Steffen

Steffen ist ein männlicher Vorname.

Steffen Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Steffen

Zwischen 1966 und 1987 war der Vorname Steffen unter den 50 häufigsten Jungennamen des jeweiligen Jahrgangs. In der DDR war dieser Name wesentlich beliebter als in der BRD. Mittlerweile werden nur noch viel weniger Jungen Steffen genannt. Der Name Steffen wurde von 2010 bis 2021 ungefähr 400 Mal als erster Vorname vergeben.

Herkunft und Bedeutung

Steffen ist die dänische Variante des griechisch abstammenden Namens Stephan. Griechisch stéphanos bedeutet „Kranz“ oder „Märtyrer-Krone“.

In Niedersachsen ist der Name Steffen besonders beliebt.
In Niedersachsen ist der Name Steffen besonders beliebt.

Namenstag

Der katholische Namenstag wird am 16. August gefeiert.

22 Gedanken zu „Steffen“

  1. Mein Urgroßvater hieß Stephan, und der erste König von Ungarn, unserem Sommerurlaubsland, hieß auch so. Steffen ist die etwas modernere Variante. Unser Steffen ist 2007 geboren und der einzige bisher im gesamten Umfeld mit diesem Namen. Unser Steffen mag seinen Namen, Spitznamen sind selten und dann Steve oder Stevie. Da der Name auch im Englischen, Italienischen etc schöne Equivalenzen hat, war das auch ein weiterer Pluspunkt. Mein großer Sohn heißt Lennart. Beide Namen passen gut zusammen. Ich würde mich immer wieder so entscheiden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar