1940 geboren. Der Name war zur damaligen Zeit sehr bekannt. Auch in früheren Jahren war der Name beliebt. In der engeren Familie wurde ich auch Rika gennant. Mein Namenstag 18. Mai, Erich.

  12. Meine Frau heisst mit Erstnamen Erika (Alter Mitte 30). Es ist ein wunderschöner, wohlklingender Name und passt perfekt zu meinem Schatz. Sie erhält auch immer wieder Komplimente. Erika klingt absolut attraktiv und wird in aller Welt sofort verstanden. Besonders praktisch, da wir beide beruflich international tätig sind und man oft mit Vornamen angesprochen wird.

  13. Erika klingt absolut unattraktiv und altmodisch wie aus dem Krieg. Ich kann mich damit garnicht anfreunden Individualität finde ich zwar wichtig aber dieser Name ist eine Strafe

    • Also da finde ich heutige Modevornamen noch viel schlimmer, Mila, Zoé oder Nele finde ich sind eine viel größere Strafe.

    • Dein Gesicht ist ne Strafe. Wie kann man so etwas über einen Namen sagen? Es ist nicht so, dass man sich sowas aussuchen kann.

  14. Ein sehr schöner internationaler Name, der auf der ganzen Welt verstanden wird. Gefällt mir sehr. Unsere Erstgeborene trägt den Namen Erika Maria. So hat sie auch noch einen biblischen Namen, was uns wichtig ist. Der Namenstag ist folglich der 12. September (Maria). Der Familienname endet ebenfalls auf -a. Klingt somit als Gesamtpaket sehr schön. Sie ist die Einzige in ihrer Klasse, die so heisst und ist sehr glücklich mit ihrem Namen. Nicht alle sind dem Kevinismus verfallen. Traditionelle Namen verleiden zudem weniger. Allerdings ist auch gut, dass nicht alle gleich heissen.

  15. Ich bin auch eine Erika,Jahrgang 1949.
    Über meinen Namen freue ich mich,werde aber von vielen Freunden Eka genannt.Od auch Eri.Das sind liebgewordene Gesten.Also so schlimm ist der Name nun wirklich nicht.Meine beste Freundin heißt genau so wie ich!

  16. Hi,ich heiße ERIKA, bin attraktiv, intetelligent, lustig, 35 Jahre alt und komme aus Asien,(halb deutsch/halb tatarisch)Mein Namensvetter ist ein nordischer Junge aus einem Buch namens Erik. Meine Mutter las es wärend der Schwangerschaft, und fand diese Figur interessant . Hier in Deutschland, habe gemerkt, daß Erika ,,altmodisch” wahrgenommen wurde.. also ich finde meinen Namen schön! und bin stolz, daß ich weit und breit hier in Köln die einzige bin die so heißt, achja eine Erika kenne ich doch, vom sehen, sie ist attraktiv, und65;)

  17. Meine Mutter hieß Erika und ich fand den Namen schön.Außerdem giebt es doch ein Lied das heißt ,,Erika,, :
    Also seid doch Stoz auf eureren Namen.Ich kenne kein Lied das ,,Torsten,, heißt.

  18. Hey,
    ich heiße zwar nich Erika aber meine Mum.
    sie Mag ihren namen überhaupt nicht.Ich finde ihn zwar nicht schlimm aber wenn ih ehrlich bin passt er nicht zu ihr.
    Sie wird meistens Eri genannt aber ich nenn sie nur mama oder mum.
    LG Oreo *_*

  19. Hallo liebe “Erikas”,

    ich bin 1991 geboren und habe mich mit meinen Namen abgefunden.Ich finde es eigentlich gut, dass keiner um mich herum auch “Erika” heißt. Das zeigt doch nur, dass wir was besonderes sind bzw. unser Name.
    Von meinen Freunden werde ich nur “Eri” genannt.
    Mir persönlich gefällt “Rika” noch weniger als “Erika”.
    “Rika” klingt so hart…
    Und das Namesprofil ist auch quatsch 😀

    lg Eri

  20. Hallo!

    Das tröstet mich, das so viele Erika,s ein Problem mit ihrem Namen haben. Ich auch, und das nun schon seit 61 Jahren!!!
    Haben aber im März ein kleines Enkelchen bekommen, einen Eric, seitdem freut es mich…..

    LG Erika

  21. Hallo,
    ich bin 17 und habe mich so langsam mit meinem Namen abgefunden =). Hier in der Schweiz wird er allerdings anders ausgesprochen, als im Hochdeutschen (Eerika, mit dem “Schweizer-R”, hä..)
    Meine Familie nennt mich meistens Kätl, Kätsch oder auch Katja, Kätlika, Erikätl oder Eri (alles von ERIKAetl abgeleitet)
    (das “ä” wird hier übrigens völlig anders ausgesprochen)
    Liebe Grüsse
    Kätsch

  22. Hey Leute,
    also ich heiße zwar nicht erika aber ich habe eine freundin die so heißt und zu ihr passt der name voll und ganz

  23. hay,
    den namen erik ist nicht grade der besste aber naja meine mutter heist so des halb hat mein vater
    meinen älteren bruder erik gennant.meine mutter wollte ihn nicht erik nennen weil sie Erika heist aber naja meine vater wollte mich auch Alexandra nennen den er heist alex aber da zog meine mutter den endstrich und hat mich Paula gennant , ich hasse diesen Namen!! ich finde Alexandra schöner!! XD

  24. Moin,

    heiße auch Erika. Bin mit meinen Namen zufrieden. Wusste gar nicht, dass ihn viele ältere Leute tragen. Kenne nur jüngere, ungefähr in meinem Alter (19)!!! Mein Spitzname ist Eka.:-D Ich bin noch nie auf die Idee gekommen mein „k“ mit einem „c“ zu tauschen, ich finde das „k“ viel schöner. 😛

  25. hallo!

    Ich bekomm in Juli mein erstes Kind, ein Maedchen.
    Der Kindesvater heisst Erik.
    jetzt hab ich mich entschlossen, dass er die Ehre fuer den Namen bekommt, so wenn er keinen besonderen Namen findet, wird sie Erica Sofie (mit langem i) heissen. wohne in norwegen und der name wird hier mit c geschrieben…. und es ist ueblich das man 2 namen hat.

    muss aber einige hier recht geben, der name erik oder erika ist nicht soooo weltbevegend und aktraktiv… aber fuer mich hat der name erica sofie eine bedeutung, næhmlich, weil der vater so heisst, und er wird sich daruber freuen 🙂

    lg eine werdende Mutter zur vl eine Erica Sofie 🙂

  26. Ich bin 42, keine ältere Dame 🙂 als Kind mochte ich den Namen nicht besonders, jetzt schon. Finde es schön, nicht wie alle Gleichaltrigen auch Sabine, Karin, Elisabeth oder Claudia zu heißen 😉 (Entschuldigung an alle die so heißen 😉 )
    Edel … habe ich hier zum ersten mal gelesen … aber ihr habt ja so recht 🙂

    lg an alle, Erika

  27. hy, ich bin gerade erst 23 und habe auch diesen namen,
    alle nenen mich eri oder eggi oder so 🙂
    ich finde den namen selbst nicht gerade weltbewegend aaaaber
    er hat eine sehr große bedeutung für mich und meine familie…
    da meine oma so geheißen hat und sie sehr sehr sehr jung verstorben ist….haben sie gesagt…das erste mädchen soll wie sie heißen was zur welt kommt…tja ich war die erste und die letze 🙂 und eigtl bin ich stolz darauf so zu heißen! 🙂

    also seit stolz auf eure namen….jem hat sich dabei was gedacht! 🙂 <3

  28. Ich bin 23 und heiße Erika, keiner will mir das glauben wenn ich gefragt werde nach meinen Namen!!!
    Bin 1987 geb.
    Viele ältere Damen heißen so wie ich … Aber damit muss man Leben und man darf sich nicht beschweren …

  29. Hallo
    ich 1957 geboren, finde meinen Vornamen auch langweilig, aber seit ich aus dem k ein c gemacht habe, sieht doch alles viel besser aus. ————-> Erica

    • Ich bin auch 1957 geboren und heiße Erika.

      Den Namen mag ich auch nicht sonderlich. Deshalb finde ich es schön, wenn man zwei Namen vergibt, dann kann man sich später den schöneren aussuchen.

      Alle Erikas die ich kenne, sind auch bedeutend älter (an die 70 Jahre).

  30. Heey 🙂
    Also ich bin grade mal 13 Jahren alt und eigentlich gefällt mir mein Name 😀
    Meine Freunde nennen mich immer Ere (das erste E lang und das zweite kurz gesprochen :D)
    Liebe Grüße Erika (Ere:D)

  31. Also ich mag meinen Namen. Auch das Damenhafte daran.
    “Die Alleinherrschende” was besseres würde nicht passen…harhar ^^
    Im übrigen zähle ich mich auch nicht gerade zu der unatraktiven, langweiligen und alten Sorte (bin Jahrgang 85).
    Ah, und mein Spitzname ist auch Rica oder Eri, je nachdem.
    Aber mags ehrlich gesagt lieber, wenn man mich bei meinem ganzen Namen nennt. Klingt edler…

    Derjenige der das Namensprofil erstellt hat, gehört im übrigen gehaun.^^ Bin nämlich alles andere als unsportlich und zuverlässig. 😛

  32. Halloo:)

    Genau wie die anderen unter mir, hasse ich meinen namen auch.voll altmodisch 😀
    Aber naja . ich stehe zu ihm…
    😀

    Liebe Grüße Erika (Erishka) ;D

  33. ich bin nicht gerade sehr lange auf der Welt aber mein Name ist für mein alter echt zu Damenhaft.Da ich noch sehr jung bin hab ich meinen Name abgekürtzt und zwar für Erika zu Rika.

    Viele Grüse
    P.S.könnt ihr auch machen 🙂

    Rika (Erika)

  34. ich bin 1964 geboren und fand den Namen Erika für ältere Damen ok.
    Mir gefiel mein Vorname noch nie.
    Da ich sehr attraktiv,lustig und jung war, passte der Vorname nicht zu meiner Person.

    Viele Grüße
    Rika
    Riki

Schreibe einen Kommentar