Arik

Männlicher Vorname

Der Name Arik wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 820 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Arik auf Platz 1.179 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft

Arik ist einerseits eine russische Kurzform von Alberik beziehungsweise Alberich und weiteren russischen Vornamen.

Andererseits gilt Arik auch als Variante des hebräischen Namens Ariel und als Kurzform des althochdeutschen Namens Alberich.

1 Gedanke zu “Arik”

  1. Liebe Freunde, Arik ist die Kurzform von Alberich (auch Elberich), Arik ist ein germanisch-deutscher Vorname, kein “russischer”! Bedeutung: Herrscher der Naturgeister; König der Elben.

Schreibe einen Kommentar