Amaya

Weiblicher Vorname

Der Name Amaya wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 480 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Amaya auf Platz 1.605 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Amaia wurde ungefähr 60 Mal vergeben und steht auf Platz 5.707.

Herkunft und Bedeutung

Amaya ist ein baskischer Vorname und bedeutet „das Ende“. Es gibt einen Berg und einen Ort dieses Namens in Spanien sowie einen Fluss (Amaya Creek) in Kalifornien. Auch eine Figur in der 2018 von Netflix veröffentlichten  Animationsserie „Der Prinz des Drachen“  heißt Amaya.

Schreibe einen Kommentar