Karin

Karin ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Karin

Zwischen 1934 und 1959 gehörte Karin in Deutschland zu den 10 häufigsten weiblichen Vornamen und war ab 1940 sogar auf Platz 1. Von 2006 bis 2018 wurde der Name Karin in Deutschland ungefähr 210 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Karin auf Platz 2660 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die seltene Schreibvariante Carin wurde weniger als zehn Mal vergeben.

Herkunft und Bedeutung

Karin ist ein schwedischer Name, der von Katharina abgeleitet wurde. Vom griechischen katharos hergeleitet bedeutet der Name „sauber“ oder „rein“. Im 16. Jahrhundert war in Schweden und Dänemark auch die Namensform Karna gebräuchlich, die heutzutage aber nur sehr selten vorkommt.

Namenstag

Der Namenstag von Karin wird am 25. November gefeiert, dem Gedenktag von Katharina von Alexandria.

Namensprofil

der Vorname Karin mit Bedeutung und Onogramm


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

94 Gedanken zu „Karin“

Schreibe einen Kommentar