Henrike

Henrike ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Henrike
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Henrike

Am beliebtesten war der Mädchenname Henrike in Deutschland in jüngerer Zeit bisher im Geburtsjahrgang 2007. Seit 2010 wurde Henrike mindestens 1.000 Mal als erster Vorname vergeben und die Namensform Henrieke mindestens 240 Mal. Eine seltene friesische Variante lautet Hinderika.

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Henrike

Der Vorname Henrike ist eine nordische weibliche Form von Henrik beziehungsweise Heinrich. Die althochdeutschen Namensglieder bedeuten „Einhegung“, „Hag“ oder „Hecke“ sowie „mächtig“ oder „reich“.

Der Name Henrike ist in Norddeutschland besonders beliebt.
Der Name Henrike ist in Norddeutschland besonders beliebt.

Varianten von Henrike

  • Henrika
  • Hinrika
  • Heinrike
  • Hindrika
  • Hinka
  • Hinrika

Namensrat? Horstomat!

1 Gedanke zu „Henrike“

  1. Henrike, Heike, Heinrike, Henriette, Heindrikje–es gibt so viele schöne weibliche Varianten von Heinrich.

    Ich selber würde Heinrike wählen, in Norddeutschland Heike.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar