Evelyn / Evelin

Weiblicher Vorname

Der Name Evelyn (mit Varianten wie Evelin, Eveline und Evelyne) war in den 1950er Jahren besonders populär. 2004 gab es ein auffälliges Comeback, seitdem wird der Name wieder regelmäßig vergeben.

Evelyn Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Namens Evelyn

Herkunft und Bedeutung

Evelyn ist eine Weiterbildung von Eva oder eine Variante des Namens Avelina. Eva leitet sich ab vom hebräischen chav-vah und bedeutet „die Lebenspendende“.

Varianten

  • Evelyne (französisch)
  • Evelina
  • Eveline
  • Eweline
  • Evalina
  • Evaline
  • Evolin
  • Velina

81 Gedanken zu “Evelyn / Evelin

  1. Mein zweiter Name ist Evelyn. Ich selber benutze ihn nicht. Ich bin in Amerika geboren und da kennen alle meinen zweiten Namen Evelyn. Jedoch hier in Deutschland bin ich nur Lucy und hält meinen Nachnamen, den ich hier nicht sagen werde. Ich bin erst 13. Das heißt gerade als der Name Evelyn groß wurde würde ich geboren. Ich bin erst in der 8 Klasse aber trotzdem kenne ich keine menschenseele die Evelyn heißt.

  2. Geboren bin ich im Dezember 1936 und meine Eltern gaben mir diesen schönen Namen. Im dritten Reich durfte der Name jedoch nicht mit “Y” geschrieben werden, sondern die Schreibweise mußte “Eveline” heißen.
    Meine Eltern nannten mich jedoch stets “Evelyn” und nicht Eveline,wie dies auch in sämtlichen Papieren, Urkunden etc. eingetragen ist.

    Viele nennen mich auch Eve, Evi, Effelin, Eevelyn, Evele, Evchen. Im Urlaub in Italien nannten sie mich Evelina und bei meinen Aupair-Eltern in England war ich einfach nur die “Easy”. Evelyn ist sehr auf Ordnung bedacht also sehr häuslich. Viele bekannte Persönlichkeiten tragen diesen schönen Namen und ich wollte nicht anders heißen.

  3. Ich bin 18 Jahre alt und kenne nur sehr wenige die auch so heißen. Meistens werde ich Eva genannt, eher seltener auch Evi.

  4. Ich bin mittlerweile auch schon 19 Jahre alt.
    Ich war bis zur Realschule die einzige, die Evelyn hieß. Doch als ich auf die weiterführende Berufsschule kam lernte ich eine Evelyn nach der anderen kennen.(alle haben russische Wurzeln)Anfangs musste ich meinen Namen immer Buchstabieren, da der Name für meine Lehrer fremd war, mittlerweile ist es gar nicht mehr der Fall.
    Von meinen Freunden werde ich Eve genannt und von meiner Familie Evy.

  5. Ich heiße seit 16 Jahren evelyn und im Jahr 2001/2002 war der name
    anscheinend SEHR beliebt denn schon in der Grundschule war ich in meiner Klasse nicht die einzige evelyn und in meinem Konfirmationskurs waren wir 4. Ich finde ihn sehr schön aber auf gar keinen Fall selten. Von Freunden werde ich evy genannt und von meiner Familie Evelyna (russisch)

  6. Hallo liebe Evelyn’s 😉

    unsere Kurze heißt auch … Trommelwirbel: Evelyn. Die Krippenkinder nennen sie ‘effi’ … Grausig. Aber gut.

    Bei uns ist es etwas chaotisch. Geboren wurde sie am 24.12.2015, da ist bei uns heilig Abend, Geburtstag UND Namenstag.

    Nicht das wir den Namenstag feiern würden, aber es wäre eine gute Alternative zu Geburtsnachten.

    Wir fanden den Namen so toll, dass er nach 5 Minuten beschlossen war. 🙂 kurzum, weiter so :)))

    Ihr habt so einen tollen Namen 🙂

    • Hii, heisse seit 23 Jahren evelyn 🙂 eigentlich schon ein paar Monate länger, da meine Mama schon als sie erfuhr dass sie schwanger ist , wusste mich so zu taufen, falls ich ein Mädchen werden sollte. Benannt nach ihrer Lieblings Blume, die englische Rose evelyn: )

  7. Meine Tochter (8) heißt Evelyn. Meistens wird sie Evy gerufen, aber ich nenne sie auch gerne Linuschka und ihr Papa nennt sie in der Regel Lini. Wenn ich irgendwo ihren Namen angebe, kommt meistens die Frage “Wie? Emily?” und dann “Evelyn ist aber ein schöner Name”.

  8. Hihi,
    da ist ja wirklich witzig mit deinen Schwestern….das eine Kerstin und eine Angelika mit dabei sind. :-)….der älteste von uns 5 Kindern ist mein großer Bruder Detlef.
    Witzig wäre wenn dein Bruder auch Detlef heißt. 😉
    Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deine netten Zeilen.

  9. Hallo liebe Evelyn`s…ich reihe mich mal mit ein bei Euren Kommentaren. 🙂
    Eigentlich sollte ich eine Kerstin werden…..meinen Namen habe ich meinen Cousin zu verdanken….der meinen Eltern kurz bevor ich geboren wurde erzählte…das er einen ganz tollen Namen hat und zwar Evelyn! 🙂
    Meine Ma und mein Pa sind begeistert gewesen und haben mir diesen Namen als Rufnamen gegeben….wofür ich heute sehr dankbar bin….weil es eben kein Allerweltsname ist.
    In der Schulzeit fand ich meinen Namen teilweise nicht so toll…..:-(….die Jungs haben öfters mal gerufen…..Eveline Dampfmaschine…..was ich nicht lustig fand! 🙁
    Meine Oma Else nannte mich liebevoll Epenie…was mir sehr gefallen hat…..ich wurde oft Ewi gerufen…was ich auch mag und ab und zu auch Evi….mag ich nicht so….anscheinend wegen den i was da ist….
    Von meiner Ma und meinen Pa wurde ich sehr oft Epi oder Ewi gerufen….:-)…..
    Ich mag meinen Namen sehr….meine großen Schwestern heißen Angelika, Sabine und Carola…..ich glaube diese Name gibt es öfters…..;-)….ich bin die jüngste von uns Kindern….und sollte eigentlich auch garnicht mehr sein………aber gutes setzt sich einfach durch=hihihi…..
    Ganz liebe Grüße aus Berlin…..und alles Liebe und Gute für alles Evelyn s…. 🙂

    • Hey das ist echt witzig. Ich heiße Evelyn,bin die 3 Jüngste von 4, meine kleine schwester heißt Kerstin und meine ältere Angelika:D. Ohh und ich bin morgen übrigends in Berlin:D

  10. Bin jetzt 54 Jahre mit meinem Namen auf der Welt und er wurde schon in so vielen Varianten ausgesprochen und hat schon so verschiedenen Spirtnamen erhalten, dass ich mich nicht mehr an alle davon erinnere. Richtig ist die englische Aussprache (“Ewwlinn”), da meine Mutter aus der englischsprachigen Karibik kommt, aber in Deutschland werde ich meist mit der deutschen Aussprache beglückt.
    Varianten, wie ich auch immer wieder genannt wurde oder werde:
    Ewwi, Efeliene, Effelien, Eva, Evi, Ev, Ewe.

    Habe in meinem Leben nur ungefähr fünf andere Evelyns getroffen.

  11. Mir geht es wie dir Evelyn ,vom Kommentar 2016.Ich bin auch 46 und wurde immer Evi genannt.Nur mein Opa hat meinen Namen richtig ausgesprochen. Das fand ich immer schön,zumal das ein wirklich schöner und nicht so geläufiger Name ist

  12. Evelyn ist ein schöner Name!
    Mit hat ein us-amerikansicher Namesforscher übrigens eine andere Bedeutung genannt: Evelyn stamme schlicht von Eva ab, also sinngemäß “Evelyn ist ein Nachkomme von Eva. Eva ist “Die erste Frau”, alttestamentarisch. Auch interessant.

  13. So wie es aussieht, bin ich auch in Reihen von Namensschwestern ein Exot. Ich habe meinen Namen 1954 bekommen, als Erinnerung an meine Großmutter väterlicherseits, die auch so hieß. Ich habe lange Zeit mit diesem Namen gehadert und wollte lieber Bettina heißen. Glücklicherweise weiß ich es heute besser. Mein Familien-Spitzname lautet Nine. Der ist übernommen von einer Schwester meines Vaters, die ebenfalls Eveline heißt.

  14. Ich habe meine Tochter Evelyn als Erstnamen gegeben. Er ist wunderschön und kommt nicht so oft vor. Ja, sie wird Evey genannt ( ivi ausgesprochen) , ich könnte mich nicht zwischen Eve und Lyn entscheiden, daher diese tolle Alternative 😉

    • Das ist ja verrückt. Ich habe meine Erstgeborene ebenfalls Evelyn genannt! Da sie selbst ihren Namen schlecht aussprechen konnte und man immer “Ellilin” verstanden hat, kam der Spitzname Elly zustande.

  15. Ich liebe meinen Namen sehr. Die beste Freundin meiner Mutter hieß Evelyn Young. Beide arbeiteten als Registered Nurses am Royal Victoria Hospital in Montreal, Canada.Es war 1936 .
    Ich bin 1946 in Berlin geboren . Leider konnten wir beiden Evelyn’s uns nie in die Arme nehmen, aber unser Gemeinsamer Name wird uns immer verbinden.

  16. Ich heiße auch Evelyn- oh Wunder 😀 Meine Freunde nennen mich schon seit Jahren einfach Eve, ich mag das und ich liebe meinen Namen, einfach, weil der nicht so 08/15 ist. Ich war immer die Einzige Evelyn in der Schulklasse und überhaupt auf der ganzen Schule. Total toll 🙂

  17. Ich heiße auch Evelyn und der Name heißt ja auch übersetzt Vogel. Ich liebe meinen Namen über alles !!! Er kommt so selten vor und ich bin damit eine Besonderheit.als Spitznamen redet man mich meißtens evy an. Ich hoffe dieser Name wird weiterhin selten und interessant auf seine Art und Weise sein. Und an alle vögelchen da draußen die auch Evelyn heißen , seit froh dass ihr den Namen habt und bewart ihn weiterhin als besonderheit❤️

  18. Hallo, ich heiße seit 34 Jahren Evelyn und habe erst im letzten Jahr jemanden kennengelernt, der etwa in meinem Alter ist und auch Evelyn heisst. Wir beide haben den Spitznamen Evi. In den 70ern war der Name offensichtlich ziemlich unüblich, trotzdem finden die meisten ihn wohlklingend, zumindest sagen sie das. Ich bin sehr zufrieden mit der Namenswahl meiner Mutter.

  19. Evelyn
    ich bin 65 Jahre alt und schon immer stolz auf meinen besonderen Namen, sprich das y darin … jetzt arbeite ich mehr in Heilenergien und darf das Symbol y als Heilsymbol verwenden danke

  20. Nach einem langen Amerika-Aufenthalt hat mein Vater diesen Namen zurück in die Schweiz getragen. Als drittes Kind hätte ich eigentlich Hans-Peter werden sollen. Als Mädchen wurde ich dann Evelyne Henriette getauft. Oft wurde ich Ewe oder Ev gerufen. Mit dem Älter werden hat sich dann die richtige Sprachform eingebürgert. Dieser schöne Name begleitet mich nun schon seit 70 Jahren durch’s Leben und wir möchten und gegenseitig nicht missen.

  21. Ich liebe meinen Namen! Eigentlich sollte ich einen anderen Namen bekommen, doch die gefielen meiner Mutti dann doch nicht mehr und sie erinnerte sich, dass meine Oma ihre erste Tochter in den 40er Jahren Evelyn nennen wollte. Doch mein Opa bevorzugte einen anderen Namen. Daher habe ich ihn 1986 bekommen. Das Schöne an diesem Namen ist, dass ich nur ganz selten Namensvettern begegne. Ich finde das toll und die meisten Menschen in meinem Umfeld finden den Namen auch schön. Meine Freunde nennen mich meistens Evy.

  22. bin 64 Jahre, werde meist Evy gerufen, meine Familie nennt mich grundsätzlich Evelyne, meine große Liebe nannte mich immer Ev –
    fand ich ganz speziell…würde es keinem Anderen erlauben, bewahre es als Erinnerung in mir auf, obwohl es schon über 40 Jahre her ist.

  23. Eigentlich heisse ich Evelyne aber in meinen Papieren steht Evelyn, da der Beamte beim Ausfüllen des Familienbüchleins meinen “e” vergessen hat. Ohne dieses “e” fühle ich mich etwas nackt 😉 Ich habe noch 3 Kolleginnen, die auch diesen Namen tragen; jedoch die Version “Eveline”. Ansonsten hört man den Namen nicht so oft, deshalb finde ich es umso interessanter, dass ich im Lauf meines Lebens immer wieder an meinen Arbeitsstellen eine Kollegin mit demselben Namen getroffen habe. Was ich nicht ausstehen kann, sind bei mir Abkürzungen wie Evi. Ich fühle mich nicht betroffen und reagiere nicht. Nur als Kind wenn ich Mist gebaut habe wusste ich wenn meine Mutter mich Ewi genannt hat, jetzt habe ich es definitiv verbockt.

  24. ich heiße Evelin seit 62 Jahren und finden den Namen auch super
    Man ruft mich auch Evi, oder wenn mich jemand necken will Eveling.
    Ich finde es lustig. Nur Evchen oder anderer Müll ist nicht so toll.
    Meistens werde ich Evelin gerufen.

  25. Hallo
    Ich danke meine Mutsch für diesen Vornamen. Finde ihn auch ausgesprochen gut und das schon seit 52 Jahren.
    Die einen sagen Evi und die anderen Line.
    Jedoch klingt er ausgesprochen sanft und weich.Schön….

  26. Hallo
    Heisse seit 57 Jahren Evelyne. Diese Schreibweise sieht man auch nicht sehr oft. Meine Eltern wollten eigentlich eine Evi, der Standesbeamte nicht. Heute bin ich froh darüber. Finde meinen Namen sehr schön.

  27. hey,

    Ich heiße seid 21 jahre Evelyn, dank der Schauspielerin Evelyn Hamann (meine mum war Fan von ihr) mein dad wollte das ich Evi heiße, darum ist mein Taufname Evelyn und mein Spitzname Evi. Evelyn ist und bleibt ein schöner Name!!

  28. Ich wollte meiner erwartenden Tochter den Namen Evelin vergeben, aber wenn ich lese, wie viel Verwirrung es bei der Schreibweise gibt, dann kriege ich Zweifel.

  29. Allen Namensschwestern noch nachträglich ein gutes 2013 – zufällig diese Seite gefunden und vielen Kommentaren kann ich nur zustimmen. Die Abkürzung *EVI* ist völlig undiskutabel & daneben.. Ich mag sie mal gar nicht, zumal als eigenständiger Name eingetragen… *EVE* hingegen ist in Ordnung, behält das Besondere bei. Die neue, hier gefundene Variante Ave(lina) finde ich interessant. Kommt von *Vogel* – dabei muss ich schmunzeln, was das Temperament erklären würde. Nicht umsonst heißt es ja: Nomes est Omen… und ebenfalls bestätigen kann ich: trotz Allem ist mir *MEIN* Name selten begegnet,noch seltener in dieser Schreibweise- MIT *Y* 🙂 was mich unerhört freut. So bleibt man im Gedächtnis.
    Allen Namens-Damen ein wundervolles 2013 mit genauso viel ausgefallenen Momenten wie es der/UNSER Name schon vermuten lässt ..

  30. Hallo ihr vielen Eveli(y)n(e)s 🙂
    Ich trage seit 47 Jahren diesen Namen und er passt zu mir.
    Auch ich kenne die Schwierigkeiten mit der Schreibweise :-/ (das hat mich früher jedoch mehr gestört)
    Abgekürzt wurde mein Name nie und das hat mir immer gut gefallen.
    Schön diese Seite gefunden zu haben – und so viele Namensschwestern 🙂

  31. Hi, ich heiße auch Evelyn(bald 13) und meine Familie kommt ja aus Russland und sie haben 2 Spitznamen für mich:

    -Evelina sprich. “ivilina”
    -Evelisha sprich. “ivilischa”

    Ich finde die Spitznamen irgentwie cool 8)

  32. Ich bin echt begeister von dem Namen…Es sei denn jemand kommt auf die Idee mich mir “E” am Ende auszusprechen, dass kann ich gar nicht leiden.
    Bekannte und Freunde nennen mich immer Ewy, finde ich schade, weil Eveline so ein schwungvoller schöner Name ist! Ich liebe meine Eltern dafür**

  33. Ich heisse auch Evelyne. Werde allerdings französisch geschrieben.. Früher nannten mich auch immer alle Evy, in der Schule, Freunde etc.. aber in der Oberstufe gab es eine in meiner Klasse, die genau gleich hiess wie ich und sich auch noch gleich schrieb! Sie wurde dann Evy genannt und ich Evelyne. Nach einer Weile hatte ich dann den Spitznamen Lyn oder Lyne. Kann man schreiben wie man will.. .:gg:. Bis heute hat der Spitzname gehalten, ich find ihn toll <3

  34. Hallo ich heiße seit 42Jahren Evelin,ich wußte gar nicht das es von uns so veile gibt der Name ist doch sehr selten.ich kenne nur 2die so heißen.
    Ich mag es auch nicht wenn der Name verschandelt wird ,dauerd wird er falsch grschrieben und das nervt.
    Und Evi mag ich schon gar nicht genannt werden,das hat schon immer meine Mutter gesagt und andere haben es nachgmcht.Es hört sich an als kommt da ein kleines Mädchen,dabei habe ich selber 2Mädchen.
    Ich grüße alle Evelin`s

    • Hallo
      Ja, Evi mag ich auch nicht mehr. Früher mochte ich den Namen, aber ich bin jetzt 27 und wenn ich so was höre, flippe ich aus. Klingt, als ob ich noch 10 wäre oder so! Bin froh nennt man mich jetzt Lyn. Oder Evelyne, je nachdem wer es ist 😉

  35. Irgendwie witzig… Ausgerechtnet in meinem Geburtsjahr ist die Grafik am niedersten!! 🙂
    Ich mochte meinen Namen schon immer… Aber das Problem mit dem falsch schreiben kenne ich!! Ich werde immer mit y oder e am Schluss geschrieben!! Das nervt!!
    Aber ansonsten bin ich total zufrieden mit meinem Namen… Wir sprechen ihn ungarisch aus… aber da ich in Österreich wohne sagen auch viele die deutsche/österreichische Aussprache… Mir ist das herzlichst egal, solange es nicht falsch geschrieben wird! Auch wenn ich finde dass die ungarische Aussprache schöner klingt.
    Meine Freunde nennen mich auch Evi und ich finde das gut so.

  36. Hallo, ich werde im August 50 und heiße ebenfalls Evelyn, aber der dusslige Standesbeamte anno 62 fand den Namen sehr exotisch und nun steht Evelin im Ausweis, so muss ich Urkunden tec. entsprechend unterschreiben. Ansonsten schreibe ich mit y. Mir gefällt auch die Ableitung Avelina recht gut, so nennt mich mein Lebenspartner. Enge Freunde rufen mich Evi, hab damit kein Problem. Herzliche Grüße an alle meine Namensschwestern!

    • ich bin auch eine amtliche Eveline, die sich selbst nur Evelyne schreibt und nennt – das führt dazu, dass die eine Hälfte meiner Unterlagen mit “i” und die andere mit “Y” lauten – ich bin 65ger Jahrgang -wir sind also nicht so weit auseinander .-)
      ach ja: ich drohe heute noch Repressalien an, wenn jemand versucht, meinen namen abzukürzen….

    • Hallo!

      Meine Tochter ist 17 Monate alt und heißt Evelyn –
      ich finde den Namen einfach nur wunderschön!!
      Liebe Grüße an alle die diesen Namen tragen, egal
      in welcher Schreibweise.

  37. War immer stolz, dass mir meine Mutter vor 51 Jahren diesen klangvollen Namen gegeben hat, der auch noch heute – richtig ausgesprochen (EEEWELIN) wie eine zärtliche Melodie klingen kann.
    Gott sei Dank war ich nie eine Evi – furchtbar diese Verstümmelung. Eveline – Honigbiene !!!

  38. Ich finde den Namen auch richtig schön!!
    Hätte zwar auch lieber ein “y”,aber meine
    Mutz gefiel es so besser!
    In meinem 48jährigen-Umfeld ist mir nie jemand mit meinem Namen begegnet,was ich immer ganz klasse fand.
    Was mich immer,bis heute,störte…dass er oft falsch ausgesprochen oder geschrieben wird…und die Abkürzung auf Evi find ich total daneben!!

  39. Ich heiße Evelyn. Meine Freunde und sogar Lehrer nennen mich Evi:D. Ich gehe noch zur Schule und es gibt nur ein Mädchen dass auch EvelIn heißt. Allerings mit i geschriben. Ich persönlich finde die Schreibweise mit y schöner. Nur leider sprechen viele Leute den Namen falsch aus und schreiben ihn auch falsch. Sonst ist der Name voll in Ordnung. Ich sollte erst Carolin oder Jana-Evelyn heißen. Mine Mutter heißt übrigens Elena. Passt doch?!!? :DDer Name ist auf jeden Fall wunderschöN!!!

    • Hi Evelyn. Also ich finde der Name Evelyn auch sehr schön.Ist ein bisschen blöd das es so viele Schreib Möglichkeiten dazu gibt.
      🙂

  40. Hallo,

    ich heiße seit 31 Jahren Evelyn und treffe selten jemand der so heißt wie ich.

    Was toll ist, aber leider weiß kaum jemand wie man meinen Namen richtig schreibt und das ärgert mich immer total.

    Sonst find ich es super.
    Meine Tochter soll später auch einen Namen mit E bekommen, weil ich finde das diese so schön klingen.

    • Hallo ich hieße auch schon seit 11 Jahren Evelyn . und mein Spitzname ist Evi. Aber wüsstes du viellecht wie viel mal Evelyn es auf der welt gibt ? – wie oft der vorkommt !

      danke. Evi

  41. hi meine aller aller aller beste freundin heißt so ich nenne sie immer evy manche auch eve und mein kind soll später mit 2. namen nach ihr benant werden

  42. Ich liebe meinen Namen sehr !! 😀 Ich werde oft Ewe oder Evi gennant.(Weil es kürzer ist)

    Was ich nicht mag ist,wenn Leute meinen Namen falsch schreiben!!!
    (das passiert ziemlich oft D: )

    Liebe grüße an alle !! :3

  43. Ich heisse auch Eveline, französisch ausgesprochen (ohne gesprochenes e am Schluss). Ich bin zufrieden damit. Meine Tochter habe ich mit Absicht nicht so getauft.

  44. Also mein Kind heißt Evelyn und ich habe es bis heute nicht bereut,obwohl am Anfang viele sagten: So soll euer Kind heißen? Selbst in der Kita finde ich es toll, dass kein Kind so heißt, wie meins.

  45. Hallo,

    ich werde auch immer Eveline gerufen, genau so wie man es schreibt!

    Natürlich passiert es immer wieder das ich ‘Evelyn’, ‘Evelyne’ oder ‘Evelin’ geschrieben werde.

  46. hi
    also ich werde schon immer eve gerufen,was ich eig ziemlich gut finde:-) manchmal rufen sie auch evi aber eher selten
    weil ich finde evelyn eig net so schön aber da bin ich hier wohl die einzigste

  47. Ich werd auch immer Evy genannt. Mit -Y-. Ich find den Namen eigentlich richtig cool, den hat in meinem alter nicht jeder (:

  48. Ich trage meinen Namen sehr gerne. Habe mich immer geweigert Evi gerufen zu werden. Als mich meine Eltern so tauften 1955 war ein Ausspruch meines Onkels: das arme Kind mit einem solchen Namen und dies fürs ganze Leben. Ich bin dankbar einen solchen Namen zu haben…. 🙂

  49. Ich find meinen Namen auch echt toll! Auch ich werde immer Ewy genannt:) Was mir nicht gefällt ist, dass ich oft so genannt werde wie ich geschrieben werde obwohl ich eig. Evelin ausgesprochen werde!!!

  50. Ich find meinen Namen auch sehr schön. Aber die Variante ” Aveline ” finde ich auch super schön. Würde gerne mein Kind später so nennen aber ist wohl ein bisschen komisch wenn die Mutter schon so ähnlich heisst 😀

  51. och manno…. ich hab keinen spitznamen…. dafür werd ich umso häufiger falsch geschrieben!!!!
    tja, bleibt bei soooo einem tollen namen halt nich aus!

    • Also ich habe einen Spitznamen – auch Evi (gesprochen: ewi) und ich hab immer wieder neue – ein paar haben keinen Zusammenhang mit meinem namen 😀 (Frevi, Elli, Ms. Piggy, Elena, Elliena )

      und die meisten schreiben auch meinen Namen falsch – die häufigste Variante ist Evelin ^^

      Lg 🙂

  52. Also ich liebe meinen Namen ja wirklich sehr aber Evelyn finde ich echt voll hammer! es giebt viele Namen die mir gefallen aber der ist echt mit abstand der schönste (hab ihn auch vorher nie gehört)!!!!gruß an alle Evenly’s

    • Ja, ich finde auch das Evelyn voll geil klingt! Ich habe auch bei allen meinen Freundinnen gleich klargestellt, dass sie mich Evelyn nennen sollen, und nicht Elisa

  53. Hey!
    warum schreibt bei meinem Namen niemand ein Kommentar?
    Meine Familie und meine Freunde haben mich von anfang an immer Evy genannt.

Schreibe einen Kommentar