Mai

Mai ist ein weiblicher Vorname.

Mai wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 310 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Mai auf Platz 2.117 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Mai

Der Name Mai lässt natürlich an den gleichnamigen Frühlings-Monat denken. Als Vorname hat Mai in Deutschland aber als friesische Kurzform von Maria seinen Ursprung. Auch im Schwedischen ist Mai als Vorname bekannt, häufiger kommt dort aber die Schreibweise Maj vor. Die englische Variante lautet May. Weiterhin ist Mai als weiblicher Vorname im Arabischen, Japanischen und Vietnamesischen belegt, wobei die Namensbedeutung sehr ungewiss ist. Allenfalls für die vietnamesische Herkunft lässt sich die Bedeutung sicher herleiten, denn Mai ist die vietnamesische Bezeichnung der Pflanzenart Ume, auch als Japanische Aprikose, Japanische Pflaume oder Winterkirsche bekannt.

Japanische Pflaume
Japanische Pflaume, „Mai“ auf Vietnamiesisch. Foto: pieonane bei Pixabay

Horstomat – die Vornamen-Toolbox

2 Gedanken zu „Mai“

  1. Ich meine: Wir haben syrische Flüchtlinge betreut und sind jetzt befreundet. Sie heißt und schreibt sich Mai. Das kommt mit dieser Erklärung aber nicht überein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar