Lana

Lana ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Lana
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Lana

Der Name Lana steht seit den 2000er Jahren in den Top 200 der deutschen Vornamenstatistik. Die höchste Platzierung gab es 2008. Von 2006 bis 2018 wurde Lana in Deutschland ungefähr 7.600 Mal als erster Vorname vergeben und die Schreibvariante Lanah ungefähr 320 Mal.

Herkunft und Bedeutung

Lana ist eine slawische Kurzform von Namen, die auf -lana enden, zum Beispiel Milana. Eine Bedeutung im eigentlichen Sinn hat der Lana gar nicht, es ist einfach ein slawisches Sprachelement zur Bildung weiblicher Vornamen.

Im Saarland und in Niedersachsen ist der Name Lana besonders beliebt.
Im Saarland und in Niedersachsen ist der Name Lana besonders beliebt.

45 Gedanken zu „Lana“

  1. Ich denke bei Lana sofort an Lana Lang – und das ist immerhin die Freundin von Superman 😉
    An die Rückwärtsbuchstabierung habe ich noch nie gedacht – auch nicht bei Lana Turner oder anderen Lanas. Und sooo selten ist der Name offenbar auch nicht (mehr), wenn man sieht, wie viele hier stehen 
    Wir haben früher alle unsere Namen rückwärts aufgesagt, oft auch mitsamt Nachnamen, das war eine Phase und ging auch schnell wieder vorbei. Hatte einer einen doofen Namen haben alle gemeinsam gekichert und mit einem anderen Namen weitergemacht. Oder überlegt, wie wir lieber heißen wollten. Ich war mit meinem Namen immer zufrieden, fand nur die Schreibweise so unromantisch schnörkellos! 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Natali Antworten abbrechen