Jamie

Jamie ist ein Unisex-Name.


Häufigkeitsstatistik von Jamie als Jungenname
Häufigkeitsstatistik von Jamie als Jungenname

Jamie ist zwar als männlicher und als weiblicher Vorname gebräuchlich, in Deutschland werden aber vor allem Jungen so genannt. Der Name Jamie wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 13.000 Mal als erster Vorname vergeben. Die Variante Jamy wurde ungefähr 750 Mal vergeben und Jaimie und Jaymie jeweils 130 Mal.

Herkunft und Bedeutung

Der Vorname Jamie ist eine schottische Kurzform von James und somit eine Variante von Jakob. Diese Namen bedeuten „Gott möge schützen“.

In Brandenburg ist der Name Jamie besonders beliebt.
In Brandenburg ist der Name Jamie besonders beliebt.

45 Gedanken zu „Jamie“

  1. frage :mein Sohn heißt auch Jamie und mich würde es interessieren ob ihr nur Jamie, zweinamen in einem als vornamen oder Name plus 2 te Namen habt.dürfen die Behörden nur jamie (alleine) zulassen?

    Antworten
    • Also ich bin ein Mädchen und meine Eltern musstenmir einen 2. Namen geben da Jamie-Lee und Jamie auch als Jungen namen verwendet werden. Deswegen wäre es wahrscheinlich nicht schlecht sich einen 2. Namen auszusuchen:)

    • Meine tochter heißt jaimee 🙂
      wusste garnicht das es diese schreibweise gibt ich wollte eine aimee (amy) habe aber dann einfach ein j vornedran gesetzt und dachte meine tochter ist die einzige die so geschriebenwird.. lol

  2. Meine jüngste Tochter heißt Jamie. Probleme hatten wir damit nie. Jamie ist die Kurzform vom Jungennamen James,aber auch ein Mädchenname. Hier ist er aber eher als Jungenname bekannt.

    Antworten
  3. ich muss sagen ich hatte noch nie Probleme mit dem Namen,habe u.a noch den zweit Namen meiner verstorbenden Tante.Ich finde den Namen ‚Jamie‘ super schön da es kein typischer Mädchen Name ist 🙂

    Grüßeeeeeee 🙂

    Antworten
  4. Hallo, Ich heiße jamie-Lee und bin ein mädchen..ich Liebe meinen namen er ist nicht so normal und langweilig,er unterstreicht meinen charakter.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar