Torsten

Männlicher Vorname

In Deutschland seit 1950 nicht mehr ungewöhnlich, gehörte Torsten (auch in der Schreibvariante Thorsten) zwischen 1960 und 1970 zu den häufigsten Vornamen. Seit ca. 1985 ist dieser Jungenname nicht mehr modern.

 

Torsten Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Torsten

Herkunft

Torsten ist eine nordischer Name.

Bedeutung

Der Name Torsten wurde von der nordische Gottheit Thor und “Stein” abgeleitet.

Variante

  • Torstein
Thema: Namenslexikon

35 Kommentare zu "Torsten"

  1. Torsten Lindhorst sagt:

    … ich bin froh dass mein Vorname ohne „h“ geschrieben wird…. sonst wäre ich ja ein DOPPELHORST… GRUSELIG 🙂

  2. Torsten Stolze sagt:

    Warum wurde nur der Name Thorsten in
    die Namensliste aufgenommen?
    Wenn ich für jedes Mal wo ich betonen
    musste „Torsten ohne h“ einen Euro be-
    kommen hätte wäre ich Millionär.

  3. Toschi sagt:

    egal ob mit h oder ohne h die Hauptsache ist die bedeutung und woher der Name kommt ich bin stolz diesen Namen zu tragen und mein Sohn heißt zwar nicht Torsten aber im gleichen Stiel und zwar Torben das sind stämmige und vernünftige Namen nur mal so am Rande erwähnt;-)

  4. Thorsten sagt:

    Ich lege Wert auf das „H“ und muss immer wieder betonen, dass ich mit H geschrieben werden müchte. Würde ich für jedes mal 1 € bekommen, wäre ich schon Millionär… 😉

    • Thorsten N. sagt:

      Seh ich auch so,schließe mich vollkommen meinen Vorredner und Namensvetter Thorsten mit h an.
      Ich muss immer sagen mit h,weil sonst ohne h geschrieben werde.
      Noch dazu wirkt Thorsten mit h viel Harmonischer im Schriftbild 🙂

    • Thorsten sagt:

      Thor wird mit h geschrieben . . .

      Also ist Thorsten der RICHTIGE!!!!

      Da hat wohl einer nicht aufgepasst . . .

  5. Torsten H. sagt:

    oft gibt es die Frage: „.. mit oder ohne H???“
    „…bitte ohne „H“, das „H“ ist im Nachnamen enthalten… 😉

    MfG TH 🙂

  6. Thorsten B sagt:

    Ich bin nicht sonderlich zufrieden mit meinem Namen…es kommt immer so was wie „alle Leute haben Haare, nur nicht Thotstrn, der hat Borsten“ oder „T-horst-en“. Am anfang war ja alles ok aber inzwischen ist das mega scheisse. Und auch so finde ich meinen namen nich gut. Nur für eine namensänderung reichen diese gründe leider nicht….

  7. Thorsten sagt:

    Verständlich, dass der Name nicht mehr populär ist.
    T Horst en mag ich gar nicht.
    Ich würde lieber Michael oder Stefan heißen.
    😉

  8. Thorsten sagt:

    Ich bin stolz auf meinen Namen! Und vor allem auf seine Abstammung, denn in unserer Familie sind alle männlichen Nachkommen mit einem nordischen Namen versehen. Das ist Tradition und seit Generationen so.
    Mein Sohn wird dereinst Finn Aegir heissen. Ist auch schon beschlossen.

  9. Torsten sagt:

    Hallo,
    Es mag ja sein, dass die Herkunft des Namens schön und gut ist, aber mal ganz ehrlich, Torsten hört sich einfach nur blöd an und es ist mir auch immer peinlich, wenn ich neue Leute kennenlerne.
    Eine Namensänderung kann man allerdings – leider – nicht erwirken, da „ich mag meinen Namen nicht“ nicht als Grund ausreicht.
    Ich bin ein totaler Fan von deutschen und nordischen Namen, aber Torsten geht gar nicht.

  10. Torsten W sagt:

    Leider muss ich auch immer sagen das ich ohne H geschrieben werde und bestehe da auch darauf! Habe bei meinem Handyanbieter Terz gemacht da Antrag und Auftrag mein Name richtig war auf der Rechnung immer falsch geschrieben wurde und der Anbieter diesen Fehler anfangs nicht korrigieren wollte! Aber zu den Beitrag vom 2 April! Thorsten und Torsten haben zwei unterschiedliche Bedeutungen wo Thorsten die Bedeutung Thors steinhammer hat setzt sich Torsten nur mit Thor und Stein zusammen kann man mit dem Hammer in Verbindung bringen auch als steinhart wie Thor usw!Noch eine kleine Info! Ruhnen wurden erst sehr spät zu zahlen und Buchstaben erst als das Christentum mit ihrer Bekehrung schon weit vortgeschritten war! Leider gab es aber auch einen Fehler der in den 20ern herausgefunden wurde aber sich nie richtig durchgesetzt haben da sonst alle Geschichtsbücher usw umgeschrieben werden müssten! Das richtige ruhnen alphabetisch fehlen einige Buchstaben die dazu gedichtet wurden von der Kirche darunter auch das H! Auch wenn es Namen mit h gab gab es den Buchstaben nicht! Und ruhnen sind wie gesagt erst spät zu Buchstaben und zahlen geworden eigentlich sind es sinnliche Bedeutungen eine Art bildsprache!

    Egal welche Schreibweise ich finde es ist ein schöner Name!

  11. Toddy 2888 sagt:

    Ich habe kein Problem mit meinen Namen habe ich auch noch nie gehabt, ich wurde auch nie geärgert deswegen

    Und ich bin auch stolz auf meinen Namen und ich habe mir auch nie einen anderen gewünscht

Kommentieren