Ramona

Weiblicher Vorname

Der Vorname Ramona war in Deutschland noch nie so richtig in Mode. Seit der Jahrtausendwende wird der Name noch seltener vergeben.

Ramona Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Namens Ramona

Herkunft

Ramona ist eine spanische Form von Raimunde.

Variante

Ramona in der Musik

1960 hatte das niederländische Duo Blue Diamonds mit dem Schlager Ramona einen Nummer 1-Hit in Deutschland.

56 Gedanken zu “Ramona

  1. Na Hallo, ich bin auch eine Ramona und grüße alle Gleichnamigen.
    Ich bin 1960 geboren und meine Eltern fanden das Lied super und Beide wollten eine Ramona. Leider sind meine Eltern für mich viel zu zeitig verstorben. Mit 7 Jahre meine Mutti und mit 11 Jahren mein Vati. DAS Lied ist genau für mich geschrieben, am Tag bringt die Sonne, (meine Mutti ) ….Bei Nacht, der Mond, (mein Vati ) die Grüße von…..So begleitet mich das Lied,in schlechten Zeiten wie auch in Guten Zeiten.

    • Hallo Ramona!
      …das ist eine schöne Definition des Liedes und eine gute Erinnerung an deine Eltern.
      Das Lied ist auch der Grund, warum ich eine Ramona geworden bin.
      Meine Mutter fand die Blue Diamonds toll und das hat im Jahr 1970 wohl gerade gut gepasst…
      Als Kind und Jugendliche mochte ich meinen Namen nicht. Der klang mir immer zu streng. Mittlerweile mag ich ihn sehr und freue mich, dass es viel viel viel weniger Ramonas gibt als Karins, Michaelas und Kerstins 🙂
      Liebe Grüße an alle Ramonas da draußen

  2. Ich komme aus Spanien und Polen aber meine Mutter (Spanierin) hat mir denn Namen Ramona verpasst, ich mag meinen Namen weil er mich an die heimart erinnert. Die bedeutung ist ja auch nicht schlecht von daher. <3

  3. Gut, dass ich durch Zufall auf diese Seite gestoßen bin, da kann ich mich endlich mal “ausheulen” ;). War 1948 die erste mit diesem Namen in meiner Geburtsstadt standesamtlich Eingetragene. Und natürlich wurde auch ich gehänselt, war ich doch die einzige mit dem Namen in der Klasse und im Umfeld. Klar habe auch ich mich im Laufe der Jahrzehnte mit dem Namen arrangiert, aber schön oder gar zu mir passend finde ich ihn immer noch nicht. Unter einer Ramona stelle ich mir eine rassige schwarzhaarige Spanierin oder Südländerin vor. Keinem dieser Kriterien entspreche ich. Aber sei’s drum, mit fast 70 ist es eh egal :).
    Den Schlager der Blue Diamonds allerdings konnte ich gar nicht oft genug hören, weil mir einer der Sänger so gut gefiel ;).

  4. Hallo ihr armen Ramona´s,ich bin leider auch eine von Euch.
    Ich bin Jahrgang 1985 und heiße Ramona Elisabeth-was für ein schwerer Schlag.

    Ich kenne es leider auch,wie schon andere hier schrieben, das ich “Rammeloma,Rammelmona” in der Schule genannt wurde und schön ist anders.

    vor ca. 8 Jahren begannen Freunde von mir mich nur noch Mona zu nennen(weil sie wußten wie sehr mich mein Name belastet) und mittlerweile stelle ich mich auch nur noch als Mona vor.

    • Ich bin kein Fan von meinem Namen, habe mich aber mit den Jahren damit arrangiert und viele finden ihn auch schön. Es gibt für mich eher Schlimmeres, nämlich die “Abkürzung” MONA. Wer direkt so heißt ist ok, aber mich sollte niemand jemals Mona nennen!

  5. Wie schön, so viele Kommentare zu meinen M Namen zu lesen.

    Ich muss zugeben, ich möchte meinen Namen nie wirklich gerne. In der Schule hatte ich unglaublich viele Spitznamen verpasst bekommen( Rambo, Rammi, Ramo, Mona..) ich könnte die Liste entlos weiterführen, bin aber bei dem nettesten Spitzname, Mona, irgendwann geblieben!

    Mittlerweile denke ich, es gibt durchaus schlimmere Namen und Ramona ist etwas besonderes und ein seltener Name aber dennoch nicht zu extravagant 🙂 Finde ich persönlich schöner, als die 100 Julia in der Schule, auf der Arbeit oder in der Nachbarschaft zu sein.

  6. Also ich finde den Namen toll. In der Schule hatte ich immer eine 2. Ramona in der Klasse.Ich bin seit 17 Jahren Moderne Talkingfan und mein LieblingsLied ist You Are not Alone.

  7. Also ich finde Ramona nicht so selten wie viele hier. Hatte in zwei verschiedenen Klassen immer noch ne zweite Ramona in der Klasse. Und in der klass unter mir sind sogar 3 Ramonas 😀
    Bin mittlerweile 20 (1995)Jahre alt und konnte mir schon immer schöneres, aber auch schlimmeres vorstellen. Ramona ist irgendwie nichts fertziges… sagt nicht wahnsinnig was aus 😉 naja…

  8. Als Kind hab ich meinen Namen echt gehasst, außerdem haben mich meine anderen Mitschüler mit diesem Lied so fertig gemacht das ich durchgedreht bin aus dem Klassenzimmer (was komplett weiss w wurde und ich sah nur noch die Tür ) gerant bin und auf die Strasse . ich hab mich am Zaun festgehalten doch in Gedanken bin ich weiter gerannt und vor einem LKW gelaufen.
    Das Lied kann ich bis heute nicht ausstehen.
    Ich hab mir einen anderen Namen aussuchen wollen , es gibt keinen anderen für mich
    Ich bin aufrichtig , kämpferisch und wenn ich mich auf was festgelegt habe dann beisse ich mich durch bis zum gehtnichtmehr
    Ich bin seit 1985 modern talking fan und mein lieblingstitel ist you can win if you want und you are not alone

  9. Hallo,

    ich dachte schon, ich bin die Einzige. Aber wie ich feststelle, gibt es sooo viele Ramonas 🙂
    Man hat nur selten jemand mit dem gleichen Namen kennengelernt.
    Während meiner Schulzeit hatte ich eine beste Freundin mit gleichem Namen, das war witzig.Ist aber schon über 20 Jahre her.
    Ich mag meinen Namen, gerade weil er im Umkreis eher selten ist.Da drehen sich wenigstens nicht gleich noch 10 andere Frauen um, wenn man gerufen wird. 😉

  10. Suuuuper!!! Ich kenne nur eine andere Ramona und ich finde es richtig gut einen so seltenen und schönen Namen zu haben. Er passt zu mir und ich kann mir auch keinen anderen Namen vorstellen. Wir können stolz auf unseren Namen sein!!!! Ganz Liebe Grüße an alle Ramonas!

  11. Also von wegen Ramona ist selten xD nagut ich kannte nur eine aber ich dinde hier sind viele ramonas xD

    Aber ich finde meinen namen schön ^^ obwohl ich bin 14 jahre alt bin! Ich bin die einzigste ramona in der ganzen schule!

    Wir ramonas müssen zusammenhalten xD!!!
    Ramonas an die macht!!!!

    XD

    Eure Ramona ! (Kreis Bamberg in Bayern)

  12. Oh ja, habe meinen Namen in der 5. Klasse auch gehaßt, weiß aber nicht mehr warum. Bei uns gab es noch 2 oder 3 weitere Ramonas in der Schule. Mittlerweile liebe ich den Namen wegen seiner Seltenheit und bin immer wieder erstaunt, wie zielsicher meine Mutter uns (habe 2 Geschwister) unsere Namen verpasst hat – sie passen voll zu unserem Temperament, was sie aber bei unserer Geburt ja noch nicht wissen konnte 😉 Und ich bin jetzt auch stolz, daß ich einen zweiten Vornamen (den meiner Mutter) habe, meine Schwester als die Ältere nicht. Der kommt auch aus dem spanischen Sprachraum und paßt zum ersten. Und ja, auch meine Mutter war durch die Blue Diamonds inspiriert, bin Baujahr 1963. Also Mädels, denkt mal an die Alternativen, die euch hätten treffen können: Katrin die 987ste, Beate (Gesprochen von meiner Oma: Böate – grrrrr), Susi, oder die Marzahn/Hohenschönhausen-Fraktion: Chantalle, Babette etc. Ich finde, wir haben es gut getroffen!

  13. Wenn es nach meinem Vater gegangen wäre ,hätte ich Manuela heissen sollen. Gott lob ging es nicht nach Ihm,die Krankenschwestern die den Namen für mich wissen wollten waren paar Minuten früher dran und meine geliebet Mutter hat sich durchgesetzt, dank der Blue Diamonds. Papa war dann aber auch schnell versöhnt .Das alles war 1961 .Ich habe es jedoch als Mädchen gehasst, sobald ich einen Raum betrat ,fing jeder an zu singen .Heute lache ich drüber und geniese zeitweilen die Aufmerksamkeit .Komme ich doch dem Bild einer Ramona auch nahe. Dunkelhaarig ,jetzt noch kein graues. Werde schnell braun, bin das ganze Jahr nie blass und das Temprament geht zuweilen auch mit mir durch .Also alles was man sich darunter vorstellt ist da.Eine Name der Spass macht .

  14. Ich bin 1984 geboren und bin sehr dankbar für meinen Namen. Er klingt mit den Vokalen sehr schön und das R gibt die nötige Würze. Ich bin eine blonde, blauäugige Frau. Tanze leidenschaftlich gerne Tango und Salsa und meine Leidenschaft passt zu diesem Namen optimal. Ich finde es schön, dass es den Namen nicht so oft gibt und kann mich mit ihm 100%ig identifizieren. Ich liebe den Süden und das wird mit diesem Namen wunderbar unterstrichen. Am liebsten hätte ich jedoch Ramona – Maria geheissen. Der 2. Name, ist der Name meiner 2 Grossmütter.

  15. ich bin im Jahr 1998 geboren und in meinem alter mit so einem Namen rum zu laufen ist schon seltsam! ich hasse meinen Namen. Er klingt seltsam und passt einfach nicht im meinen Jahrgang.
    außerdem kann man aus diesem Namen sehr viele Spitznamen machen, weshalb ich auch über 15 Spitznamen hab die alle mit dem Namen Ramona zusammen hängen. und das Lied mag ich auch nicht.

  16. Ich liebe meinen Namen. Er klingt toll, kann schwer verhunzt werden und ist selten.
    Als Kind in den 1980ger Jahren fand ichs schade, dass es nie Tassen mit meinem Namen gab, aber das war schon alles eigentlich. Und nein, ich bin optisch nicht wirklich das Pendant einer rassigen Spanierin, sondern eher nordisch geprägt, was aber noch niemanden gestört hat. Das Lied habe ich auch gehasst…

    • Leider wurde mein Name in meiner Grundschulzeit sehr oft in rammelmona verhunzt, das hat mich negativ geprägt und sehr verletzt, als ich mit 19 meine Heimat verlassen hatte, hab ich mich in meinem neuen zu Hause nur noch mit Mona vorgestellt, kaum einer weiss das ich Ramona heiß und damit kann ich gut leben und ich heiß nur wegen dem Lied so, hatte meinen Eltern sooooo gefallen

  17. Schön, hier ein paar Namensvetterinnen zu finden :).
    Bin kurz vor 1950 geboren und kann mich bis heute nicht mit meinem Namen anfreunden. In meiner Phantasie stellte ich mir früher darunter eine rassige spanische Flamenco-Tänzerin vor, mit der ich so rein gar nichts gemein hatte und habe. Mit den Jahren habe ich mich zwangsläufig damit arrangiert, aber glücklich bin ich damit nicht.

    • Ich kann auch nicht sagen, dass ich meinen namen mag.
      Ich bin 97 geboren und seit der Grundschule die einzige in jeder Schule die Ramona heisst.

    • Warum mögt ihr euren namen nicht? :/ also ich bin 14 jahre alt und bin 2000 geboren ^^ ich bin so stolz drauf dass die bedeutung “rat geber und schutz” heißt! Ich folge dieser bedeutung und schütze meine freunde und helf ihnen! Ich bin in einer mädchenschule und bin die einzigste ramona! In der grundschule war ich auch die einzigste!
      Ich rate dir, sei stolz darauf wie du heißt! Der name passt immer zu einem und deswegen weiß ich auch dass du bestimmt eine ganz liebe bist :))

      Lg
      Ramona (kreis Bamberg)

  18. Als kleines Kind habe ich meinen Namen gehasst weil er so selten ist. Und das Lied dazu habe ich noch mehr gehasst.
    Heute liebe ich meinen Namen. Ich finde er hat durchaus was “feuriges” und “leidenschaftliches” an sich. Und das Lied liebe ich mittlerweile auch. Ich bin stolz so zu heißen wenn ich das Lied irgendwo höre! 🙂

  19. Ich liebe meinen Namen, gerade weil er so selten ist und bis jetzt hat mein Name noch jedem gefallen. Meine Mutter hat in Ihrer Schwangerschaft mit mir das Lied von Blue Diamonds gehört und gemeint, bekomme ich eine Tochter, dann heist Sie auf jeden Fall Ramona und bei meiner Geburt am 11.09.64 stand dann mein Name fest und ich bin meiner Mutter heute noch für den schönen Namen dankbar.

    Lieben Gruß

    Ramona (Kreis Heilbronn)

    • Meine Tante heißt RAMONA, dadurch mag ich den Namen nicht werklich. Und allgemein mag ich den Namen nicht. Ich mag meinen Namen mehr!!! (LISA MARIE (WERDE ABER OHNE – GESCHRIEBEN))

  20. Ich habe auch Rumänisches Blut in mir und ich liebe meinen Namen, er wird selten Abgekürzt schon allein, weil er so Kurz ist.
    Ich finde man sollte niemals seinen Namen ändern den durch ihn entsteht deine Persöndlichkeit.
    Es gibt nicht viele Ramonas, ich kenne nur 1. weitere und das ist das besondere an diesem Namen.

  21. Ramona ist shöne Name.Was Bedeutet Ramona?????Bedeutung ist wichtig!Ich habe alle kommentare gelesen,und niemand hat über seine bedeutung geschrieben.shade!!!!

  22. Der name ist schön wie er ist. Meine Freundin heißt so und ich liebe sie wirklich. Und wenn ich dann von meiner freundin namens ramona spreche, dann muss ich dann nicht zu hören bekommen. Welche Ramona?

    Der name ist einzigartig in seiner art 😀
    und darüber bin ich froh

  23. Ich heiße auch Ramona, und ich LIEBE diesen Namen:) wenn ich nicht schon so heißen würde, würde ich meine Tochter so nennen, weil ich den Namen so selten und heftig schön finde:D
    Ich werde eig. von allen nur “Mona” genannt was ich klasse finde. Von meinen Arbeistkollegen werde ich immer Rami, Ramonski oder Ramsis gennant was mich nicht weiter stört ich finde das einfach lustig und das zeigt nur wie kreativ manche menschen sind xD

  24. Haallo Jesses Gott hab jetzt erfahren das ich einen rumänischen namen hab .. Jesses wo doch mein ex lover ein Rumäne war .. :$ also ich hab denn besten Spritz Name namens Monschii 😉 haha

  25. Ich heisse auch Ramona und bin aus der Schweiz. Mich nennen alle Rami. Ist doch super. Rama oder Ramo klingt voll doof, Klingt wie Homo 😀

  26. Hey
    Ich heiße auch Ramona und ich weis nicht was ich von meinem Namen halten soll.Ich hätte lieber einen italienischen Namen.Vor allem, weil mich Spitznamen wie Mona,Moni,Ramo,Rama,Romoni,Monimaus eigendlich aufregen

  27. Hey, mein Name ist auch Ramona, ist mächtig stolz auf meinem schönen Name, dank durch meine Lieblingstante, das hat sie genannt. Aber ab und zu ärgere ich mich, dass meine Bekannte verwechselt es immer: Romana, das gefällt mir gar nicht und hört nicht zu, wenn sie mich Romana rufen, sondern ein richtige Name rufen, es tut mir leid. Nur ein Bekannte nennt mich abwechselnd: Rimini, Römerin und Ramo, trotzdem mag ich das nicht. Nur richtigen vollständigen Name Ramona mag ich am liebsten, weil es schön ist. Aber manchmal akzeptiert es, einige nennt mich Rama. Ist ja ok! ;D

  28. Ich heiße auch Ramona.
    Ich liebe diesen Namen. Ich würde den niemals ändern.
    Soweit ich weiß kenne ich hier in Baden-Würtenberg nicht so viele Ramona’s. Meine Freunde nennen mich immer “Ramo”, dieser Spitzname gefällt mir allerdings nicht besonders. Manche nennen mich aber auch “Moni” der mir auch viel besser gefällt. Meine Eltern kommen aus Spanien und ich denke deshalb habe ich auch diesen spitzen Namen bekommen!

  29. hey, eine gute freundin von mir heißt ramona. habt ihr ideen für spitznamen? und ist nur so was dämliches wie ramm oder mönchen eingefallen und die mag sie gar nicht 😉

    danke für alle antworten :*

    • Ich habe dank der Leseschwäche meines Chemielehrers den Spitznamen “Ramosa” erhalten. Ne sehr gute Freundin hat “Ramonzta” erfunden, geschmacksache aber ihc mag ihn un komm gut damit klar^^

    • Hi, mein Schwesterherz heißt auch Ramona, wurde immer Momo gerufen, bis sie sich erfolgreich gewehrt hat, jetzt halt nur Ramona 🙁

    • Hallo, mein Name ist Ramona 🙂 Komme aus der Schweiz und mir sagen viele Mona. Ich finde das eine schöne abkürzung. Natürlich höre ich es auch gerne wenn man mir denn vollständigen namen sagt.

    • Meine Tochter heißt Ramona, wird von mir meistens Mona genannt. Den Namen habe ich ihr unter anderem wegen der Seltenheit gegeben und das es nicht all zu viele Spitznamen gibt.

  30. Hallo. Ich heiße auch Ramona und hasse es wie die Pest! Der Name passt nicht zu mir und ich finde, er klingt dunkel. Ich ändere ihn wenn ich genug Geld habe um das zu bezahlen. Ich hätte lieber einen Namen, der nicht von irgendeiner männlichen Form abgeleitet ist und eine eigene, viel sagende Bedeutung hat. Mag darüber denken was man will, aber leider kann man als Baby nicht sagen:” Nein, ich will so nicht heißen!”, klingt wie bei Rumpelstilzchen, aber ist mir egal, ich mag den Namen nicht und bin doch mit gestraft.

  31. Hallo ich heiße auch Ramona und bin auch halb rumänisch und halb deutsche ich bin stolz auf meinen namen den ihn gibt es nicht so oft hahahaha

  32. Ich heiße auch Ramona und komm aus Luxembourg bei uns gibt es den namen auch nicht so häufig 🙂 bin trotzdem stolz auf meinen Namen so bleib ich wenigstens etwas besonderes 😀

  33. Also, ich komm aus der Schweiz und bei uns ist der Name doch sehr häufig. Ich kenne 9 Ramonas im näheren Umkreis. Aber schön ist der Name trotzdem.

Schreibe einen Kommentar