Mina

Mina ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Mina
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Mina

Der Name Mina gehört in Deutschland seit 2012 zu den 100 beliebtesten Mädchennamen. Mina wurde hierzulande seit 2010 mindestens 12.200 Mal als erster Vorname vergeben. Die Variante Miena wurde mindestens 30 Mal als erster Vorname vergeben.

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Mina

Mina ist eine Kurzform von (unter anderem) Wilhelmine oder Hermine. Die Namensbedeutung ergibt sich daher aus dem Namen, für den Mina als Kurzform gedacht ist.

Am beliebtesten ist der Name Mina in Hamburg und Berlin.
Am beliebtesten ist der Name Mina in Hamburg und Berlin.

Varianten

  • Mine
  • Mineke (niederländisch)

Namensrat? Horstomat!

13 Gedanken zu „Mina“

    • War dieser kommentar jetzt wirklich nötig?Ich find meinen namen sowieso schon hässlich und wenn ich dann solche kommentare sehe…

    • überlege meine tochter so zu nennen. aber wenn anja jetzt sagt, sie findet den namen nicht so toll hm… also anja ist auf jeden fall keine alternative, ist ja fast so häufig wie mein name

    • Ganz ehrlich der Name Mina ist 1000000000000 mal schöner als Anja ich heiße Mina und ich liebe meinen Namen außerdem ist jeder Name auf seine Weise schön ps: außer Anja
      Mina 11 Jahre

  1. Also ich heiße Mina (16) und ich mag den namen eigentlich gerne, auch wenn er so alt ist. Aber meine eltern haben mich mina harley genannt, einfach weil meine mutter deutsche ist und mein vater amerikaner. So hat jeder etwas in den namen mit eingetragen.

    Antworten
    • Ich finde den Namen Mina zeitlos schön und besonders.
      Außerdem ist es momentan wieder sehr en vogue klassische alte Namen zu vergeben.
      Mina bedeutet übrigens Himmel, also in jeder Hinsicht eine großer Name, mit unendlicher Bedeutung!

  2. Meine Enkelin heißt Mina. Sie ist 15 Monate alt und lebt zeitweise in Deutschland und Frankreich im Wechsel. Meine Tochter hat den Namen ausgesucht, weil er in beiden Sprachen gleich klingt. Ich finde den Namen zauberhaft und klangvoll.

    Antworten
  3. Meine Mutter kommt aus Griechenland (deswegen Saphira) und mein Vater ist deutscher, deshalb bestand er darauf mich auch Mina zu nennen. Jetzt latsche ich also mit zwei Namen durch die Gegend…. aber irgendwie kommen Sie bei meinen Mitmenschen nicht besonders gut an. Ich frag mich was an den Namen so schlimm ist, weil mir gefallen sie eigentlich.

    Antworten
  4. Unsere Tochter heißt Mina.
    Wir lieben diesen Namen und unsere Tochter auch. Ihre Freunde nennen sie nur Min oder Minchen.
    Haben bisher nur gutes über den Namen gehört und sind froh ihn gewählt zu haben.

    Antworten
  5. Meine 6 jährige Tochter heißt Mina, weil meine Oma so hieß.
    Sie ist stolz auf diesen Namen und bekommt immer!! sehr positives Feedback.
    Wir mögen den Namen sogar immer mehr.. im Gedenken an eine tolle Frau und im Hinblick darauf, dass unsere Tochter keinen 0-8-15 Namen trägt,aber auch keinen total abgefahrenen.
    Also alles richtig gemacht.

    Antworten
  6. Also ich heiße auch Mina. Ich mag meinen Namen eigentlich ziemlich gerne, nur ab und zu werde ich halt oft mit ‚Nina‘ angesprochen (Was natürlich nicht schlimm ist) ich habe bisher nur eine Person getroffen die auch Mina heißt, was mich eigentlich ziemlich stolz macht weil das ja dann bedeutet dass der Name relativ selten ist. Also ich bin echt zufrieden.
    Mina 11 Jahre

    Antworten

Schreibe einen Kommentar