Bosse

Männlicher Vorname

Der Name Bosse kommt in Deutschland eher selten vor. Bosse wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 1.100 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Bosse auf Platz 1.006 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Bosse Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Bosse

Herkunft

Bosse hat zwei Herleitungen: als Koseform von Bo in Schweden sowie als Kurzform von Borchard beziehungsweise Burkhard (aus „Burg“ und „hart, fest“) im niederdeutschen Raum. In Schweden wird das o in Bosse eher wie ein u gesprochen. Hierzulande könnte der Name „bossy“ (englisch für „herrisch“) wirken, vor allem aber erinnert er an Astrid Lindgrens Bullerbü-Geschichten.

Variante

  • Bosso

Regional

Und außerdem …

Schreibe einen Kommentar