Volker

Volker ist ein männlicher Vorname.

Volker war zwischen 1940 und 1970 relativ häufig, aber nie einer der Spitzenreiter unter den beliebtesten Vornamen in Deutschland. Von 2006 bis 2018 wurde Volker wurde nur ungefähr 30 Mal als erster Vorname vergeben.

Volker Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Volker

Varianten

Herkunft und Bedeutung

Der Name Volker stammt aus dem Althochdeutschen. Er ist aus den althochdeutschen Wörtern für „Volk“ und „Kriegsschar“ abgeleitet und wird meistens als „Volkskämpfer“ interpretiert.

Namenstag

Des heiligen Volkers, der 1132 den Märtyrertod gestorben ist, gedenkt die Kirche am 7. März.

Namensprofil

der Vorname Volker mit Bedeutung und Onogramm


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

2 Gedanken zu „Volker“

  1. Ich find den Namen Klasse! Ich bin zwar 38 Jahre alt, aber ich bin meinen Eltern kein Stück böse, dass sie mich so genannt haben bzw. mir so einen schönen Namen mit soviel Hintergrund und Bedeutung gegeben haben. Kann es allen werdenden Eltern nur empfehlen ihren Sohn auch so zu nennen und ihm diese große Freude zu bereiten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Volli

    Antworten
  2. Meine Eltern fanden den „gaaaaanz toll“ und „so selten“. Schwupps, umgezogen, drei Nachbarjungs hießen auch so.
    Da wußte ich dann, wie sich Martins, Andreasse, Thomasse und Christians fühlen, wenn sie Maximilian treffen….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar