Annette

Annette ist ein weiblicher Vorname.

Annette gehört zu den beliebtesten Vornamen der 1960er Jahre. Von 2006 bis 2018 wurde der Name Annette in Deutschland ungefähr 90 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Annette auf Platz 4.559 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Variante Anette wurde ungefähr 30 Mal vergeben.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Annette
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Annette

Herkunft und Bedeutung

Annette ist eine französische Koseform des Namens Anne und bedeutet „Anmut“ oder „Liebreiz“.

Namensprofil

der Vorname Anette mit Bedeutung und Onogramm


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

106 Gedanken zu „Annette“

  1. Ich heiße auch Annette und bin 1950 geboren. Meine Mutter wollte mir den Namen Jutta geben und dann hat mein Opa sie im Krankenhaus zu meiner Geburt besucht und den Namen Annette vorgeschlagen. Ich bin ihm sehr dankbar dafür und bin mit meinem Namen sehr zufrieden. Gegen Netti habe ich auch nichts einzuwenden.

    Antworten
  2. Hmm, ich scheine hier ziemlich alleine zu sein mit dem Problem, so zu heißen.
    Ich hätte immer gerne einen Allerweltsnamen gehabt, dieser Name ist so antiquiert. Und schöne alte Namen sind längst wieder in Mode- „Annette“ schafft das nicht- wundert mich nicht wirklich. Ich bin 50 Jahre alt und immer noch dabei, mich an diesen Namen zu gewöhnen. Ein Spitzname hat sich leider nie durchgesetzt, alle nennen und nannten mich immer Annette. Je nach Dialekt klingt es richtig schlimm. Ich bin ein grundsätzlich positiver Mensch und lache viel und gerne. Trotzdem ist es mir geradezu unangenehm meinen Namen zu nennen.
    Sorry Ihr Lieben Annettes aller Schreibweisen- ich bin nicht glücklich mit diesem Namen…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar