Maiva

Weiblicher Vorname

Der Vorname Maiva kommt nur sehr selten vor. Er hat aber Potential, ein beliebter Name zu werden wie zum Beispiel der ähnliche Vorname Maila, der gerade im Aufwärtstrend ist. Maiva wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 10 Mal als erster Vorname vergeben. Die Variante Maeva kommt etwas häufiger vor und wurde ungefähr 120 Mal vergeben. Damit steht Maeva auf Platz 3.807 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Es ist nicht verlässlich belegt, woher der Name Maiva stammt. Es gibt einen litauischen Film aus dem Jahr 2000 namens „Schnecke Maiva“. Maiva ist auch eine alternative Benennung der Schmetterlingsart „Eurema brigitta“.

Weitere schöne Namen

Schreibe einen Kommentar