Katrin

Weiblicher Vorname

Katrin (auch in den Schreibweisen Catrin und Kathrin) behauptete sich von Ende der 1960er Jahre bis Mitte der 1980er Jahre weit vorn in den Namenhitparaden. Wesentlich weniger populär war dieser Vorname vor 1954 und seit 1998.

Katrin Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Katrin

Varianten

  • Kathrin
  • Catrin
  • Cathrin

Herkunft und Bedeutung

Der Name Katrin ist eine Kurzform von Katharina und bedeutet „rein“.

Namensprofil

der Vorname Katrin mit Bedeutung und Onogramm

76 Gedanken zu “Katrin

  1. Hallo ihr Catrins 😉
    Ich mag meinen Namen auch, meine Freunde nennen mich Caddy, ich hab immer gedacht das meine Schreibweise selten ist, muss immer dazu sagen Catrin mit C und ohne h….manchmal nervig hab mich hierher gerade verlaufen, weil ich mal schauen wollte, was unser Wunschname fürs Baby irgendwann wenn wir eins bekommen bedeutet. Und hab einfach mal gedacht ich suche nach meinem Namen.
    Ich wünsche euch was,
    Liebe Grüße Catrin

    • Hallo Catrin,
      Ja, ich kenne das, immer sagen zu müssen: mit C und ohne h. Aber ich finde es cool. Diese Art der Schreibweise ist etwas seltener und ich mag meinen Namen. Mit der Schreibweise zusammen finde ich ihn einfach nur perfekt 🙂

  2. Hallo Herr Bielefeld,
    falls Sie die Kommentare lesen: Ich habe mir nunr aus Spaß vorhin mal Ihre Kevinismus-App runtergeladen und dann nach den Namen meiner Töchter auch mal meinen eingegeben. Ich muss zugeben, dass ich ziemlich entsetzt und ungläubig war, dass der Name Katrin dort im roten Bereich landete. Der Name ist meiner Beobachtung aus über 30 Jahren nach in allen Schichten verbreitet (gewesen – jetzt ist er ja out), in meinem Gymnasium, in meinem Jurastudium und auch jetzt im höheren Dienst des öffentlichen Dienstes gab es jeweils immer auch mehrere andere Kat(h)rins. Der Name scheint mir dahersicher nicht elitä, aber keineswegs prollig. Auch meine Eltern sind klassisches Bildungsbürgertum. Können Sie dieses Ergebnis irgendwie untelegen? Andere in den 70ern und 80ern sehr verbreitete Namen wie Claudia, Sandra, Nadine und sogar Jennifer und Jessica, die mir, mit Verlaub, eher im “Kevin”-Spektrum liegen zu scheinen, hatten dagegen eine deutlich bessere Bewertung. Warum soll denn der Name Katrin so niveaulos oder verpottungsgefährdet sein? Es würde mich schon interessieren.
    Beste Grüße, Katrin

    • Damals, als der Name Katrin häufig vergeben wurde, gab es das Kevinismus-Phänomen ja noch gar nicht. Die Kriterien zur Bewertung der “Kevinwahrscheinlichkeit” gelten für die aktuelle Namensgebung, Da ist es so, dass viele aktuelle kevinistische Vornamen sprachlich ähnlich gebildet werden wie zum Beispiel Katrin, so dass auch dieser Name einen entsprechenden Wert bekommt. Das Kevinometer funktioniert also nur für aktuelle Babynamen und nicht zur Einordnung der Namen der Eltern.

      Ich sollte das wohl besser in der App-Beschreibung klarstellen.

  3. Hallo ihr Kathrin’s,

    bin auf die Seite gestoßen, weil mein Kind ein Kind bekommt. Wusste gar nicht das man so viel über Namen diskutieren kann. Aber es gibt wirklich Namen die gehen gar nicht!! Meinen Namen finde ich schon immer gut. Bin ein 60ger Kind. In meiner Schule und Klasse gab es den Namen nicht, bzw. kannte ich keinen der so hieß. Meine besten Freunde nennen mich auch Kaddi. Irgendwie niedlich…
    Jetzt suche ich einen schönen seltenen nordischen Jungennamen für meinen zukünftigen Enkel. Nicht das ich meiner Tochter rein reden würde… Da hat sie sowieso das letzte Wort.
    LG Kathrin.

  4. Hallo an alle Katrin ,
    Ich finde meinen Namen auch toll und bin stolz darauf. Danke an meine Eltern ! :*
    Seid lieb gegrüßt !

  5. Hallo an alle Kathryn’s und wie auch immer sie geschrieben werden…

    Ja, ich bin Deutsche, Deutscher gehts gar nicht und werde mit einem y geschrieben. Ich fand das immer cool, weil es sonst diese Schreibweise in Deutschland gar nicht gibt. Als eine Einzigartigkeit. Soll aber nicht heißen, dass ich die anderen Schreibweisen nicht toll finde…

    Ach so, mein Spitzname ist natürlich… Kathy … richtig … 😉

  6. Hallo an alle Kathrin’s.
    Ich hasse meinen Namen und das schon immer. Wurde immer durch den Dreck gezogen. Ganz gleich ob es nur durch den Vornamen oder durch den Nachnamen war. Beim Vornamen hieß es immer: Katharina Valente hat ein Arsch wie eine Ente…….. Da spielte es keine Rolle das ich eben einfach Kathrin heiße und nicht Katharina. Würde meine Töchter nie diesen Namen geben, auch nicht wenn es keine anderen gäbe. Ich kann es auch nicht leiden, wenn man mich Kathi nennt. Bin kein Kindergartenkind mehr.
    Freut mich aber für andere, die wunderbar mit ihren Namen klar kommen.
    Ganz viele Liebe Grüße und weiterhin viel Freude mit euren Namen.

  7. Hey ihr Katrin’s,
    falls das hier irgendjemand lesen sollten dann… Hi:D Ich finde meinen Namen sehr spezielle und eigentlich auch ganz cool. Ich liebe es allerdings auch Kaddi(geht eher ins fränkische:D)oder eben Kati genannt zu werden. Ja wir sind doch alle besonders egal wie wir heißen sind wir immer WIR!:) *Katrin ist schon ein toller Name!:)

  8. Hey,
    ich finde meinen Namen mittlerweile sehr schön.
    Als Kind hab ich mich immer geärgert, dass es z.b. Namenstassen immer nur für Kathrin gab. Nun find ich es nicht mehr schlimm, da ich den Namen ohne H schöner finde.
    Meinen Spitznamen Kati mag ich auch sehr.. ebenso KK (KayKay gesprochen), da mein Nachname sich nun geändert hat 🙂
    Ob der Name Katrin hart oder melodisch klingt, hängt viel von der Stimmung und Stimmlange ab. Mit einem Singsang bekomme ich jeden Namen schön und mit einem derben Unterton auch herb und hart!

    • Ich habe meine Tochter so genannt weil ich den Namen wunderschön finde. Man kann den Namen nicht verhunzen und er klingt, wie du schon geschrieben hast, je nach Stimmlage und Stimmung anders

  9. Hallo an alle Kathrins (auf jegliche Schreibweise die es von uns gibt),
    finde es sehr Schade, dass euch der Name nicht gefällt.
    Mir persönlich gefällt er sehr, vorallem ist er mittlerweile nicht mehr so beliebt und jedes 2 Kind heißt so (Ich könnte/würde mein Kind niemals Lukas nenne *kopfschüttel*).

    Das Problem mit dem “Katreen” hatte ich nie.
    Ich habe eigentlich nur 2 Spitznamen gehabt: Kathrinchen und KaDi
    Di ist an meinen 2 Namen Diana angelehnt.

  10. Hallo Ihr Lieben Katrin’s (auf jegliche Schreibweisen die es von uns gibt)
    Früher fand ich meinen Namen sehr bescheiden, ich wollte immer einen anderen Namen haben, aber nie meinen. So mit der Zeit habe ich dann aber gemerkt, dass mein Name doch echt gut und vorteilhaft ist. Zum Beispiel kann man bei meiner Freundin den Namen veralbern mit: Biene “Maja” oder sonst welche Namen. Ich find meinen echt schön, weil man den nicht so “in den Dreck ziehen kann”.
    (Und meine kleine Schwester macht immer so einen reim, Katrin Batrin)
    Aber an alle Katrin’s jeglicher Schreibweise, schöne Grüße und noch einen schönen Abend. 🙂

  11. Hallo, ihr vielen Katrins! Hier geht es jetzt um insgesamt 8 Katrins und eine Kati in meinem engsten Kreise!
    In der Kindergartenzeit meine beste Freundin und Nachbarin: Katrin.
    In der Grundschulzeit meine beste Freundin ebenfalls: Kathrin.
    Später in der Grundschule bis zur 8. Klasse hatten wir dann noch eine in der Klasse: Cathrin.
    Als Erwachsene und junge Mutter war meine Freundin und Nachbarin im selben Haus wieder eine: Cathrin.
    Meine Schwägerin auch wieder eine: Katrin.
    Wir hatten alle (Freundin, Schwägerin und ich) kleine Kinder, so dass mein Sohn dachte, dass alle Muttis Katrin (wie auch immer geschrieben) heißen.
    Mein Sohn hat jetzt eine Frau, die heißt: nicht Katrin, aber Kati.
    Und seine Schwiegermutter heißt: Katrin.
    Und die Freundinnen der Schwiegermutter (gleich zwei) heißen: Katrin (wie die beiden allerdings geschrieben werden, weiß ich nicht. Der Clou: die eine der beiden hat sogar meinen Mädchennamen als Nachnamen, der nicht so häufig vorkommt).
    Der Sohn meines Sohnes und meiner Schwiegertochter, also mein Enkel, wird wohl später glauben, alle Omas heißen: Katrin.

    Das alles ist nicht gelogen. Ich kanns belegen.

    Es grüßt eine Katrin, die den Namen teilweise wie einen Sammelbegriff für Mädchen/Frauen empfand, aber sehr zufrieden ist mit ihrem Namen

    • Hallo; oh gott ich freu mich ja sooooo das du auch hier bist Katrin. Wir sollten uns ja unbedingt mal treffen, weil wir ja die selben Namen tragen 😀 nein, kleiner scherz. Aber weil du ja katrin heißt, hab ich da eine ganz bestimmte frage. Du…… puh, da muss ich erstmal durchatmen. Hast du auch so provokante nasenhaare? with lovely greetings.

  12. Also ich mochte meinen Namen auch noch nie…ich finde das er einfach zu hart klingt und das mit dem “katreen” aussprechen kenne ich auch und nervt mich total! Und jedesmal wird gefragt ” mit h oder ohne”? Bin aber froh das ich ohne h geschrieben werde mit h finde ich noch schlimmer!! Sieht blöd aus!

  13. Hallo an alle Kathrins/Katrins/Catrins…….
    Ich könnte noch mehrere schreibweisen heraus suchen 😉 eigentlich mag ich meinen Namen das nervigste daran ist halt die Schreibweise 😀 es fing schon in der Schule an: Mein Name ist Catrin mit “C” und ohne “h” 🙂 das fanden die Kinder meistens lustig, mit Zeh und ohne Haar halt. Aber gut, jetzt kann ich selbst darüber lachen 😀

    Zum Glück habe ich kein Spitznamen bei Freunden nur in der Familie, zb Lieschen, Elli oder Catrinchen 😀

  14. Hallo, alle Katrins!
    Also mir gefällt mein Name absolut nicht! Katrin ist ein sehr harter Name und ich bin alles andere als das.
    Ich bin froh, wenn mein Mann(und Traummann zugleich) mich Trine, Trinchen oder einfach Schatz oder Traumfrau nennt.
    Ich würde mich z.B. Jana taufen.

  15. Hallo liebe Namenverwandten,
    Schade, dass euch der Name nicht gefällt. Ich mag meinen Namen total gerne und finde such, dass dieser sehr gut tu mir passt, genauso wie die Bedeutung.
    Spitznamen: Katrinchen, Kati, Katinka, Kate, Cadey

  16. Meine schreibweise ist total selten, kommt vielleicht daher das es keine “deutsche” schreibweise ist, aber in Kanada ist Katryn/ Kat(h)rin, Cat(h)rin beliebter als in Deutschland. Vorallem meinen Spitznamen finde ich schoen (Katie), so nennen mich zum Glueck auch alle 😀
    Aber meinen Namen deutsch ausgesprochen finde ich nicht schoen, ich weiß nicht wieso, er klingt irgendwie so “alt”.

    LG Katryn

    P.S: Wundert euch nicht das mein Kommentar so spaet in der Nacht geschrieben wurden, nur bei mir ist es zurzeit 8:52 PM (20:52 Uhr)

  17. Hallo liebe Katrins!
    Mir gefaellt mein Name nicht besonders,weil ich einige mit diesem Namen kenne.
    Von meinen Freunden werde ich Katy genannt.
    Wuenscheallen katrins viel Glueck

  18. Hallöchen,
    Ich muss sagen, dass ich Kathrin immer schrecklich fand- warum auch immer tendieren die Leute dazu mich “Kathren” zu nennen, also das i durch ein e zu ersetzen. Ich weiß nicht ob das nur mir so geht, aber dadurch hat der Name für mich etwas an seiner Schönheit eingebüßt.
    Deshalb nennen mich die meisten Kathi, was ich viel besser finde und auch offenbar für die meisten leichter zu merken ist.
    Witzig sind auch neue Spitznamen die sich einige meiner Freunde ausgedacht haben um klarzustellen, dass sie mich nicht “nur” Kathi nennen.
    Die Top5 waren:
    Katze, Trinchen, Kaddy, Kätherle und Catman (als Hommage an Batman) 😀

    Liebe Grüße 🙂

    • Geht mir auch so mit dem “Kathren”, ich finde das hört sich überhaupt nicht schön an, ich hasse das..
      Meine Freunde nennen mich auch Kathi ( aber mit Betonung auf dem i und einem kurzen a)

  19. Hallo ihr lieben Katrins sämtlicherschreibweisen 🙂
    Ich finde meinen Namen eigentlich sehr schön . wie schongesagt ist er die perfekte Mischung zwischen lang und kurz . Ich wollte früher immer Belle oder Alyssa heißen aber mittlerweile kenne ich zu viele schreckliche Namen um mit meinem unzufrieden zu sein wie z.B. Zamzam oder Schackeline .
    Ich war bis jetzt immer überall die einzige Kathrin und hoffe es zu bleiben um nicht mit Nachnamen angesprochen werden zu müssen.
    Die meisten Leute nennen mich Kati oder Kathy.
    LG an alle Kathrins sämtlicher schreibweisen dieser Welt

  20. Alo ich möcht 7 Kinder haben…
    Jelena – Coralie
    Mia-Marie
    Lara-Lisa
    Svea-Maria
    Larissa-Ina

    Jungs:
    Mounir-Manuel
    Elyas-Finn

    Ich weiß ziemlich viel…
    aber ich kann mich einfach nicht entscheiden…
    😀

  21. Hi Leute!
    ihr habt den ersten kommenthar am 12.11.2014 geschrieben!MEIN GEBURTSTAG!:D
    Ich finde meinen Namen cool.Die Schreibweise hat auch nicht jeder… ich meine th.Bin voll zufrieden, aber auch wenn ich nicht Kathrin hei?en würde, würde ich mein Kind nicht Kathrin nennen!
    ABER DENKT DRAN:ES HÄTTE EUCH SCHLIMMER ERWISCHEN KÖNNEN!!!!!Wie zb.Gisela,Friedrich,Ulrich…
    Wie würdet ihr eur Kinder nennen????

  22. Hallo ihr lieben süssen katrin’s (mit oder ohne h oder c) da draussen 🙂 also ich finde meinen namen durchaus sehr schön und attraktiv!! Was ja die katrins auch sind 😉 ich bin stolz diesen namen zu tragen 🙂 der name katrin klingt nach niveau, gesundem stolz und intelligenz ich werde von meinen freunden kati oder kate genannt 🙂 viel spass ihr süssen!! Lg. Katrin

  23. Also ich bin durchaus stolz, diesen zeitlosen Namen zu tragen. 🙂

    Viele Maedchennamen enden mit A und sind heutzutage sehr kurz. Kathrin als Kurzform von Katharina findet eine ansprechende Balance zwischen “zu kurz” bzw. “zu lang”.

    Toll finde ich auch, dass dieser Vorname international bekannt ist! 😉

  24. Katrin ist ein herbe cooler Name ich liebe meinen Namen und ich find der passt auch ziemlich zu mir .Meine Freunde nennem mich Kati Kevi oder Krasskrass ;D

  25. Hi ihr süßen katrins und mit c mit h und auch ohne c und h . Ich mag meinen Namen eigentlich schon aber ich wollte immer eine alexa sein aber das schlimmste meine Mutter wollte mich mandy nennen :O da bin ich lieber ne Katrin als ein Handy ….. ich meine mandy;-)

  26. Hallo ihr vielen Katrin´s da draußen, mit oder ohne”h” oder “C” und was es noch für schreibweisen so gibt, also ich bin mit meinen Vornamen schon immer zufrieden, es gibt glaub ich ne Menge schlechtere, meine zwei Schwestern finden sogar das ich von uns drei den schönsten Vornamen habe, war mit ihm allerdings auch nie allein Schule usw. meine Freundin nannte tatsächlich ihre erste Tochter auch Katrin, also viele liebe Grüße eure Namensvetterin

  27. Also ich heiß Katrin und ich muss sagen ich mag den Nane leider nicht so arg. Klingt mir irgendwie zu hart und ich finde die Bedeutung nicht so toll.
    Obwohl der Spitzname Kat ganz cool ist.Hört sich ein bisschen an wie “cat” und ich mag Katzen total <3

  28. Hallo, ich heiße Cathrin und diese Schreibweise ist auch ziemlich selten. 😀 ich wünsche all euch Kat(h)rins, Cat(h)erines, Cathryns und natürlich Cathrins viel Glück in ihrem Leben!!!!!

    • Heeey, ich heiße auch Cathrin.
      Ich finde die Schreibweise ziemlich blöd, denn viele schreiben mich • Katrin • trotzdem finde ich den Namen gut, er hat ja schließlich mehrere Schreibweisen. Meine Freundinnen schreiben mich richtig, aber andere eben nicht, wie auch mein Onkel. -.-
      Ich werde von meiner Mutter • Cathy • genannt, meine Freunde nennen mich • Cati • oder • Caati •.
      LG
      Cathrin <3

  29. Ich heiße auch Catherine, meine Version kommt zwar aus dem Englischen, weil ich Amerikanerin bin. Aber ich finde alle Versionen schön und bin froh das meine Eltern den Namen ausgewählt haben. Meine Patentante (die Schwester meiner Mama) Geist auch so und meine Uroma auch. Sie wurde immer Grammy K genannt und ich werde oft entweder Cathy, Cathi, Catherine, Cath, Kati oder Katinka genannt. Das einzige was mich an meinem Namen stört, ist dass jeder ihn das erste mal falsch schreibt (manche schreiben und sagen zwar immer noch Ceswen\mein kleiner Bruder (6) schreibt mich Caffen..) ^^
    LG Cathy <3

  30. Ich heiße Maria bin 15 jahre und besuche die 9.klasse der sekundarschule Elsteraue
    Meine Mutter heißt Katharina und ist wirklich sehr sauber und rein wie es im Namensverzeichnis beschrieben wird.
    wenn ihr wollt könnt ihr mir zurückschreiben
    unsere Familie hat nur historische Namen

  31. Ich heiße auch Catrin und ich finde meien Namen schon immer toll. Und die Schreibweise mit C find ich auch echt schön. Ich mags nur nicht wenn ich Cati genannt werd.

    LG Catrin

  32. Hallo alle Miteinander! 😀

    Ich liebe meinen namen. ich werde oftmals Kati oder Katinka genannt. Leider schade das es zu dem Namen keine bedeutung gibt wie bei Kelly oder anderen namen die ne Bedeutung haben. Aber ich bin trotzdem stolz auf meinen Namen und auf meine Eltern, die mir den wundervollen Namen gegeben haben 🙂

  33. Mein Name ist Katherine, und Ich liebe diesen Namen <3
    Ich werde aber nur von wenigen Katherine genannt, meistens Kat, Kath oder Kathy. 🙂
    Außerdem liebe Ich die Figur Katherine Pierce aus der TV_show The Vampire Diaries.. also passt alles. 😀

  34. Ich heiße auch Kathryn!

    Ich werde mit “th” und “y” geschrieben.
    Auf die Frage warum, wurde mir gesagt, das die Hebamme das damals so geschrieben hat. Ich kann damit leben!
    Früher hab ich alle erstmal schreiben lassen und dann korrigiert (ich böse ich). Heute sag ich gleich was anders geschrieben wird. Im gegesatz zu meinen Vorschreiberinnen wollten mich alle ohne “h” schreiben.

  35. ich liebe unseren namen meiner ist vom amerikanischen aber bei mir ist es noch schlimmer jeder schreibt mich falsch das ist nich so schÖn muss oft aufpassen werde in vielen pässen und allem grundsätzlich falsch geschrieben….aber finde unseren namen schÖÖÖn danke meinen eltern heheh

    • hallo kathryn !
      ja das problem kenne ich. meine lehrer die mich jahre lang hatten, haben mich immer fragen müssen wie ich geschrieben werde. is nervig weil es bis heute noch so ist. selbst behörden schreiben mich meist falsch.

      liebe grüße Kathrin

  36. was für ein zufall…en katrin die das blääck fööss lied kennt und das auf meinem geburtstag.
    meine große liebe heißt auch katrin und ja, der name ist phantastisch!

  37. Also ich gehöre auch zu denen ehr seltenen Form mit “C” UND “TH”.
    Ich finde der Name vereint das klassische mit dem besonderen durch das “C” und “th”! Tauschen würde ich nicht wollen. Das einzige bei dem man sich klar sein sollte, egal welche Schreibweise von Cathrin man wählt, man muss sich immer und überall erklären. Ich denke es gibt kaum einen anderen klassischen Vornamen der so viele Varianten mit sich bringt.

    • Hallo Cathrin,

      Ich bin eine Isabel Cathrin (und das mitten im altmodischen Bayern 🙂 )

      Die Cathrin wurde ich, weil meine Oma unbedingt eine “Katharina” wollte. Der Name war meiner Mutter aber zu “hart” deswegen Cathrin, englisch ausgesprochen.

      Ich bin auf jeden Fall stolz auf meinen Namen, einfach weil er in meiner Gegend ziemlich selten ist. Meine Freundinnen haben alle so “normale”, bayrische Namen wie Theresa, Monika, Veronika, Magdalena… 🙂

      Liebe Grüße
      Isabel Cathrin

  38. Ich trage auch diesen Namen; jedoch mit “C” und ohne “H”. Die meisten Leute wollen mich gerne mit “K” schreiben. Es ist manchmal echt blöd, wenn ich das ständig korrigieren muss. Aber den Namen finde ich ganz toll und möchte keinen anderen haben.

    gruß Catrin P.

  39. Hallo an alle Namensvetterinnen 🙂
    Das ist ja echt putzig, die Katrins werden alle gerne mit h geschrieben, die Kathrins gerne mal ohne – ich kenne das Problem auch nur zu gut!! Aber da in meinem Nachname auch ein h ist, das gerne mal unterschlagen wird, buchstabiere ich immer meinen Namen 😀
    Mein Kathrin habe ich dem Chefarzt, der mich zur Welt brachte, zu verdanken: Meine Mum dachte, ich bin ein Junge + konnte sich nicht zwischen Katharina und Ann-Katrin entscheiden.
    Mittlerweile hat das Kate sich aber bei fast allen durchgesetzt. 😉 Ganz fuchsig macht mich, wenn die Leute mich Kathe/Kadsche nennen oder mich mit meiner Mitschülerin Käthi verwechseln -.-”
    *glg 🙂

  40. Ich finde den Namen eigentlich ganz ok, auch wenn er eher langweilig ist. Außerdem wird er haüfig Katren ausgesprochen, was ihn nicht unbedingt schöner macht:)
    Früher hat es mich immer ziemlich gestört, wenn mein Name mit h geschrieben wurde. Heute (mit 19) ist es mir eigentlich egal.

  41. Hey ihr 🙂
    ich heiße auch Katrin und finde den Namen ganz okay.
    Er ist nicht der schönste, aber es gibt schlimmere!
    Früher fande ich den Namen echt schrecklich vor allem weil
    mich Lehrer oft “Kattrrän” genannt haben.
    Aber jetzt bin ich eig. zufrieden mit dem Namen.
    Lg an alle Katrins/ Kathrins/ Catrins…;)

  42. Ich bin 47 Jahre alt undheiße KATRIN. Auf Ämtern muss ich auch immer sagen: mit K und ohne H. Wenige nennen mich immer noch Katrinchen. Meine Mom nennt mich schon eh und je Tina.

  43. Hallo, ihr lieben!
    Ich werd neuerdings liebevoll Katrinsche genannt. Daran kann man sich ganz schnell gewöhnen..:-) Ich hab gemerkt, dass es auch auf die Aussprache des Namens ankommt. Dann fühlt man sich richtig wohl mit dem Namen.
    Aber manchmal bin ich genervt von dem Namen, er ist wie ein Sammelbegriff. Wenn ich es mir hätte aussuchen können, würd ich heute Susi heißen…
    Lg an alle, die auch K(C)at(h)rin heißen..

  44. Ich trage auch diesen Namen; jedoch mit “C” und ohne “H”. Die meisten Leute wollen mich gerne mit “K” schreiben. Es ist manchmal echt blöd, wenn ich das ständig korrigieren muss. Aber den Namen finde ich ganz toll und möchte keinen anderen haben.
    Ich kenne auch viele Katrins. Diese werden aber nicht wie ich geschrieben.

    Einen ganz herzlichen Gruß an alle Katrins/Kathrins/Catrins 😉

    • also ich finde “Catrin” ist die schönste Variante von dem Namen. Sie sieht irgendwie “weicher” aus als “Katrin”. Versteht ihr was ich meine? 😉

  45. Also ich werde auch ständig falsch geschrieben……mich schreibt jeder mit “h”!!!

    In meiner Klasse ist noch eine Katrin…..wir werden aber beide immer nur Kati genannt!!!

  46. He ich finde es immer daneben wenn man aus meiner Kathrin/ Katarina macht. mein Schwiegervater macht es immer. haber ich muss auch sagen ich bestehe auf mein h und sage es auch immer wieder, finde es aber doof das dass C nicht angenommen wurde bei meiner namensgebung

  47. hey, ich heiße auch katrin
    und ständig wollen mich alle mit h schreiben, das mit der rechtschreibung is iwie n bißchen wie ein teufelskreis…
    bin ganz zufrieden mit dem namen und hab auch zig spitznamen
    kati, katy, kate, kat alles mögliche =)

Schreibe einen Kommentar