Jasmina

Jasmina ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Jasmina
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Jasmina

Am beliebtesten war der Name Jasmina in Deutschland Ende der 1980er Jahre. Der Name Jasmina wurde von 2006 bis 2018 ungefähr 1.800 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Jasmina auf Platz 700 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Eine seltenere Schreibweise ist Yasmina.

Herkunft und Bedeutung

Jasmina ist eine Variante des englischen Vornamens Jasmin, der vom persischen Namen der gleichnamigen Pflanze herrührt.

Im Saarland ist der Name Jasmina besonders beliebt.
Im Saarland ist der Name Jasmina besonders beliebt.

1 Gedanke zu „Jasmina“

  1. Ich habe meiner Tochter 1987 den Namen Jasmina gegeben, und bin sehr stolz darauf. Da sie auch sehr hübsch ist, und ein ganz toller Mensch ist, passt der Name total. Meine Tochter ist auch mehr als glücklich darüber.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar