Dieter

Männlicher Vorname

Dieter war als Jungenname in Deutschland in den 1940er Jahren besonders beliebt. Von 2006 bis 2018 wurde der Name Dieter nur ungefähr 60 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Dieter auf Platz 5.842 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Dieter
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Dieter

Herkunft und Bedeutung

Der Name Dieter stammt aus dem Althochdeutschen (Diether). Althochdeutsch diot bedeutet „Volk“ und heri „Heer“. Dieter ist auch eine Kurzform von Dietrich.

Namensprofil

der Vorname Dieter mit Bedeutung und Onogramm


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

19 Gedanken zu „Dieter“

  1. Unser Französischlehrer heißt Dieter. Er hat mich so inspiriert und ich nenne meine ungeborene Tochter nun Dieter. Ich hoffe das Amt lässt mich, ich wäre so froh. Drückt mir die Daumen. Au revoir

    Antworten

Schreibe einen Kommentar