Franz

Männlicher Vorname

Der Name Franz gehörte Anfang des 20. Jahrhunderts noch zu den am häufigsten vergebenen Vornamen. Er ist zwar kein Modename mehr, trotzdem werden auch heutzutage noch viele Kinder Franz genannt. Franz wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 7.600 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Franz auf Platz 242 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Franz Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Franz

Herkunft und Bedeutung

Franz ist eine Kurz- und deutsche Form von Franziskus, der latinisierten Form des italienischen Francesco. Der Vorname soll auf Franz von Assisi zurückgehen, dessen Vater ihn wegen seiner französischen Mutter „Francesco“ (kleiner Franzose) nannte. Franziskus bedeutet „zum Stamme der Franken gehörend“.

Foto © muggel1504 – fotolia.com

Varianten

  • Franciskus
  • Franjo (kroatische, serbische und slowenische Kurzform)
  • Frans (niederländisch)
  • Francis (englisch)
  • Francois (französisch)
  • Francesco (italienisch)
  • Francisco (spanisch und portugiesisch)
  • Pancho (spanische Koseform)
  • Frantek (polnisch)
  • Frantisek (tschechisch)
  • Ferenc (ungarisch)
  • Fränz, Fränzke (rheinisch)
  • Frantz (alternative Schreibweise)

Franz Bundesländer

Die beliebtesten Zweitnamen zum Erstnamen Franz

  1. Franz Josef
  2. Franz Xaver
  3. Franz Ferdinand
  4. Franz Johann
  5. Franz Jakob
  6. Franz Joseph
  7. Franz Wilhelm
  8. Franz Georg
  9. Franz Anton
  10. Franz Ludwig
  11. Franz Richard
  12. Franz Alexander
  13. Franz Emil
  14. Franz Julius
  15. Franz Leopold
  16. Franz Luca
  17. Franz Martin
  18. Franz Christian
  19. Franz Frederik
  20. Franz Karl
  21. Franz Michael
  22. Franz Peter
  23. Franz Sebastian
  24. Franz Theodor
  25. Franz Albert
  26. Franz Johannes
  27. Franz Leonard
  28. Franz Leonhard
  29. Franz Paul
  30. Franz Thomas

Namensprofil

21 Gedanken zu „Franz“

  1. Unser 8 Jahrige Sohn heisst Franz Mathias und unser 12 Jahrige Tochter Sophie Linda.
    Sie werden natürlich nur mit der erste Name angesprochen, aber die zweite Name Kombination wurde für uns wegen verwechselung geraten zu geben. Sie tragen ihren Namen mit stolz

    Antworten
  2. Mein Sohn, 21 Jahre, heißt auch Franz.Zu ihn würde kein anderer Namen passen.Er liebt seinen Namen und bekommt auch viel Respekt und bewundern dafür.

    Antworten
  3. Unser Sohn (bin im 7. Monat) wird auch Franz heißen – Spitzname: Franzen. Es hat sich mittlerweile schon so weit vor der Geburt verstetigt,dass selbst meine Eltern und Schwiegereltern nicht mehr nur von dem zukünftigen Baby, sondern nur von Franzen sprachen. Wenn die Leute uns fragen, wie unser Sohn heißen wird und wir seinen Namen nennen, stutzen sie immer erst, überlegen kurz und finden ihn dann gut. Bei all den Elias, Anakin oder Luca – finde ich diesen Namen klar und gerade. Ich finde es ist ein richtiger Lausbubenname. Hoffe, er wird dann auch einer. 😉

    Antworten
  4. Hallo, ich bin äußerst stolz auf meinen Namen. Die überrepräsentierten Namen wie: Luca, Maximilian, etc. sind langweilig.

    Antworten
  5. Ich heiße auch Franz! Zweiter Vorname – Johannes. Jetzt bin ich siebzig Jahre alt und habe diesen doch sehr alten Namen immer gemocht. In jungen Jahren war ich halt das Fränzchen oder Fränzken, in Spanien war ich der Francisco, Paco oder Pancho.
    Geerbt habe ich diesen Namen von meinem Großvater Väterlichseits, der war Bergmann und war für seine Geradlinigkeit und das Einsetzen für Schwächere sehr geachtet. Ich hoffe, dass doch ein wenig dieser beiden Eigensachaften auf mich übergegangen sind.

    Antworten
  6. Wir haben unseren Sohn dieses Jahr auch Franz genannt. Nach beiden Großvätern. Wir sind sehr glücklich mit der Namenswahl. Falls jemand seinen Sohn auch Franz nennen möchte, wir haben eine bestickte MÜTZE für Neugeborene mit dem Namen zu VERSCHENKEN. Uns hat sie leider zu spät erreicht und sie jetzt einzuwintern im ungetragenen Zustand wäre ja auch zu schade… einfach melden

    Antworten
    • Darf ich fragen wo ihr her kommt.
      Wir spielen mit dem Gedanken Nr. 3 Franz zu nennen.
      (Stichtag 18.12.) Würde die Mütze dann ggf nehmen
      LG
      C.B.

Schreibe einen Kommentar