Lian

Lian ist ein geschlechtsneutraler Vorname, der in Deutschland vorwiegend als männlicher Vorname üblich ist.

Lian Häufigkeitsstatistk
Häufigkeitsstatistk des Namens Lian (als männlicher Vorname)

Der Name Lian wird seit Mitte der 2000er Jahre von Jahr zu Jahr häufiger vergeben. Auch wenn Lian ein Unisex-Name ist, werden in Deutschland vor allem Jungen so genannt. Lian wurde hierzulande von 2006 bis 2018 ungefähr 7.900 Mal als erster Vorname vergeben und steht damit auf Platz 232 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibvariante Lyan wurde ungefähr 400 Mal vergeben und steht auf Platz 1.814.

Die neue Bruchstückmode

Herkunft und Bedeutung

Der Name Lian ist einerseits eine Kurzform von ursprünglich lateinischen oder englischen Vornamen wie Julian oder Gillian. Lian ist aber auch ein chinesischer Name. Bei chinesischer Herkunft bedeutet Lian „anmutiger Weidenbaum“.

In Niedersachsen und Bremen ist der Name Lian besonders beliebt.
In Niedersachsen und Bremen ist der Name Lian besonders beliebt.

Horstomat – die Vornamen-Toolbox

31 Gedanken zu „Lian“

  1. Bei Lian kann als Zwillingsname wie Zb: Lian und Liam oder Lias.

    Oder man kann auch als Bruder oder Schwestername machen wie Zb: Lian und Lina.

    Antworten
  2. Mein kleiner geboren 23.11.2013 heißt lian!!! Ich muss den namen zwar immer wiederholen aber finde ihn wirklich schön♡♡♡

    Antworten
  3. Hallo,
    wir haben tatsächlich seit 2010 eine Lina und 2012 einen Lian. Sind superglücklich mit den Namen und suchen nun einen dritten der dazu passt.

    Antworten
  4. Hurra, seit vorgestern habe ich einen Enkelsohn mit dem Namen Lian.
    Ich freue mich sehr und hoffe er bekommt noch einen Zweitnamen damit man gleich erkennt dass er ein Junge ist. Aber im Augenblick ist nur wichtig dass es dem neuen Erdenbürger und den Eltern gut geht

    Antworten
  5. Mein Sohn heißt seit seiner Geburt 2007 LIAN…..damals war er der erste hier in der Gegend der so genannt wurde….oft musste ich korregieren weil er immer Liam gerufen wurde oder gefragt wurde ob er ein Mädchen ist….man muss dazu sagen das er ganz lange Haare hat und das noch in wunderschönen Locken….so manches Mädchen ist bestimmt eifersüchtig….

    Antworten
    • Mein Sohn ist auch 2007 geboren und bei mir war es damals auch so dass er der erste hier war. Ich musste ihm sogar noch einen zweiten Vornamen geben dereeindeutig männlich ist weil der name damals noch nicht geläufig war. Und mittlerweile gibt es schon ein paar andere Lians, so kleine zweijährige 🙂

  6. Unser Sohn kam auch 2012 zur Welt und haben lange überlegt wie wir ihn nennen sollen als ich LIAN im namensbuch gesehen habe,hat dieser mich sofort angesprochen. Und ich muss sagen der Name passt super zu ihm. Könnte mir kein anderen Namen für unseren Wurm vorstellen.

    Antworten
  7. Mein Sohn trägt den Namen Lian als zweiten Namen. Mein Freund hat den ausgesucht und ich war von Anfang an Hin und weg von den schönen Namen 🙂

    Antworten
  8. Unser Sohn kam im november2014 und heißt lian thiago. Als ich den Namen lian entdeckte fand ich ihn direkt toll. Ich muss den Namen zwar immer wiederholen und das „n“ betonen aber mir macht es nichts aus. Bis jetzt kenne ich auch keinen weiteren lian.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar