Amir

Amir ist ein männlicher Vorname.

Amir wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 3.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Amir auf Platz 488 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Amir
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Amir

Herkunft und Bedeutung

Der Name Amir stammt aus dem Arabischen und bedeutet „Prinz“. Eine weibliche Namensform lautet Amira.

Besonders beliebt ist der Name Amir in Berlin.
Besonders beliebt ist der Name Amir in Berlin.

Namensrat? Horstomat!

3 Gedanken zu „Amir“

  1. Ich möchte meinen Sohn Amiro Leano nennen.oder Amiro Leandro. Oder nur Amiro . Rocco und Valentino fanden wir auch gut und Sandro. Aber Amiro bedeuted Prinz und Leano Sonne,der Leuchtende und Löwenstark. (Heute 23.7.22 fängt Sternzeichen Löwe auch an) Das ist die scönste Bedeutung, finde ich, und klingt auch gut. Ansonsten fand ich Mio schön, und Miro, aber 3 Buchstaben Namen sind grade im Trend und dann heisst am Ende Jedes 2. Kind in der Klasse so…. Mia,Tim,Leo…usw. Er wird in 2 Tagen geboren..also momentan ist Amiro Leano die beste Kombi 😉 mein erster ist schon 10 und heisst Eric das bedeuted Mutiger Kämpfer mit Stolz und Ehre, der auch so ziemlich der einzige Eric. Ich finde es immer schlimm wenn 4 Kinder in der Klasse Emily oder Emma heissen, oder eben Luca und Finn etc. 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar