Gina

Gina ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Gina
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Gina

Seit 2002 befindet sich der Name Gina im Abwärtstrend; der Name wird nicht mehr so häufig vergeben. Mittlerweile gehört Gina nicht mehr zu den 500 beliebtesten Mädchennamen. Der Name Gina wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 2.200 Mal als erster Vorname vergeben. Eine Variante dieses Namens ist Gine.

Herkunft und Bedeutung

Gina ist eine Kurzform von Regina oder italienische Verkleinerungsform von Ludwiga. Die Namensbedeutung ergibt sich aus dem jeweils zugrundeliegenden Vornamen, je nach dem was sich die Eltern dabei gedacht haben.

Besonders beliebt ist der Name Gina in Sachsen-Anhalt.
Besonders beliebt ist der Name Gina in Sachsen-Anhalt.

41 Gedanken zu „Gina“

  1. Ich heiße Gina Maria Magdalena. Ich finde alle Namen sehr schön, bin es aber gewohnt nur Gina genannt zu werden. Aber eine gute Freundin von mir heißt Lisa und wenn man uns hintereinander ruft kommt meistens Gina-Lisa raus, was wir verständlicher Weise nicht mögen. Aber dennoch finde ich meine Namen auch schöner als diese typischen Namen.

    Antworten
  2. Ich heiße auch Gina, ich finde den namen schön, vor allem weil er aus dem italienischen kommt.
    Ich finde es garnicht so schlimm wenn man mich Gina-Lisa oder Gina-Marie nennt ich mach mir da nichts drauß, manche schreiben aber auch Gigi oder Gini. Als spitzname, den Namen Gina habe ich bisher eigentlich fast noch nie gehört, und auch noch nicht wirklich jemanden mit dem Namen gehört. Haha ich finde den Name Gina echt cool

    Antworten

Schreibe einen Kommentar