Niklas

Niklas ist ein männlicher Vorname.

Niklas Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Niklas

Niklas und Niclas tauchen etwas später als der Name Lukas in den Vornamenhitparaden auf. Zur Jahrtausendwende machten sich diese Jungennamen den Spitzenplatz streitig. Jetzt scheint die Beliebtheit von Niklas als Babyname leicht nachzulassen. Der Name Niklas wurde in Deutschland von 2010 bis 2021 ungefähr 29.400 Mal als erster Vorname vergeben. Niclas wurde ungefähr 4.300 Mal vergeben und Nicklas 1.900 Mal.

Namensformen Niklas

Herkunft, Bedeutung und Namenstag

Niklas ist eine deutsche Kurzform des griechischstämmigen Namens Nikolaus. Dieser Name wurde aus den griechischen Wörtern für „Sieg“ und  „Volksmenge“ oder „Volk“ abgeleitet. Der katholische Namenstag von Niklas wird an einem der vielen Gedenktage für Nikolaus gefeiert. Der wichtigste ist der 6. Dezember.

Am beliebtesten ist der Name Niklas im Saarland.
Am beliebtesten ist der Name Niklas im Saarland.

Die beliebtesten Zweitnamen zum Erstnamen Niklas

  1. Niklas Alexander
  2. Niklas Maximilian
  3. Niklas Paul
  4. Niklas Finn
  5. Niklas Leon
  6. Niklas Joel
  7. Niklas Christian
  8. Niklas Elias
  9. Niklas Andreas
  10. Niklas Michael
  11. Niklas Ben
  12. Niklas Benjamin
  13. Niklas Karl
  14. Niklas Johannes
  15. Niklas Noel
  16. Niklas Sebastian
  17. Niklas Jonathan
  18. Niklas Fabian
  19. Niklas Jakob
  20. Niklas Martin
  21. Niklas David
  22. Niklas Valentin
  23. Niklas Benedikt
  24. Niklas Matthias
  25. Niklas Samuel
  26. Niklas Tim
  27. Niklas Emil
  28. Niklas Felix
  29. Niklas Philipp
  30. Niklas Christopher
  31. Niklas Daniel
  32. Niklas Laurin
  33. Niklas Thomas

99 Gedanken zu „Niklas“

  1. Mein *jetziger* Freund heißt Niklas. Und ich bin trotzdem mit ihm zusammen. Also, an alle Niklas‘ da draußen: Es gibt Hoffnung! Ihr braucht euch nicht für euren Namen zu schämen. Nicht, wenn die Person dahinter noch viel peinlicher ist. Wenn mein Freund das kann, dann könnt ihr das auch:) Ihr.seid.nicht.anders. <3

    Antworten
  2. Also Leute bin hier zufällig auf die Seite gekommen. Mein Sohn heisst auch Niklas. Leider wird niemand gefragt, wie er heissen möchte und ich denke die Mehrzahl würde gerne einen anderen Namen tragen. Ich hätte z. B. lieber meinen Zweitnamen als Rufnamen gehabt. Naja. Die Eltern wollten es so. Ist nunmal so. Wartet bis ihr Kinder habt. Seid einfach stolz auf eure Namen, egal wir er klingt. Macht euch Gedanken um wichtigere Sachen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar