Jens

Jens ist ein männlicher Vorname.

Jens Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Jens

Der Name Jens kommt seit den 1920er Jahren vermehrt vor. Den ersten bemerkenswerten Aufschwung erlebte Jens als Babyname 1940. Um 1965 gehörte dieser Jungenname dann sogar zu den Top 20 der deutschen Vornamenhitparade. Seit 1990 werden nicht mehr so viele Neugeborene Jens genannt. Jens wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 830 Mal als erster Vorname vergeben.

Herkunft und Bedeutung

Jens ist die friesische und dänische Kurzform des biblischen Namens Johannes. Johannes und somit auch Jens bedeutet „Gott ist gnädig“.

In Rheinland-Pfalz ist der Name Jens am beliebtesten.
In Rheinland-Pfalz ist der Name Jens am beliebtesten.

71 Gedanken zu „Jens“

Schreibe einen Kommentar