Smaragda

Smaragda ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung

Das Wort Smaragd bezeichnet einen Edelstein. Der Mädchenname Smaragda ist eine weibliche Form des griechischen Namens Smaragdos beziehungsweise latinisiert Smaragdus. Einer der vierzig Märtyrer von Sebaste hieß Smaragdos. Dabei geht es um römische Soldaten, die im 4. Jahrhundert der Christenverfolgung ausgesetzt waren.

Namensvorbild

Smaragda Karydi (Geburtsjahrgang 1969) ist eine griechische Schauspielerin.

Ähnlicher Name


3 Gedanken zu „Smaragda“

  1. Smaragda ist keine Neubildung (jedenfalls nicht auf Griechisch). Der Name gibt es seit mehr als 1700 Jahren, das kann man sicher nicht Neubildung nennen.
    Der Name kommt aus „die 40 Märtyrer von Sebaste“ (einer davon war Smaragdos). Alle 40 waren Soldaten, die an einem 9. März zwischen 320 und 323 in Sebaste, im Zuge der Christenverfolgungen unter Kaiser Licinius, wegen ihres Bekenntnisses zum Christentum verurteilt und hingerichtet wurden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar