Erik / Eric

Männlicher Vorname

Erik Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Namens Erik

Der Name Erik (etwas seltener auch Eric geschrieben) kommt seit den 1960er Jahren regelmäßig vor, allerdings weder besonders häufig noch selten.

Herkunft und Bedeutung

„Erik der Wikinger” ist sprichwörtlich, dabei wird die gleichnamige Filmkomödie von Ex-Monty-Python Terry Jones aus dem Jahr 1989 als Flop gehandelt. Echte Wikinger hießen sowieso Eirík, wie die ursprüngliche Namensform in Runenschriften überliefert wurde. Seit dem Mittelalter gab es zahlreiche dänische und schwedische Könige namens Erik, Erik IX. brachte es zum Nationalheiligen. Heute kommt der Name unter erwachsenen Schweden am häufigsten vor, für Babys ist er in Skandinavien nicht mehr so beliebt. Auch die im englischen Sprachraum übliche Variante Eric wird in den USA und Großbritannien nicht mehr so häufig vergeben.

In Deutschland wird die Form mit k klar bevorzugt; im Norden wählten 73 Prozent der Erik-/Eric-Eltern diese Form. In Mode kam der Name bei uns in den 60ern und erreichte mit Platz 24 im Jahrgang 2011 seinen bisherigen Höhepunkt. Die Namensbedeutung ergibt sich aus dem nordischen Eiríkr, was sich aus „ei” („immer, ewig”) und „ríkr” („Herrscher”) zusammensetzt. Nebenbei bemerkt: In der türkischen Sprache bedeutet das Wort Erik „Pflaume”.

Varianten

  • Eric (englisch)
  • Erich (deutsch)
  • Eirik (norwegisch)
  • Erkki (finnisch)
  • Erick

Namenstage

18. Mai und 10. Juli, in Skandinavien auch der 24. Januar

Heiliger: Erik von Schweden (Erik IX. Jedvardsson)

Namensprofil

der Vorname Erik mit Bedeutung und Onogramm

80 Gedanken zu “Erik / Eric

  1. Sehr cool, Erik ist auch mein Name und ich freue mich nach 27 Jahren noch dass ich diesen Namen bekommen habe. Ich bin im Rennsport unterwegs und wie viele anderen Erik sehr Ehrgeizig, finde der Name passt zu mir. Meine Freunde haben mich oft veralbert mit Vorne “Er” hinten “im”
    Was ich bei ErIch noch deutlich schlimmer finde. Zum Glück war das nur im Teenager alter. Aber Eltern sollten sich das im Hinterkopf behalten, dass auch dieser Name veralbert werden kann. Ich habs mit Humor genommen.

  2. Unser Kleiner (2016 geboren) heißt auch Erik. Finde, das ist ein zeitloser, starker und schöner Name. Jeder kennt den Namen und trotzdem läuft einem nicht ständig ein Erik über den Weg.

    Was ich allerdings ganz grausam finde, wenn man den Namen falsch betont (Ärik). Nicht umsonst steht am Anfang ein E.

  3. Ich habe meinen Sohn auch Erik genannt und er passt perfekt!
    Er ist kurz und prägnant und nordisch, und der alleinige Herrscher stimmt auch 🙂
    Namen sind Bestimmungen fürs Leben, wie man heißt, so wird man behandelt und das prägt!

  4. Ich habe meinen Sohn auch Erik genannt. Zufälligerweise suchte er sich auch den 10.07. als Geburtstag aus ( wir hatten uns vorher schon auf den Namen geeinigt).
    Somit passt der Name noch besser.

  5. Erik ist auch mein Vorname und den mag ich nach 38 Lebensjahren immer noch sehr. Besten Dank an meine Eltern und Grüße an alle Namensvetter hier im Forum !

  6. Naja, alleiniger Herrscher ist eine Deutung davon. Wortwörtlich heißt er in modernem Deutsch einfach “Ehrreich”. Daher auch die deutsche Form “Erich”, die germanischen Sprachen haben ja alle gemeinsame Wurzeln. Ehrreich, also Reich an Ehre (rik heißt sogar im modernen Schwedischen noch “reich”). Ein Mann reich an Ehre = Erik/c. Herrschende und Adel salbte man ja früher wortreich, als Ehrenleute und was weiss ich nicht alles, da kommt die Deutung her.

  7. ich heiße Eric ich bin zwar laut dem ein alleiniger Herrscher aber ich bin nicht allein ich habe eine super tolle perfekte Freundin namens Constanze, die sehr fest stehend und beständig – also bodenständig – ist

    • Heiße auch Eric, bin stolz drauf! Zwar nennen mich die meisten Erich aber ich mags auch 😀 Toller Spitzname

  8. Ich heiße Erik ich bin zwar laut dem ein alleiniger Herrscher aber ich bin nicht allein ich habe eine super tolle perfekte Freundin namens Michelle

    • ich sagte vor einigen jahren oft aus spaß ich werde könig der welt!
      und siehe da … ALLEINIGER HERRSCHER!!!!!!!!!!!!!!

  9. Ich finde mein Name cool, es ist auch schön einen seltenen Namen zu haben, doch bis jetzt kommt in fast allen Kommentaren die Schreibweise “Eric” vor, aber oben steht das man am häufigsten “Erik” hören würde, irgendwie komisch 😀

  10. Hallo an alle Eriks,
    ich habe wirklich nichts gegen euch aber ich kenne ein Jungen der heißt auch Erik und der ist so ein A****, denn er hat mich fett genannt. ;O

    Echt nichts gegen euch, ihr lieben Eriks. ((:

    Aber diesen Jungen namens Erik mag ich nicht!!!

  11. Der name Erik ist einfach wunderhübsch.
    Ich dürfte meinem kleinen bruder einen namen geben und es war eindeutig Erik. Jetzt bin ich stoLz auf meinen klein Erik.
    Ich Liebe ihn über alles auf der welt mein ein und alles.

  12. Egal welche Vornamen, Kinder sind einfach ein wunder!!
    Ich bin gestern am 31.03.2012 37j geworden und habe das grösste geschenk überhaupt bekommen und zwar einen süssen Enkel…Erik, meine Tochter (19j) hatte am 22.03 entbindungstermin. “Geburtstagsparty” im Kreissaal, das hat nicht jeder 😉 sogar Kuchen gab es…Mutterkuchen 😉
    Das ist einfach unbeschreibliches Glück!!!

  13. Ich finde es toll ein Eric zu sein vor allem da meine Schreibweise sehr selten ist…andere nahmen sind auch toll z.B. Sebastian und Justin

  14. ich heiße nun schon 40 Jahre so und hätte meinen Sohn auch so genannt, bekam dann aber ein Mädchen – nun begann ein sehr langes Suchen nach genauso einem “seltenen” und schön klingenden Namen und sehr wichtig ein unverstimmelbarer Name – sie heißt seit 2 Jahren Larissa. Ich wurde einmal vor 10 Jahren von einem Türken hingewiesen das es Pflaume heißt – mehr nicht. Also nennt Sie ERIK die kleinen neuen Helden !

  15. Mein Name ist ERIKA, war immer stolz drauf- auch wegen der Wikinger, kannte die Geschichte – und mein Liebster heisst . ERIC .
    Wir haben uns vor dreissig Jahren mal getroffen, dreissig Jahre nicht gesehen oder gehört, seit drei Jahren ist der Briefkasten mit ERIC & ERIKA beschriftet .

  16. Eric ist echt nen schöner Name. Kurz und prägnant und vor Allem zeitlos.
    Mein bester Kumpel heißt Eric und der ist von den Eigenschaften die ihm vom Namen her zugeschrieben werden gut beim Namen Eric wiederzufinden. Er ist außerdem wie ein kleiner Bruder für mich. Wir haben schon viel zusammen erlebt…

  17. kenne das von meinem grossen bruder…..naja hab selbst n starken namen von nem starken volk (tristan)…..den halt ich schön im zaun

    und sonst kleiner tipp

    lass ihn drauflosstürzen…..tut gut….da lernt er was

  18. Eric ist ein sehr schöner Name – ich kenne drei, und einer ist wirklich total toll, die andren weniger… aber trotzdem

  19. mein sohn wird eines tages Erik heißen.
    alleine der name macht seiner beudetung aller´ ehren!
    ausserdem hieß einer meiner besten freunde erik, und es ist
    ein halb-anagramm von henrik….hEnRIK..zudem bekommt er den
    zweitnamen henrikson um die tradition meines alten volkes weiterzuführen..

  20. Hallo zusammen.

    Ich bin im 7. Monat schwanger und wir möchten unseren Sohn Erik (Eric) nennen. Leider tauchte da ein kleines Problem auf. “erik” heißt auf türkisch “Pflaume”. Und ich möchte nicht, dass mein Sohn später in der Schule mit dem Namen Pflaume aufgezogen wird.

    Ihr Eriks da draußen, habt ihr solche Erfahrungen schon gemacht? Oder seid ihr nie damit konfrontiert worden?

    • Also in der schule oder sonst irgend wo wurde ich noch nie mit Pflaume oder so aufgezogen also ich sehe da kein problem also ich glaub dadrüber musst du dir keine sorgen machen^^

    • …mach dir da mal keine sorgen. erik is nur eine pflaumensorte und bei denen hier heimischen, jungen türken eher nicht so bekannt.

      ausserdem haben ihre namen generell bedeutungen und manch davon sind wirklich lustig.

      afet zb. is ein türkischer mädchenname und bedeutet u.a. naturkatastrophe! :))

      noch fragen?!

      erik ftw!

    • Hallo Bettina, war schon öfter in der Türkei im Urlaub. Noch nie ein solches Problem gehabt. Ich finde lange Namen die man verstümmeln kann viel schwieriger. Das ist bei Erik kaum möglich. Ach und ich habe am 11.06. Geburtstag, der Tag an dem Du Deine mail geschrieben hast. Alles Gute fürs Baby und Gottes Segen für Euch alle. Gruß

    • Ich wurde bisher eigentlich noch nie mit Pflaume aufgezogen (Ich kenne allerdings auch kaum Türken). In der Grundschule war das ein paar mal. Aber das wurde dann nicht zu einem Spitzname oder so.

  21. EriC mit C find ich 100000000000mal besser als mit K
    Du kannst ja EriC Clapton aufwecken und den anmaulen -deshalb heiß ich EriC (???)-

  22. Unser Sohn (fast 3) heißt Erik, und macht seinem Namen alle Ehre. Er hat jedenfalls das Zeug zum Herrscher 🙂 Da er noch an mir vorbei muss, reichts noch nicht für das “alleinige” 🙂

Schreibe einen Kommentar