Frederik

Männlicher Vorname

Der Name Frederik ist in Deutschland seit den 1970er Jahren weit verbreitet. In letzter Zeit stagniert die Beliebtheit des Namens – die kleinen Frederiks werden weder seltener noch häufiger pro Jahr.

Frederik Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Frederik

Frederik wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 5.800 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Frederik auf Platz 298 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Frederick wurde ungefähr 1.400 Mal vergeben und steht auf Platz 861. Frederic wurde 910 Mal vergeben (Platz 1.101).

Herkunft und Bedeutung

Frederik ist eine niederdeutsche Form des althochdeutschen Namens Friedrich. Altdeutsch fridu bedeutet „Friede“ oder „Schutz vor Waffen“ und rihhi bedeutet „Herrschaft“, „mächtig“ oder „reich“.

Varianten

  • Frederic
  • Frederick

16 Gedanken zu „Frederik“

  1. Unser Sohn wurde am 13.09.2017 geboren und wir haben uns für den Namen Frederik entschieden. Wir sind immer noch sehr glücklich mit unserer Entscheidung und könnten uns keinen anderen Namen für ihn vorstellen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar