Ylvie

Ylvie ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Ylvie
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Ylvie

Der Mädchenname Ylvi wurde in Deutschland seit 2010 mindestens 1.600 Mal als erster Vorname vergeben. Die Schreibvariante Ylvie wurde mindestens 1.400 Mal vergeben, Ilvy mindestens 900 Mal, Ilvie 400 Mal und Ilvi 200 Mal. Ganz selten ist Ylvy.

Die Schreibweise Ylvi ist die häufigste. Sie kommt aber trotzdem nur auf einen Anteil von ca. einem Drittel.
Die Schreibweise Ylvi ist die häufigste. Sie kommt aber trotzdem nur auf einen Anteil von ca. einem Drittel.

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Ylvie

Mächtig im Aufwärtstrend ist der Name Ylvie samt seiner Schreibvarianten. Vor 2007 in Deutschland kaum vergeben, gehört er mittlerweile zu den 200 beliebtesten Mädchennamen. Apropos Schreibvarianten: Deutschlandweit ist Ylvi die beliebteste, in Norddeutschland kommt Ylvie häufiger vor. Wer es ungewöhnlicher mag, wählt eine der selteneren Formen Ylvy, Ilvy, Ilvi oder Ilvie.

Der schwedische Name Ylva (so die ursprüngliche Namensform) bedeutet „Wölfin“, also kann man die Verkleinerungsform Ylvie als „kleine Wölfin“ deuten. Das passt für kleine Mädchen natürlich viel besser – vielleicht konnte sich die ursprüngliche Namensform Ylva deshalb bislang nicht durchsetzen. Eigentlich sind Mädchennamen mit dem Auslaut a hierzulande sehr beliebt.

1963 wurde das Kinderbuch „Wickie und die starken Männer“ des schwedischen Autors Runer Jonsson veröffentlicht; 1974 folgte die sehr erfolgreiche Trickfilmserie im deutschen Fernsehen. In diesen Geschichten trat die bekannteste Ylvie der Welt in Erscheinung: als beste Freundin des Wikingerjungen Wickie, dem Titelhelden.

Der Name Ylvie kommt in Norddeutschland häufiger vor als in Süddeutschland.
Der Name Ylvie kommt in Norddeutschland häufiger vor als in Süddeutschland.
In Mecklenburg-Vorpommern ist die Variante Ylvi am beliebtesten.
In Mecklenburg-Vorpommern ist die Variante Ylvi am beliebtesten.

Ähnlicher Name


Namensrat? Horstomat!

14 Gedanken zu „Ylvie“

  1. Leider sind Y und V so hässliche Buchstaben und dann noch sich dicht beieinander sieht es doof aus. Aber am meisten stört mich, dass es aussieht als würde ein S davor fehlen und dann an eine Ex Fußballerfrau erinnern… Mag ich leider gar nicht.

    Antworten
    • Also ich heiße auch Ylvie und ich finde Y einen sehr schönen Buchstaben und verstehe nicht was daran so schlimm ist wenn Y und V nah beeinander stehen. Außerdem finde ich es nicht nett wenn man so etwas sagt, weil es einfach nicht stimmt.

    • dies aus Ostfriesland meine Mädchen/Tochter wurde 1975 zum damaligen TV-Erlebnis so genannt. Bis HEUTE in aller Munde. LIIY ist genauso prägnannt !! Weiter so Mädchen .. Gruß HORST aus Emden.

  2. Was für ein wunderschöner Name 🙂 und so schöne Buchstaben, meine kleine Wölfin Ylvie, zweite Enkeltochter wurde am vergangenen Sonntag geboren und ich wünsche Ihr ein schönes Leben.

    Antworten
  3. Wenn die Uneinigkeit der Aussprache nicht bestünde würde mir der Name gut gefallen. Zwischen „Üllwie“ und „Illwie“ habe ich schon so alles gehört. 🙂

    Antworten
  4. Ein ganz toller und besonderer Name. Unseren kleinen Ylvi gefällt er super, genauso wie uns. Man braucht keinen doofen Spitznamen und auf dem Spielplatz kommt immer das richtige Kind;)

    Antworten
  5. Unser Tochter heißt Ilvie (haben es extra eingedeutscht). Für mich immernoch der tollste Name <3 und die Bedeutung "kleine Wölfin" passt wirklich perfekt zu ihr! 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar