Tino

Tino ist ein männlicher Vorname.

Der Name Tino wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 2.200 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Tino auf Platz 598 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Tino ist eine deutsche Kurzform von typischerweise italienischen Namen, die mit -tino enden, zum Beispiel Valentino. Auf Italienisch bedeutet das Wort Tino „Fass“ oder „Bottich“, weshalb Tino in Italien nicht als Vorname gebräuchlich ist.

In Bremen und in Schleswig-Holstein ist der Name Tino besonders beliebt.
In Bremen und in Schleswig-Holstein ist der Name Tino besonders beliebt.

Ähnlicher Vorname


4 Gedanken zu „Tino“

  1. Hallo,
    ich heiße Tino, mein Vater ist Italiener und meine Mutter Deutsche. Ich sollte erst Dino heißen, aber meine Mutter schlug Tino vor.
    Tino ist im Italienischen übersetzt ein Kübel, dass Wort Tino ist kein Name in Italien denke ich, sondern ein Gegenstand. Deswegen denke ich nicht das der Name Tino italienisch ist, wohl eine Ableitung von Valentino usw.
    Ich bin 1972 geboren und es gab schon vor mir Männer die den Name Tino hatten.
    Meine Mutter besteht darauf das Tino ein deutscher Name ist.

    Antworten
  2. ebenfalls Tino – vor kurzem erfuhr ich; der Name Tino stammt aus der Altpersischen (Kurdischen) Sprache, wurde von den Römern übernommen, bedeutet soviel wie „der Durstige“ …

    Antworten
  3. Ich bin in Sachsen, insbesondere im Großraum Dresden häufiger auf den Namen Tino gestoßen (so auch Tino Chrupalla (AfD) aus Görlitz). Dass Sachsen im Bundesvergleich so schlecht wegkommt, verwundert mich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar