Marvin

Männlicher Vorname

Die ähnlichen Vornamen Marvin und Marwin sind seit ungefähr 1980 in Deutschland häufig vorhanden. Dabei kommt Marvin deutlich häufiger vor als Marwin. Im Jahr 1998 hat es sogar für einen Platz unter den Top 10 gereicht.

Marvin Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Marvin

Der Name Marvin wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 13.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Marvin auf Platz 159 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Marwin wurde ungefähr 1000 Mal und steht auf Platz 1.036.

Herkunft und Bedeutung

Marvin ist die englische Form des walisischen Vornamens Merfyn und stammt entfernt vom Adjektiv „groß“ ab. Marwin dagegen ist ein alter deutscher Vorname, der sich mit „angesehener Freund“ deuten lässt.

Namensformen Marvin

Namensvorbild

Der wohl bekannteste Marvin ist der manisch-depressive Roboter aus dem Roman Per Anhalter durch die Galaxis. Hochintelligent, aber leider nicht glücklich …

Ähnliche Vornamen

89 Gedanken zu „Marvin“

    • Du hast kein recht alles auf andere zu schieben Marvin ist ein guter name den man niemals als Kevin bezeichnen sollte (nichts gegen Kevin)

    • Liebe Lisa,
      keine Ahnung wer Kevin ist – ich weiß nur, dass Marvin in unserer Klasse einer der besten Schüler ist und dazu auch mein bester Freund.
      Viele Grüße,
      Benedikt

  1. Mein Sohn heißt Marwin, geb. Dez. 2005 und er ist voll cool….und der Einzige weit und breit, der diesen schönen Namen trägt!

    Antworten
  2. An all die dämlichen Kühe, die ihren Kindern mit Absicht solche Schwuchtelnamen verpassen!

    Nee, schon klar. Wer will schon nicht wie ein manisch depressiver Roboter heißen.
    Vielen Dank all den dämlichen Schnallen, die ihren Kindern das Leben gleich ab der Geburt zur Hölle machen.
    Ich werd meine Alten zur Strafe auf jeden Fall in die schlimmste Altenpflegeanstalt abschieben die ich finden kann, sobald ich volljährig bin.

    Marvin Dörte-Bäcker

    Antworten
    • Alter das ist das beste Kommentar was ich jemals in meinen ganzen leben gesehen habe habe mich so weggeschmissen

    • Ich weiß nicht wie dumm und herzlos man sein kann. Freu dich doch über deinen Namen. Ich kenne deine Eltern jetzt nicht aber ich glaube sie wollten dir nichts böses tun. Nur weil du wegen deinem Charakter oder was weiß ich nichts auf die Reihe bekommst musst du nicht hetzen. Mir geht das anders ich heiße MARVIN und bin nicht traurig über meinen Namen. Ich werde von meinen Freunden angesehen auch mit dem Namen Marvin das interessiert sie nicht. Wenn du dich einfach vlt mal änderst und vertrauen in dich selbst hast ist der Name scheiß egal.
      Gott wie ich sowas hasse ey.

  3. Unser Sohn ist 2 Jahre alt und trägt denn schönen Namen Marvin. Der Name gefällt uns sehr, da er zu einem Kind und einem Erwachsenen gut passt (unsere Meinung). Wir lieben unseren kleinen über alles und werden immer unser bestes geben, Marvin in seinem Leben zu unterstützen. Er ist ein süßes, fröhliches, aufgewecktes Kerlchen.
    Ich finde nicht, dass man anhand von einem Namen den Charakter und das Umfeld einer Person bestimmen kann.
    Wir stehen mit beiden Beinen im Leben und wissen, Marvin wird seinen Weg gehen.
    LG eine Marvin-Mama

    Antworten
  4. Ich heiße MarWin und bin einfach so der einzige Marwin an meiner schule der mit W geschrieben wird.Liebe Grüße gehen an meine beste Freundin Leonie.Ich habe dich ganz doll lieb.

    Antworten
  5. Meine Freundin und ich sind, was den Namen Marvin angeht vollkommen einer Meinung: Bisher war jeder Marvin, den wir beide kennengelernt haben (zusammen immerhin 7) total arrogant und selvstverliebt. Ich kann es mir nicht erklären, warum Marvins (entschuldigt Bitte die Verallgemeinerung – Ausnahmen bestätigen die Regeln) derartig unangenehme und beziehungsunfähige Personen sind, die uns bisher alle nur enttäuscht haben.
    ich hoffe ihr habt alle bessere Erfahrungen mit diesem Namen gemacht. Für uns steht allerdings fest: Um einen Marvin macht man lieber einen ganz großen Bogen!
    LG Ina

    Antworten
  6. Ich habe einen Marvin an meiner Schule und er ist (meiner Meinung nach) einer der best aussehendsten und nettesten Menschen die ich kenne

    Antworten
  7. Ich denke jeder der Marwin heißt kennt das Problem, das wenn man Außenstehenden, z. B. Lehrern seinen Namen sagt das man Immer falsch aufgeschrieben wird. Ist manchmal ziemlich nervig.

    Antworten
  8. Mein Sohn MARVIN wird diesen Sommer 30 Jahre alt. Er hat drei Ausbildungen voll Abgeschlossen. Seit einem Jahr ist er Selbständig. Er hat eine Auto – Werkstatt mit Reperaturen und drei Angestellten. Dass ist doch wohl keine Dummheit (.;) wegen seines NAMEN. Also an alle die auch hier MARVIN heißen, der Name MARVIN hat rein garnicht’s mit euren schlechten Erfahrungen und sonstiegen zu tun. Hiermit Grüße ich alle ganz lieb die hier MARVIN heißen, last euch nicht Ärgern. Der Weg ist dass Ziel.

    Antworten
  9. ich habe auch einen Sohn der Marvin heißt, 1986 geboren, eigentlich sollte er Merlin heißen. Leider durfte ich meinem Sohn in der DDR den Namen nicht geben. Vor 6 Jahren bin ich Oma geworden und mein Enkel heißt Merlin …. Es ist zu süß, wenn er da ist … manchmal rufe ich ihn mit dem Namen seines Vaters, versehentlich. Jetzt hören beide Jungs auf beide Namen …. ich finde sie einfach nur schön ….

    Antworten
    • Mein Marvin ist von 1984. Ich glaube es gibt keinen Älteren in NRW. Habe damals dummerweise eine Geburtsanzeige in der Tageszeitung geschaltet. Danach sprudelte es Marvins. Gott sei dank heisst unser Sohn Marvin Rene

  10. Wir haben unser Kind Marvin genannt, weil der Name wunderschön klingt. Die Bedeutung berühnter großer Freund hat uns auch gut gefallen. Was soll ich sagen, ein IQ von 146, den wir testen lassen mussten, weil die Lehrer ihm ein ADS unterschieben wollten. Ein liebenswerter treuer, verlässlicher Freund, mit dem man viel Scheiß machen und auch viele tiefgründige Gespräche führen kann. Er hat ein großes Herz und lässt sich von den Vorurteilen und dem Schubladendenken der Lehrer nicht abhalten frei von der Leber weg seine Meinung zu sagen. Mittlerweile in der Q11 will er nun Lehrer werden um eine Lanze zu brechen für alle, die es schwer haben und in der Schule diskriminiert werden, weil sie anders sind.
    Ganz ehrlich… wir reden über Menschen, die andere aufgrund Ihres Vornamens vorverurteilen. Wie grenzdebil ist das? Schämt sich hier keiner für so ein Verhalten und die Kommentare? Mir wird ganz schlecht, wenn ich dran denke, dass Lehrer sich so kevinphob verhalten, nur weil sie die Schüler nicht mehr im Griff und von Pädagogik sowieso keine Ahnung haben. Aber dann rausgehen und Refugees welcome schreien oder wir sind tolerant gegenüber Schwulen und Lesben… Freiheit für alle – nur nicht die Kevins?
    Und was dich angeht, der du deinen Eltern die Schuld gibst und sie ins Altersheim abschieben willst. Für deine hirnlosen Lehrer können deine Eltern nichts. Da scheinen wohl noch ein paar andere Dinge schief gelaufen zu sein. Das tut mir echt leid für dich.
    Allen Marvins da draußen kann ich nur sagen, nach wie vor ein wunderschöner Name mit einem edlen Klang. Und die beiden Marvins die ich kenne, sind spitze.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar