Chiara

Chiara ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Chiara
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Chiara

Der Mädchenname Chiara ist erst seit Mitte der 1980er Jahre in Deutschland verbreitet. Zwischenzeitlich gehörte Chiara zu den beliebtesten Namen, der Vorname befindet sich aber jetzt im Abwärtstrend. Chiara wurde in Deutschland von 2010 bis 2021 ungefähr 6.800 Mal als erster Vorname vergeben. Die Variante Kiara wurde ungefähr 3.700 Mal vergeben und Kyara 200 Mal.

Herkunft und Bedeutung

Chiara ist die italienische Form von Klara. Klara wird vom lateinischen Wort clarus abgeleitet und bedeutet somit „glänzend„, „hervorragend“ oder „berühmt“.

Dem Namenforscher Dr. Wilfried Seibicke zufolge gelten die Schreibweisen Kiara und Kyara als Zeichen von Unbildung und sollten gemieden werden (Quelle: Vornamen, Verlag für Standesamtswesen). Kiara ist aber auch in englischsprachigen Ländern als Schreibvariante von Ciara bekannt. Der Name Ciara ist keine Abwandlung von Chiara, sondern eigenständiger irischer Vorname. Ciara ist die weibliche Form des traditionellen irischen Männernamens Ciarán mit der  Bedeutung „schwarz“. Im Gegensatz zum italienischen Namen Chiara wird Ciara wie „kiera“ ausgesprochen.

Am beliebtesten ist der Name Chiara in Baden-Württemberg.
Am beliebtesten ist der Name Chiara in Baden-Württemberg.

Ähnliche Vornamen

96 Gedanken zu „Chiara“

  1. Das ist schön, das es soviele gibt.
    Meine Tochter habe ich Chiara genannt.
    Ich finde den super schön und man hört ihn auch nicht so oft…

    Irgendwann sagte man mir, das es ein totaler „Hart4“ Name wäre.
    Aber dem kann ich gar nicht zustimmen.!!!…

    Antworten
  2. So wird auch meine Tochter definitiv heißen. Ich fand italienische Vornamen schon immer toll und da mein Mann auch noch italienische Vorfahren hat passt der Name ohnehin schon super gut. Chiara ist nach Klara mein zweiter Favorit unter den Mädchennamen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar