Jacqueline

Weiblicher Vorname

Jacqueline kommt seit den 1960er Jahren auf den vorderen Rängen der deutschen Vornamensstatistik vor. Im Jahr 1994 reichte es für einen Platz unter den Top 10. Seit dem Jahr 2004 wollen allerdings kaum noch Eltern ihre Tochter Jacqueline nennen. 2010 gehört dieser Name nicht einmal mehr zu den 500 beliebtesten Mädchennamen.

Der Vorname Jacqueline war in der DDR viel populärer als in der Bundesrepublik Deutschland.

Jacqueline Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Namens Jacqueline

Herkunft und Bedeutung

Der Name Jacqueline ist eine französische weibliche Form von Jacques beziehungsweise Jakob.

Jakob ist hebräischer Herkunft und bedeutet ursprünglich „Gott möge schützen“. Schon in der Bibel wird der Name auch als „Überlister“ oder „Fersenhalter“ interpretiert. Unter Fersenhalter ist dabei der als zweiter von Zwillingsbrüdern geborene gemeint.

Varianten

  • Schaklin
  • Jaqueline (deutsche Schreibvariante)
  • Jacquelin
  • Jaquelin

84 Gedanken zu “Jacqueline

  1. Hallo

    Ich bin aus der Schweiz und mir gefällt der Name auch nicht. Neben Mörderpuppe gibt es noch weitere schlimme Dinge die mit diesem Namen in Verbindung gebracht werden. Hab gelesen dass Jacqueline auch “Fersenhalter” und “sie Betrügt” heisst. Auch bin ich oft schon Schaagge oder Schnaage genannt worden. Der Name hat einfach einen negativen Beigeschmack.

  2. Hallo an Alle,

    ich heiße ebenfalls Jaqueline, nur ohne “c”.
    Bei mir ist es so, dass mein Name erst durch den Film “Der Schuh des Manitu” sozusagen verschmutzt worden ist. Ich war damals mitten in der Pubertät und ab da wollte ich nicht mehr Jaqueline heißen. Es hieß dann immer in der Schule “Jaqueline kotzt Du wieder..usw.” Am Anfang wusste ich nicht wie ich mich verhalten soll, irgendwann habe ich es ignoriert oder mit gelacht. Mittlerweile nennen mich sehr viele Jacky, da ist es aber so dass auch immer wieder kommt “Jacky die Mörderpuppe”. Meine Freunde die verarschen mich nie darüber, sonst wären sie nicht meine Freunde. Ich habe gelernt damit umzugehen, reagiere aber trotzdem sehr sensibel wenn einer Witze über meinen Namen macht. Wenn jemand meinen Namen absichtlich falsch ausspricht z.B. Jakeline habe ich auch schon öfters mal gesagt ob der liebe Gott ihm denn nicht so viel Gehirn geschenkt hat um meinen Namen richtig auszusprechen, mit einem kleinen Zwinkern. Das ist zwar vielleicht nicht der Idealfall, aber diese Personen haben nie wieder Witze über meinen Namen gemacht.

  3. Hi, ich heisse auch so aber mit A und das seit 45 Jahren.
    Es ist ein besonderer Name und gehänselt wird man
    vielleicht nur in der Schule (hab die nicht in Deutschland
    besucht, bei uns ist dies kein seltener Name, kann also
    nix dazu sagen ;)). Jacqui werde ich auch genannt, oder auch mal Jacques, Jacky. Bin zufrieden 🙂

  4. Huhu,
    ich heiße Jacqueline Michelle und ich hasse meinen Erstnamen. Habe mich daher vor ein paar Jahren dazu entschieden den erst und zweitnamen zu Tauschen.
    Bisher klappt das gut. Auch vom Amt werde ich Michelle genannt. Steht nur im Pass anders noch 😉

    Der Grund wieso ich den Namen hasse ist, weil ich oft Assozial damit verbunden werde. Zudem wird er immer Schakliine ausgesprochen und immer falsch geschrieben.
    Meine Spitznamen waren bisher mit dem Namen: Tschaklinee, Schak, Jacky die Mörderpuppe, Jacke, usw

    Finde diesen Namen echt schrecklich.

    • Hallo, ich habe unsere Tochter jacqueline genannt,weil sie ein aussergewöhnliches Mädchen war das auch einen aussergewöhnlichen Namen verdient hatte. Die Ärzte schätzten ihre Lebenserwartung auf weniger als ein Jahr, aber sie ist fast 10 Jahre alt geworden. Ich vermisse sie immer noch sehr.

    • Hallo, ich bin gerade durch Zufall auf deinen Beitrag gestoßen. wollte auch nur mal Hallo sagen da ich auch Jacqueline Michelle heiße uns ich noch nie jemanden mit dem selben nahmen getroffen habe. lg

  5. Hallo,

    mein Name ist Jacqueline und ich bin 22 Jahre alt.

    Während meiner Kindheitstage habe ich meinen Namen nie leiden können, doch mittlerweile habe ich mich mit ihm arrangiert. Des Öfteren schreiben Leute ihn falsch bzw. in einer anderen Variante, weshalb ich ihn direkt buchstabiere. Das zaubert grundsätzlich jedem ein Schmunzeln ins Gesicht.

    Meines Erachtens nach gibt es wesentlich unschönere Namen und diese allzu lästigen Vorurteile sind in keinster Weise nachvollziehbar. Aufgrund dessen grüße ich alle Gleichgesinnten, wie auch immer sie heißen mögen.

    Alles Liebe
    Jacqueline

    • Hallo , wieso bist du unglücklich mit unserem Name?
      Das ist eigentlich schade , akzeptiere Jacqueine und du wirst sehen dein leben wird schöner ! Was andre sagen kann dir egal sein.

      Ganz liebe grüße Jacqueline

  6. Hallo ich heiße auch Jacqueline.Ich finde unseren Namen schön.Mädels wo ist euer Selbstbewusstsein!!! Bin 52 Jahre und hatte noch nie Probleme. Es gibt doch für jeden Name Spitznamen.
    wenn jemand spottet müsst ihr es mit Humor nehmen , das ist doch nur das sie von sich ablenken wollen.
    Liebe Grüße an alle Jacqueline von Jacqueline

  7. Hi~
    Ich heiße auch Jacqueline und bin nicht so wirklich zufrieden mit meinem Namen da mich die blöden Kommentare ständig ziemlich nerven z.b. Jackie die mörderpuppe und dazu bin ich noch bestraft dieselbe haarfarbe und so mit der Puppe zu haben gleiche augenfarbe und sowas halt und auf Arbeit wird sich auch ständig lustig gemacht wegen dem Film Schuh des Manitu wer es kennt das Pferd heißt Jacqueline… :/ und auf Dauer geht’s einem echt auf die nerven ._.””” Ich denke ich hätte nichts gegen den Namen bzw weniger gegen ihn wenn ich nicht dauernd so dämliche Kommentare hören müsste ._. Allerdings bin ich Widerrum ganz zufrieden diese Schreibweise des namens zu haben :’)

  8. Hallo ihr Lieben:),

    wie ihr seht heiße ich auch Jacqueline, ich komme aus BaWü und als ich geboren wurde (1985) hatten meine Eltern keine Ahnung welch schreckliche Taten an einem französischen Namen im Osten von Deutschlands passiert ist. Die Schreibweise “Schaklin” ist für mich einfach falsch, wenn man sich für einen Namen aus einem anderen Land entscheidet sollte man ihn vielleicht auch so schreiben;). Auch die Bedeutung “Gott schütze” welche ich sehr schön finde, ist davon gar nicht mehr abzuleiten.
    Naja;)
    Ich trage meinen Namen sehr gerne, klar Chucky die Mörderpuppe, steckt man weg, Schakeline, Jackie Chan usw auch Jacky O hat mir gefallen schließlich war sie eine wunderschöne Frau. Mich nennt man Jacky, das hat sich im Englisch-Untericht eingebürgert und seitdem ist es so. Ich finds klasse und trage beide Namen sehr gerne. Meine Mutter schrie oft Jacqueliihiiiiiin nach mir, DAS war furchtbar:) oh oder von anderen natürlich “nicht durch die Nase”. Das war egal, meinen Namen haben bei mir nicht viele, er war immer etwas Besonderes und das finde ich schön, auch Jacky ist kein üblicher Name und macht intressant,ich finde unseren Namen toll und er passt super zu mir:)…
    Ich wünsche all denen die nicht so glücklich damit sind, dass sie sich auch das Schöne in dem Namen finden:) Gott schütze euch;)

  9. HEY,
    Also ich bin nicht wirklich mit meinem Namen zufrieden. Wie schon gesagt man wird in die asoziale Schackeliene Schublade gesteckt..Ich höre auch immer wieder Namen wir Jacky die Mörderpuppe oder wie schon gesagt es werden assoziale Witze gemacht..Ich sei dumm und vieles mehr..So jetzt habe ich den Entschluss gefasst meinen Namen ändern zu lassen. Bin aber leider noch unter 18 und meine Eltern lassen sich nicht dazu überreden. Ich wünsche mir schon seit einigen Jahren den Nahmen Isabella Kurzform Bella. Ich würde dann gerne Jacqueline als meinen zweiten Namen behalten. Muss ich wohl noch warten bis ich 18 bin..:|

  10. Hallo, auch ich bin eine Jacqueline und das seit 48 Jahren.
    Ich habe mich mit diesem Namen nie anfreunden können, aber mein gesamtes Umfeld (Deutsche, Franzosen und Amerikaner) fand den Namen immer toll. Zum Teil liegt das daran, dass J.F. Kennedys Frau diesen Namen trug.
    Daher liebe Jacquis, Jaquis, Jackys
    … solange man mit mir tauschen würde (gegen Stefanie, Sibylle, Kerstin, Melanie, Mandy, Antonia, Franziska, Martina usw…
    scheint wohl etwas Schönes an diesem Namen zu sein.

  11. Ich finde meinen Namen an sich auch nicht schlecht. Aber wie einige schon sagten man wird in die schakeline Schublade gesteckt. Witzig hier stehen Spitznamen die ich zuvor nie für unseren Namen gehört habe wie line ect 🙂 ich werde unüblich weiße seid meiner Geburt jacko genannt 🙂 ich fand jacky immer schrecklich und habe mich geweigert darauf zu reagieren 😀
    LG jacko *stolz auf meinen namen*

  12. Bei mir ist das das selbe, ich wurde natürlich in dem absoluten Rekordjahr von allen Jacqueline – Namensträgern geboren: 1994.;) Ich finde diesen Namen, da er ja angeblich ein französischer sein soll, sehr angenehm… gibt schlimmere. Die Kosenamen finde ich natürlich genau wie ihr höchst schrecklich, genau dieselben 🙂

    Aber wir müssen stolz drauf sein 🙂

  13. also ich bin mit meinem Namen auch nicht so zufrieden, aber mein Verlobter nennt mich Line und das hat sich durchgesetzt und so bin ich glücklich Line genannt und gerufen zu werden !

  14. Mein Name ist ebenso Jacqueline. Ich bin mittelmäßig damit zufrieden, denn er hat viele Vor- und Nachteile. Zum einen wird man in die Schakkeline- Schublade gestopft, nicht schön. Die Spitznamen sind auch nicht grade die besten. Was hab ich erlebt? Chucky – wie die Puppe, Jäckie – baaah…Zum anderen ist der Name, bei uns jedenfalls, Recht selten und so drehen sich keine 10 Köpfe um wenn man mich ruft. Außerdemm muss ich ihn immerzu buchstabieren, wenn es um Ämter oder so geht. Echt ätzend.

  15. Hey Mädel’s
    Ja ich heiße auch so und zwar in der langen version geschrieben. Früher fand ich das echt ätzend aber nach 33 jahren gewöhnt man sich an den eigenen namen, grins.
    Ausser meinem Dad ruft mich eh niemand Jacqueline (er hat den ausgesucht!), meine Mam sagt Jacqui und meine Freunde rufen mich Jacky. Früher fanden es auch alle witzig mich Chucky die Mörderpuppe zu rufen aber mich hat das nie gestört…..Ach ja einen Spitznamen gibt’s noch : Linchen, so ruft mich meine Oma

    Mfg Jacky (und Stolz drauf)

    Spitznamen gibt es noch: Linchen, das bin ich
    nämlich für meine Oma.

  16. Hey ich heiße auch jaqueline bloß ohne c mein Name finde ich ganz Ok ich werde Jacki die Mörderpuppe genannt.aber auch jaggy und Jacki oder aqueline

  17. Also ich bin zufrieden mit meinem Namen.
    Klar kann der Name sehr nervig sein.. aber ich denke mir, mich hat es noch gut getroffen… da gibt es mit Abstand schlimmere!!
    Die schlimmste Schreibweise meines Namens war – Tschaklin 😀 😀
    War in einem chinesischen Nagelstudio 😀

    Schätzt euch glücklich Jacquelines, es könnte schlimmer sein :*
    (zB Chantal 😀 )

    • Sehr witzig;)

      Auch der Name CHANTALL ist nicht schlimm. Denn ich heiße JACQUELINE und mit zweitmamen CHANTALL. Finde es ziemlich assozial sich über Namen lustig zu machen. 😉

  18. Ein Gruß an euch alle, ich bin ein Mädchen aus kurdischer Familie und heiße Jaqueline, da ist seltsam glaubt man, aber an alle Jaquelines da draußen Kopf hoch, meine beste Freundin trägt den söeben Namen wie ich, wir kommen klar, eigentlich ist der Name auch echt schön wenn man ihn auch richtig ausspricht und nein ist nicht schwierig mein Spitzname und Ihrer sind komplett unterschiedliche

  19. Heii ich heiße auch jaqueline und bin 14 jahre alt ich mag meinen namen aber ich werde auch verarscht aber ich hab Mich mitlaweise schon gewöhnt.Deer name ist der bested und für Mich bleibt er days auch

    • Heii ich heiße auch jaqueline aber werde jacky genannt. Mit dem Nachnamen “hartmann” macht sich jaqueline noch schöimmer. In der schule machen sich viele darüber lustig aber das ist mir so ziemlich egal. Ein Name sagt nix über die Schlauheit, den Charakter oder die person aus. Man sollte nie auf die Meinung anderer hören weil sie meistens eifersüchtig sind

  20. Heey,
    Also meine beste Freundin heißt auch Jacqueline und zu ihr passt der Name wirklich richtig gut.
    Ihr Spitznamen sind Jackie,Jacky oder Jack.
    Ich finde das der Name jetzt nicht so Assi klingt und er ust eigentlich auch sehr schön:).

    Liebe Grüße
    Melanie

  21. Hey

    wie man sieht heiß ich auch Jacqueline aber bin zufrieden mit dem Namen. . Kann sich jeder merken… klsr schreiben idt schwierig aber okay. … meistens werde ich eh nur line genannt. 😉

  22. Aloha Ihr Lieben

    Ich heisse Jacqueline und habe einen hübschen Rufname auf meiner Weltreise bekommen und zwar Lin abgeleitet von jacqueLINe. Denn Namen mag ich genau so wie mein langer Name. Lin ist praktisch beim reisen und zB bei Starbucks 😉

    Herzliche Grüsse an Euch
    J@cqueline

  23. Hey..so wir ihr alles heiße ich auch Jacqueline..also ich nehme es meinem Vater immer noch irgendwie übel das er gerade den Namen ausgesucht hat..dieses ständige Buchstabieren und das richtige aussprechen..kann schon nerven..aber naja was soll man machen..gibt ja Spitznamen wie Jacky..oder Jack..so kann man sich am besten vorstellen ohne Erklärungen und Buchstabieren..zwar nicht überall..aber privat schon..

    Also was soll man machen..man muss damit wohl leben..irgendwas werden sich Eltern schon dabei gedacht haben 😉

    Lg Jacky

  24. Och heiße auch Jacqueline ich finde der Name ist ganz in Ordnung na klar nervt es manchmal das der Name so lang ist aber auch daran gewöhnt man sich…Bei Leuten die dich nich kennen oder dich das erste mal schreiben ist es normal das sie einen falsch schreiben( ich spreche aus Erfahrung). Meistens steht dann da Jaquelin dann muss man es den Leuten ein paar mal sagen dann passt das schon. Mein Spitzname ist eigentlich Jacqui so möchte ich genannt werden, viele nennen mich aber auch Jacky…naja mir ist es mittlerweile egal ich sehr viele spitznamen bekommen dieses Jahr da hört man schon auf viele sachen…
    Also ich bin mit meinem Namen ganz zufrieden als icj noch kleiner war mochte ich ihn gar nich aber jetzt naja hab ich ja geschrieben

    • Hey, mich schreibt man auch genau so!

      Wurde in der Schule immer aufgezogen dank schuh des manitu war ich immer das pferd oder auch die mörderpuppe!

      Freunde nennen mich auch Jacqui, ich werde auch zu 90% immer falsch geschrieben. (schlimmste war mal Schaglin, so wie man es eig ausspricht.)

      Sobald ich in der Berufschule war, wurde ich nicht mehr gehänselt. (Hauptschulkinder können graußam sein)
      Mir gefällt mein Name nicht so, hab aber auch keinen zweiten Namen, Aber im Alter gewöhnt man ich dran!

      lg

    • also ich finde jaqueline ist ein süsser name und ihr solte euch geehrt fühlen den euer name ist sehr berühmt
      da ich belgier bin kann ich es euch ja sagen den wir haben eine schockoladen manifaktur die chockolatrie jaque die geführt werden von dem ehepaar jaqueline und jaque

  25. Ich heiße auch Jacqueline und meine Cousins nennen mich immer jackie die mörderpuppe (manchmal lustig aber es kann auch sehr nerven) …. :-)ich mag den Namen … 😀 … aber fast alle schreiben ihn falsch … ich habe ebenfalls einen Nachnamen der nicht so ausgesprochen wird wie man ihn schreibt und die meisten schreiben meinen vor- und Nachnamen falsch XD

  26. Hey an alle Jacquelines da draußen !!
    1. Ich mag meinen (2.)vornamen nicht so sehr,weil er heutzutage einfasch assozial klingt ( Schakkeline….)
    2. Habe ich noch einen in meiner verwandschaft die auch Jacqueline heißt ( ein glück wird die nur “Jacky” genannt)
    3. Ein glück kennen nur meiner Familie, Meine besten Freunde und meine Klassenkameraden(plus Lehrer und Schulleitung ) meinen zweiten vornamen. Aber sie ärgen mich nicht damit
    4. Spitznamen gibt es davon (zum Glück ) keine

    Liebe grüße an alle Jacquelines da draußen

  27. Wir haben unsere Tochter(Halb Japanisch) Momo Jacqueline genannt.
    Momo als Japanischen und Jacqueline als Deutschen Namen.
    Wobei Momo ja auch vom Michael Ende benutzt wird aber im Japanischen Pfirsich oder “Die zwei Bäume” heißt, je nach Schriftzeichen…

    もも oder 桃 (Hoffentlich ist das jetzt richtig…)
    🙂

    Also wir sind alle glücklich.

    Achso, im Japanischen gibt es auch noch eine Kinderbuchfigur die “Jackie” heißt, dass Lieblingsstofftier unserer kleinen.
    😉

  28. Ich heiße auch Jacqueline. Ich finde den Namen ganz schön. Ich werde sowieso meist Jacky oder Jeckyy genannt. Die Jungs machen sich manchmal nen Spaß daraus mich Chuckie die Mörderpuppe zu nenne oder so. Mein Vater nennt mich auch manchmal Wackeline oder so.
    Also ich mag meinen Namen

  29. Als ich im Kindergarten war wurde ich jeden tag gefragt wie ich Heiß weil nimand den namen ausprechen konnte. Aber der name ist so einzigartig schön und edel aber so lang zu schreiben

  30. Ich heisse ebenfalls Jacqueline oft haben sie bei mir das C vergessen, schon seit dem Kindergarten. Aber ich persönlich habe keine Schwierigkeiten den Namen zu schreiben. Ich finde den Namen ganz hübsch und ich habe auch Spitznamen wie jacky, jako und alles. Früher fand ich den Namen doof weil ihn viele oft nicht schreiben und aussprechen konnten und mich jeder gefragt hat wie ich heisse.

  31. Ich heiße Jacqueline und finde ihn sehr schön.Ind der Schule werde ich von meinen Freundinen Jaki oder Jacki gerufen.Wenn die Jungs mich ärgern wollen sagen sie zu mir Jacki Jan oder Cucki die Mörderpuppe.Aber ich nehme das mit Humor.Manchmal nervt es mich dass mein Name so lang ist.Und das viele meinen Namen falsch schreiben.Aber ich komm damit klar.Ich bin froh,dass ich keinen langweiligen Namen habe.

  32. Wie viele meiner Vorkommentatorinnen heiße ich ebenfalls Jaqueline. Meine Eltern haben meinen Namen von ihren Namen abgeleitet, mein Vater heißt Jack und meine Mutter Beate wodurch die Namen Jaqueline Beatrice herauskamen. Ich finde dies eine sehr schöne liebevolle Geste, denn dadurch bin ich immer mit ihnen verbunden…
    Auch ich habe mit meinem Namen positive sowie negative Sachen er-lebt, z.b. lebe ich in Franken, dort wird mein Name meist Tschaggline usw. ausgesprochen, was mich lange Jahre genervt und gestört hat, zumal mein Nachname ebenfalls gerne verhunzt wird, da er amerikanischen Ursprungs ist und von den Leuten falsch ausge-sprochen wird, wie z.b. Baby wird ja auch “Bebie” ausgesprochen und nicht “Babie”… mitterweile habe ich mich aber damit abgefunden und es aufgegeben, die Leute zu korrigieren…
    als Kind wurde ich auch oft aufgezogen, wie Praline, dumme Trine, Biene, fette Schaggeline frisst alles aus der Kantine, etc. … ohja Kinder können verdammt gemein und grausam sein, aber ich habe es überstanden und diese Zeit hat mich selbstbewusst und stark gemacht, auch wenn ich damals dass Gefühl hatte, durch die Hölle zu gehen…
    Im Laufe der letzten habe ich es geschafft, mich mit meinem Namen auszusöhnen und ihn als einen Teil von mir zu akzeptieren… mitt- lerweile schaffe ich es sogar über “Tschaggeline”, das Pferd aus
    “Schuh des Manitu” sowie “Tschaah – gee – line” (Schreibweise so, um die Betonung hervorzuheben), die Tochter aus der Satire-Serie
    “Die Nullinger” vom Radiosender Antenne Bayern, obwohl da manchmal schon recht derbe Witze gerissen werden und es Leute gibt, die mich damit aufziehen wollen… doch da stehe ich drüber, weil ich bin ICH, JAQUELINE und nicht “Tschaggeline” !!!
    Also Mädels, Kopf hoch, solltet ihr negative Erfahrungen wegen unseres Namens gemacht haben, die, die euch verletzen wollen/woll-ten, haben nur dann gewonnen, wenn ihr euch hängen lasst und/oder euch ärgert bzw. aufregt… IHR SEID IHR und ihr seid alle einzigartig und besonders, seid stolz darauf !!!
    Viel Kraft und herzliche liebe Grüße an alle von mir, Jaqueline Beatrice

  33. Ich heiße nun schon seit über 40 Jahren so und fühle mich in all den Jahren mit diesem Namen gemartert. Nicht nur die ganzen Verballhornungen des Namens auch das ständige buchstabieren geht mir auf den Keks. Außerdem höre ich ständig von anderen wie schön doch der Name sei und dann sprechen sie ihn aus das es mir die Fußnägel hochrollt. Als ich zur Schule ging, waren noch drei weiter Mädchen mit diesem Namen in meiner Klasse. Toll war das nicht. Da wir uns ja irgendwie unterscheiden mussten, kam bei mir schnell einfach nur Jac auf und damit habe ich mich auch mit diesem Namen versöhnt. Jacqueline nett mich nur wer mich nicht mag oder wer mir fremd ist und das ist auch gut so. Ich begrüße sehr das der Name endlich in der Versenkung verschwindet.

  34. Also ich heiße ebenfalls Jacqueline, musste allerdings nie mit Hänselleien bezüglich meines Namens anhören, da fanden Kinder wirklich andere Gründe.
    Damals fand ich den Namen langweilig, irgendwie normal. Heute liebe ich seine Bedeutung … schließlich findet sich heute seltener jemand, dessen Name nicht nur total abgefahren klingt sondern auch einen Hintergrund hat .. Eltern sollten wirklich mehr Zeit in die Namensgebung ihrer Kinder setzten ehe solche Namen wie Sunny Rose ect pp. herauskommt
    ^^

  35. Jacqueline is gar nicht so schlecht, also der Name. Den Charakter kann man aber natürlich nicht festmachen am Namen. Man hätte es auch schlimmer treffen können. Mein Nachname und mein Vorname werden auch immer falschgeschrieben, aber man gewöhnt sich dran. Eine zeit lang wurde ich als chucky die mörderpuppe gerufen, aber es ist lustig.

    LG!

  36. Mir gefällt mein Name. Okay, viele schreiben mich mit c.
    als Kind mochte ich den Namen nicht, er war mir zu ausgefallen und die anderen Kinder fragten dauernd nach: Wie heißt Du???

    Nun habe ich es geschafft, dass diese “Kosenamen” wie Jäcky, Jackson, Jaydi etc. aufgehört haben.

    Ich bin Jaqueline und —– fertig!!!!

  37. Ich finde diesen Namen einfach nur wunder-wunderschön.Nach mehrmaligen Wiederholen klingt dieser Name immer noch elegant,exquisit und edel.
    Mädels seid stolz. Einzigartig und unwahrscheinlich schön

  38. Hallo! Jacqueline ist die weibliche Form von Jaques bzw. Jakob, Jacob ist hebräisch und bedeutet ursprünglich “Gott möge schützen” Die Bibel interpretation “Ueberlister” oder “Fersenhalter”! Diese Infos findest du alle unter unserem Namen! Lg Jacky

  39. Da Ich sehr stolz auf meinen Namen bin, mich nervt es wen andere meinen Namen verhunzen und ihn z.b Schagge,Schaggeline oder Schaggle aussprechen. Ich denke oft das diejenigen auch nicht begeistert währen, wen man ihren Namen verhunzen würde, aber manche Leut denken oft nicht soweit, und machen es einfach weil sie es lustig finden!

  40. Ich bin stolz auf meinen Namen! Mir gefallen seltene Namen! Was für mich oft eine grosse herausforderung ist, beim Buchstabieren meine’s Namen’s keine Buchstaben zu vergessen! Die englische Form von Jacqueline “Jacky” gefällt mir auch sehr gut!

  41. Ich heisse auch Jacqueline mir gefällt mein Name,Ich wollte nie anderst heissen! Ich finde auch er passt gut zu meinem Nachnamen, der überigens auch mit J anfängt, ich sage oft ich bin ein Jojo!

  42. hi

    mein name ist auch jacqueline und manchmal ist es doof wenn andere zu mikr schaki die mörder puppe sagen oder sonst irgendwelche beleidigungen meine mutter sagt immer jacky oder jaggel mir gefällt mein name so er ist in ordnung ich liebe ihn eigentlich

    • … lerne doch einfach schreiben (z.B. deinen eigenen Namen, Michhele). Dann fällt das mit deinem Namen auch nicht mehr so ins Gewicht. Ach ja: dich hat bestimmt noch jemand “schaki” genannt. Wette?

    • Hey Donald. …du bist auch nicht grade ne leuchte, was???

      1. Kann man sein Namen schreiben wie man will, vor allem wenn das nur der User ist. (Du Bratze)

      2. Wenn man ein bisschen Anstand hätte, was du leider nicht hast, würde man so ein Schrott den du da von dir gegeben hast nicht schreiben.

      3. Kein wunder das man das Klischee bei den Namen Jacqueline nicht ablegen kann bei solchen Hirnschwächlingen wie du einer bist.

      Und für dich “DONALD DUCK” (weil das ja so “witzig” ist) ich glaube ich spreche da für fast alle Jacqueline’s, wir wurden schon x-mal schacki gerufen. …und ich wurde bis jetzt auch nur von Menschen so genannt die mich sehr mochten und mir was bedeuten. Sonst hatten die Menschen in meinem Umfeld immer Anstand. ..ach ja ich vergaß…so ein Wort kennst du ja nicht. Da empfehle ich dir ein Duden da steht auch die Beschreibung bei….oder kennst du das nicht??? Hattest wohl singen und klatschen in der Schule….naja denke mal das du wenigstens dein Namen tanzen kannst….

      Lg Jacqueline

  43. Ich heiße auch Jacqueline , finde den Namen manchmal doof . Aber dann bin ich wieder froh das ich keinen langweiligen Namen habe wie zum beispiel ; Lisa,Lena,Vanessa,Sabrina,Anna.Sicher nervt es oft wen mich manche Leute Schakeline oder Tschaklin schreiben.Trotzdem finde ich diesen Namen nicht so schlecht meine Freunde nennen mich alle Jacky nur meine Eltern nennen mich manchmal Jacqueline. Ehrlich gesagt finde ich es schade das so viele Leute den Namen hassen weil ich persönlich finde den Namen schön und exotisch.
    Mir ist egal was andere denken!

  44. Wenn man sich ein masochistisch veranlagtes Kind heranziehen möchte , sollte man unbedingt als Vornamen Jacqueline wählen. Liebe künftige Eltern, die ihr der Meinung seid,was uns nicht umbringt, macht uns nur härter, seid euch bewusst dass ein dauergemobbtes Kind keine Freude daran haben wird. Ihr macht euch keine Vorstaelung davon, was Kinder aus dem Namen alles herleiten könne, ich musste 4 Jahre lang auf Chappy hören, klar irgendwann nimmt Frau es mit Humor aber erklärt erst mal einer 5 Jährigen warum sie lachen soll wenn eine ganze Horde Bälger sie aufzieht. Viel Spass damit. Denn die Zeit bis zum Erwachsenwerden kann auch für euch Eltern lang werden.

    • Hab jetzt erst diese Seite entdeckt. Ich kann nur sagen was mich nicht umbrachte machte mich stärker. Heute gefällt mir mein Name. Als Kind in den 80ern fiel ich damit aus jeder Rolle und schreiben konnte ihn auch keiner richtig. Jedoch heute weiß ich, ich bin (wie jeder andere Mensch auch)eben einzigartig-wie damals mein Name.

  45. Ich mag meinen Namen auch. Vorallem mag ich meine Spitznamen (Jacky, Jacco) weil die etwas besonderes sind:)Ist doch egal, was die Anderen denken;)

  46. hallo ich heiße auch jacqueline und mich nerven echt viele kinder,weil sie mein name mit jackpoline , schokklet,jacky die mörderpuppe oder jacobaline veraschen aber fast jeder sagt zu mir jacky oder sharira das ist für mich sher ok!?????????•

  47. Seit mir nicht böse, aber ich HASSE meinen Namen! Leider habe ich auch keinen zweiten Vornamen. Ich wohne hier in einem kleinen Dorf in Bayern und hier haben alle anderen Mädchen so Namen wie z.B. Lisa, Magdalena, Katharina,Marie… da sticht mein Name zwar hervor, doch das ist auch nicht sooo toll. Ich wurde in der Grundschule deshalb ständig gemobbt und ausgegrenzt! Jetzt unter Erwachsenen im Berufsleben ist das kein Problem mehr! Aber bitte tut eurer Tochter soetwas nicht an! Oder gebt ihr wenigstens einen zweiten Vornamen!!!!!!

    • Das ist doch so ein schöner Name. Elegant und charmant und einfach lieblich in seiner Aussprache.

      Einfach wunderbar. Ich mag einfache Namen nicht wie Anna,Maria,Lisa ,Julia usw. Die sind doch so trivial

  48. Also, ich bin zufrieden mit meinem Namen. Klar nervt es, wenn man zu mir tschackeline sagt, aber daran gewöhnt man sich mit der Zeit. Meine Freunde nennen mich Jacky, und meine englisch Lehrerin und meine Mathe Lehrerin auch. Doch mir macht das nix aus:)

  49. Hallo ihr lieben, ich heiße wie viele andere hier auch jacqueline. Ich bin ehrlich zu euch ich finde meinen Namen manchmal echt doof. Weil fragt ihr euch? Ich kann euch sagen wenn der eigenen Vater nicht weiß wie die Tochter nach 20jahren geschrieben wird ist das schon traurig.oder. Sonst ist mein Name toll, mein Freund lieb ihn.

  50. Mich schreibt man ohne C und ich habe auch sonst einen ziemlich langen Namen. Jaqueline Michaela. Von meinen Freunden werde ich Jackie, Schacki oder auch Jackson gennant womit ich vollkommen klarkomme. Wenn ich mich beim Ausgehen vorstelle fragen sich meistens alle ob ich Jack Daniels oder Jacky Cola oder Jackie Chan blablabla (ihr kennt sie alle) genannt werde 😉
    Ich finde den Namen einzigartig, weil ich nicht viele mit meinem Namen kenne.
    Gewöhnt euch an euren Namen, er ist wunderschön!

  51. Ein wunderschöner, klassischer, französischer Name. der wird garantiert wiederkommen, wenn alle die Nase voll haben von Sophie,Marie,Lena,Lisa,Leni,Luna,Mia,Emily usw.

  52. Mädels, grundsätzlich: Wir haben alle den Vornamen (Künstlernamen jetzt mal ausgeschlossen), den unsere Eltern ausgesucht haben. Ob sie’s gut getroffen haben oder nicht gut, das ist doch egal – es ist eben so. Wer aus einem Vornamen Charaktereigenschaften ableitet ist einfach nur dumm! Ich persönlich finde: Jaqueline ist ein sehr schöner, poetischer Name. Weich ausgesprochen – ein kleines Gedicht 🙂
    “”Diskutiere nicht mit Idioten – sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung”” – nicht von mir, sollten wir aber beherzigen.

    Und: Jaqueline in Wissembourg, diese Frau liebe ich – euch kenne ich nicht, aber wenn ihr nett seid, dann mag ich euch 🙂

    Dieter (auch Didier und seit Jahren nie Didi – hängt vielleicht mit dem Haarschnitt zusammen *lol*) *kann aber auch sein, dass niemand mehr den Hallervorden kennt – ist auch kein’ Schaden.

  53. Ich heiße auch Jacqueline und finde meinen Namen schön und völlig in Ordnung. Was die anderen oder auch leider viele Medien oder echt dumme Leute daraus machen, ist das, was etwas in Verruf bringt… nicht der Vorname an sich. Gibt es zudem nicht wichtigere Dinge im Leben, als sich über einen Vornamen auszulassen und zu orakeln, ob der Besitzer dieses Namens jene oder welche Charaktereigenschaft besitzt etc. Alles absoluter Quatsch. Leute, die den Namen eines anderen absichtlich verschandeln, sind strunzdumm und nur peinlich – meine Meinung.
    Also ein Hoch auf alle Jacqueline’s! Wir sind super!

    • Wo ich jetzt wohne, heißt keiner in meinem Alter Jacqueline. Als Kind und Jugendliche war es ein Name wie jeder andere, nicht besser und nicht schlechter. Dann ging die Schackeline-Bashing-Welle los. Manche schlichten Gemüter finden es lustig, den Namen zu verhunzen und merken einfach nicht, dass sie mich beleidigen. Andere haben mit der französischen Aussprache so zu kämpfen, dass sie lieber Schackeline oder Jacklien sagen, weil ich alle Abkürzungen hasse und auf Jacky und Tschakki schon gar nicht reagiere. Mir passiert es allerdings viel häufiger, dass Leute mich erst kennenlernen und später erstaunt über den Vornamen sind. Das haben sie nicht erwartet. Gerade Männer sprechen Jacqueline dann gerne vor sich hin. Ich sehe die Reaktionen auf meinen Namen als Indikator für mein Gegenüber…

  54. Ich hasse meinen Namen umd hab dann noch einen langen Nachnamen… Mich mervt es immer wenn ich meinen Namen buchstabieren muss und ihn alle falsch aussprechen… Meine Freunde nennen mich Jacky was ich auch nicht mag… Und kennt ihr den Film Der Schuh des Manittu? Immer sagen die anderen dass ich nicht so schnell rennen soll weil ich sonst wieder kotzen muss…

    • Ich heiße auch Jaqueline nur.ohne c . Trotzdem is mein Name doof.ich hab ein doppel name mit 9 buchstaben und ein nachname mit 11 buchstaben. Aber mit 18 kann man vielleicht in der kirche gehen und den namen umtaufen lassen
      LG Jaqueline Elisabeth Königshausen

  55. Ich heiße Jaclyn. Kommt aus der englischen Schreibweise u.s.w.
    Meine Freunde sagen immer Jacy zu mir &’ meine Deutschlehrein auch. Find ich eigentlich witzig, aber immer schreiben i.welche Leute meinen Namen mit qu und e hinten drann.. völlig falsch!
    Das nervt voll!! Beim Unterschichtenfernsehn heißen dann irgentwelche dummen Mädchen Jacqueline.. manchmal ist das voll peinlich oder so. Wie auch immer, ich bin eingentlich sehr zufrieden mit meinem Namen:)

Schreibe einen Kommentar