Mailin

Weiblicher Vorname

Der Name Mailin wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 1.700 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Mailin auf Platz 738 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Maylin wurde ungefähr 830 Mal vergeben (Platz 1.176), Meylin 70 Mal (Platz 5.189), Meilin 60 Mal (Platz 5.802) und Mailyn 50 Mal.

Herkunft

Mailin ist eine in Deutschland und Skandinavien entstandene Neubildung aus den Namensbestandteilen Mai und Line beziehungsweise Lina.

Varianten

  • Majlin
  • Mailine
  • Mailina

Ein Gedanke zu „Mailin“

Schreibe einen Kommentar